Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Kusu Island Resort

Die kleine Insel Kusu liegt im indonesischen Gebiet Süd‐Halmahera in den Nordmolukken und ist ein tropisches Paradies für Wassersportbegeisterte und Naturliebhaber. Hier befindet sich das 2019 fertiggestellte Kusu Island Resort. Es ist das luxuriöseste Tauchresort in dieser wenig erschlossenen Gegend im Herzen des sogenannten Korallendreiecks, das weltweit als das globale Zentrum mariner Biodiversität gilt. Die Riffe, die die Insel umgeben, sind gänzlich unberührt und voll von buntem Unterwasserleben.

Das Resort steht unter der Leitung der Österreicher Christian Lechner und Barbara Trattner, die sich hier ihren Lebenstraum erfüllt haben und Sie mit einer unvergleichlichen Gastfreundschaft und Herzlichkeit empfangen werden.

Anreise

Anlage / Restaurant

Das Resort besteht aus acht luxuriösen Villen, einem Restaurant, einem Tauchzentrum, zwei Anlegestegen und mehreren Versorgungsgebäuden.

Das Restaurant liegt direkt am Meer. Durch die vollverglaste Frontseite, die komplett geöffnet werden kann, haben Sie eine umwerfende Aussicht aufs Meer. Das Restaurant-Team verwöhnt Sie mit frisch zubereiteten indonesischen und internationalen Spezialitäten. Zum Nachmittagstee werden außerdem frisch gebackene Delikatessen gereicht. Kaffee, Tee und frisches Obst sind zu jeder Tageszeit verfügbar. Haben Sie spezielle Essenswünsche oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten, teilen Sie uns diese bei Ihrer Buchung bitte mit, so dass Ihre Wünsche erfüllt werden können.

Die gemütliche Lounge des Restaurants ist mit gemütlichen Sofas und Kaffeetischen ausgestattet, die von Hand aus nachhaltigen Materialien gefertigt wurden. Es ist der ideale Ort, um eine Tasse Kaffee, Tee oder einen erfrischenden Cocktail zu genießen, während sie auf das Meer blicken und die kleinen vorbeischwimmenden Schwarzspitzenriffhaie bewundern.

Für ihren persönlichen Internetzugang erhalten Sie an der Rezeption SIM‐Karten (2 GB pro Woche pro Zimmer).

Zimmer / Bungalows

Die geräumigen, 72 m2 großen Villen sind aus nachhaltigen Materialien wie Treibholz auf Stelzen am oder über dem Meer gebaut und bestehen aus einem offenen Wohn- und Schlafraum, einem luxuriösen Badezimmer und einer sehr geräumigen Terrasse mit einem eigenen Zugang zum Meer. Die atemberaubende Unterwasserwelt, die Kusu Island umgibt, ist also nur wenige Flossenschläge entfernt! Baden Sie im kristallklaren Wasser und genießen Sie die herrliche Aussicht über das Meer – alles in vollkommener Privatsphäre.

Alle Villen sind mit großer Liebe zum Detail eingerichtet; jede Villa ist einzigartig. Der offene Wohnraum hat ein Kingsize-Bett oder alternativ zwei Einzelbetten mit ein Moskitonetz, einen Schreibtisch, eine Sitzecke mit Kaffeetisch und eine Garderobe. Alle Villen sind darüber hinaus mit Klimaanlagen, europäischen 220V-Steckdosen, einem Minikühlschrank und einem Safe ausgestattet.

Im Badezimmer befindet sich eine Warmwasserdusche im balinesischen Stil. Biologisch abbaubare Duschgels, Shampoo, Spülung sowie Bade- und Sonnenbadetücher stehen zu Ihrer Verfügung.

Wellness

Für Ihre Entspannung werden im Resort diverse Wellnessbehandlungen angeboten. Diese können Sie in der Privatheit Ihrer eigenen Villa oder auf Ihrer geräumigen Veranda mit Blick auf das Meer genießen.

Tauchen

Das Tauch- und Wassersportzentrum des Resorts liegt am Ende des Anlegestegs und bietet einen einfachen Zugang zum überwältigenden Hausriff. Im Tauchzentrum finden Sie einen Kameraraum, einen Bereich zum Lagern Ihrer persönlichen Ausrüstung, einen Innen‐ und Außenbereich zur Entspannung, einen kleinen Souvenirshop, vier Süßwasserwaschbecken, kalte Duschen sowie Toiletten.

Ein begrenztes Kontingent an Schnorchel‐ und Tauchausrüstung ist zum Verleih verfügbar. Reservieren Sie die benötigte Ausrüstung am besten direkt im Zuge Ihrer Buchungsanfrage.

Auf den Bootstouren erhalten Sie eine eigene Wasserflasche und Handtücher für den Tag.

SSI- und PADI-Tauchkurse sind auf Anfrage verfügbar, sollten aber bereits im Voraus gebucht werden.

Tauchgebiet

Die Insel Kusu befindet sich im Herzen des „Coral Triangle“, wo es über 3000 Fischarten und 600 Korallenarten gibt. Die Insel ist von kilometerlangen, unberührten, farbenfrohen Riffen umgeben, in denen sich viele Meereslebewesen tummeln. Die 5-Meilen-Zone um die Insel wurde zum einem Meeresschutzgebiet erklärt, in dem kommerzieller Fischfang nicht gestattet ist. Unvergleichbare Tauch‐ und Schnorchelerlebnisse sind hier garantiert.

Neben der großen Artenvielfalt des Korallendreiecks finden Sie hier ein abwechslungsreicher Mix aus bunten Korallengärten und spannendem Muck Diving. Es besteht die Möglichkeit zu Begegnungen mit Thunfischen, Delfinen, Walen, Mantas, Haien und großen Fischschwärmen. Makro-Enthusiasten dürfen sich auf diverse Zwergseepferdchen, Geisterpfeifenfische, Seenadeln, verschiedene Garnelen- und Krebsarten, seltene Nacktkiemer, Meeresstrudelwürmer und Grundeln freuen. Die Unterwasserlandschaften bieten mit Steilwänden, Hängen, Höhlen, Überhängen, Seegraswiesen und Felsnadeln eine große Vielfalt.

Am wunderbaren Hausriff können Sie jederzeit tauchen oder schnorcheln, allerdings kann es hier zu stärkeren Strömungen kommen, so dass Tauch-oder Schnorchelausflüge mit der Crew vor Ort abgesprochen werden müssen.

Weitere Aktivitäten

Verschiedene Aktivitäten wie Vogel‐ oder Schmetterlingsbeobachtungstouren, Besuche bei lokalen Märkten und Sehenswürdigkeiten in Labuha und Umgebung sowie Dorfbesuche werden auf Anfrage gerne für Sie arrangiert. Außerdem werden Kajakfahrten in traditionellen indonesischen Holzbooten angeboten – ein unvergleichlicher Spaß, den Sie sich keinesfalls entgehen lassen sollten.


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot