Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Sali Bay Resort

Das 2017 eröffnete Sali Bay Resort liegt in den Nordmolukken auf der kleinen Insel Sali Kecil, zwischen den größeren Inseln Bacan und Halmahera. Das 4*-Resort eröffnet Tauchern die Möglichkeit, ein vom Massentourismus weit entferntes Gebiet zu entdecken, das bisher nur von einigen wenigen Tauchsafarischiffen besucht wurde.

Sali Bay bietet 12 großzügig gebaute „Beach Front Villas“ mit Meerblick und direktem Zugang zum Strand, sowie 4 kleinere „Diving Lodges“. Taucherisch dürfen Sie sich freuen auf beeindruckende Fischschwärme, tolle Makroplätze und wunderschöne Korallenformationen. Daneben erwartet Sie ein schönes Hausriff.

Der Resort-Manager Stefano spricht deutsch und betreut seine Gäste mit einem engagierten Team aufs Beste. Viele begeisterte Kommentare belegen dies.

Anreise

Die Anreise erfolgt am besten über Singapur nach Manado mit Silk Air (4 Mal pro Woche). In Manado wird der Anschlussflug mit Wings Air nach Labuha erreicht, der – mit kurzem Stopp in Ternate – etwa 1 ¾ Stunden dauert. Vom Flughafen Labuha geht es dann mit dem Auto (20 Min.) und Speedboot (45 Min.) zum Resort

Zurück fliegen Sie morgens um 07:20 Uhr, Ankunft in Manado ist wegen der einstündigen Zeitverschiebung gegen 08:30 Uhr. Natürlich ist ein Anschlussaufenthalt in Manado möglich, oder Sie fliegen um 14:00 Uhr weiter nach Singapur.

Anlage / Restaurant

Das Sali Bay Resort liegt idyllisch in einer zauberhaften Bucht direkt am Meer und hat seinen eigenen Korallensandstrand. Umgeben von bewaldeten Hügeln genießen Sie hier absolute Ruhe fernab der üblichen Touristenrouten. Es gibt keine Autos, keine Einkaufsmöglichkeiten, keine Geldautomaten und keine anderen Resorts.

Am Süßwasserpool mit Meerblick und Poolbar können Sie herrlich entspannen. Oder lassen Sie sich im halboffenen Spa-Bereich mit diversen asiatischen Massagen verwöhnen. WiFi ist in der gesamten Anlage kostenlos verfügbar.

Mittelpunkt des Resorts ist das Beach Restaurant mit tollem Blick auf das Meer und die malerische Bucht. Vollpension ist inklusive. Sie dürfen sich auf eine leckere einheimische Küche mit internationalem Touch freuen.

Zimmer / Bungalows

Das Resort verfügt über insgesamt 16 Zimmer in zwei Kategorien. 12 geräumige „Beach Front Villas“ direkt am Meer sind im einheimischen Stil geschmackvoll und modern eingerichtet. Die 66 m2 großen Villen sind klimatisiert und mit Deckenventilator, Minibar, Safe, einer Sitzecke, einem Ablagetisch sowie einem eigenen Bad/WC mit Regendusche ausgestattet. Außerdem haben sie jeweils eine eigene Terrasse mit Sitzecke und Liegestühlen.

Vier einfachere „Divers Lodges“ befinden sich ebenfalls direkt am Meer in einem Gebäude neben den Villen. Diese ca. 20 m² großen Zimmer sind ebenfalls klimatisiert und verfügen über ein eigenes Bad/WC sowie eine Gemeinschaftsterrasse.

Tauchen mit dem Sali Bay Dive Center

Die Tauchbasis des Resorts liegt direkt neben dem Jetty. Hier wird Ihr Equipment aufbewahrt und täglich vom Tauchteam gewaschen und zum Trocknen aufgehängt. Leihausrüstungen sind vorhanden. Es gibt 12 l-Aluminiumflaschen mit DIN/INT-Anschluss. Nitrox ist verfügbar. Unterwasserfotografen werden den Kameraraum schätzen.

Getaucht wird in kleinen Gruppen von maximal 6 Personen, und in aller Regel befindet sich immer nur ein Tauchboot an einem Tauchplatz. Das Resort verfügt über 2 Speedboote und drei größere Tauchboote. Auf allen gibt es genügend Platz und jeweils ein Kamerabecken. Die größeren Boote haben außerdem eine Toilette.

Die Basis bietet PADI-Tauchkurse vom Anfänger bis zum Dive Master, sowie diverse Spezialkurse.

Tauchgebiet

Die Meerenge zwischen Bacan und Halmahera ist ein Tauchrevier der Spitzenklasse, wo abenteuerlustige Taucher noch die Möglichkeit haben, neue Tauchplätze zu entdecken. Über 50 Plätze sind mit den Booten erreichbar und bieten einen abwechslungsreichen Mix aus tollen Korallenhängen und Muck Diving. Große Schulen von Makrelen, Fledermausfische, Nasendoktoren, Füsiliere und Riffhaie sind regelmäßig anzutreffen. Makro-Fans dürfen sich auf diverse Arten von Pygmäenseepferdchen, Geisterpfeifenfische, Seenadeln, besondere Garnelen- und Krebsarten, seltene Nacktschnecken, Meeresstrudelwürmer und Grundeln freuen. Vor dem Resort und in unmittelbarer Umgebung hat man gute Chancen, Delfine, Thunfische und bisweilen sogar Grind- und andere Wale anzutreffen.

Das über 600 Meter lange Hausriff ist das Zuhause einer üppigen Vielfalt an verschiedenen Fischarten und Kleintieren.

Und vielleicht das Beste: Weit und breit keine anderen Taucher.


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot