Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Salmon Run in British Columbia

Termin

06.10. - 14.10.2026

Reisezeit: 06.10. - 15.10.2026

Freie Plätze

5/8 - Frei!

Stand: 29.03.2022

Reisepreis

ab 4.695,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Wenn sich alle 4 Jahre unter der goldenen Sonne eines bunten kanadischen Herbstes rund 30 Millionen Lachse im kleinen Adams River in British Columbia (Kanada) einfinden, brodelt der Fluss. Es ist Zeit für ihre nur einmal im Leben stattfindende Vermehrung, am Ende eines unvorstellbar strapaziösen Weges, und ebenso ist ihre Zeit gekommen, um zu sterben. Keiner der rund 4 kg schweren roten Fische wird das Meer jemals wiedersehen. Erst 4 Jahre später werden die Jungen zurückkehren, dann ebenfalls groß, rubinrot und am Ende ihres Lebenszyklus angelangt sein. Ein sarkastisches, morbides Spiel der Natur? Mitnichten. 2026 ist eines dieser Jahre, in denen der «Salmon Run» stattfinden wird.

Diese Reise ist eine einzigartige Expedition für maximal acht ambitionierte Fotografen, Filmer und Naturliebhaber, die ein spektakuläres Naturerlebnis bietet: Schnorcheln & Tauchen Sie gemeinsam mit uns im Oktober 2026 mit Millionen von Lachsen, mitten im größten bekannten Lachszug der Welt! Im Fluss, in den Laichgründen, im Canyon sowie im Shuswap Lake begegnen Sie den Lachsen - selbstverständlich unter größtmöglicher Rücksichtnahme auf die Fische, damit diese möglichst wenig gestört werden.


Reiseablauf

(Vorbehaltlich etwaiger Änderungen, z.B. auf Grund von Wetterbedingungen oder Anpassungen durch die örtlichen Behörden)

06.10.2026: Flug Europa – Kanada

Ihre Reise startet mit einem Flug ab allen Flughäfen Deutschland / Österreich / Schweiz über das jeweilige Drehkreuz der Airline nach Vancouver.

06.10. – 08.10.2026: Stopover Hyatt Regency Vancouver Resort & Spa

In Vancouver angekommen, nehmen Sie sich bitte ein Taxi zum Hyatt Regency Vancouver Resort & Spa*****, wo sie die nächsten beiden Nächte verbringen werden. Die Fahrtzeit beträgt ca. 30-45 Minuten. Gönnen Sie sich etwas Ruhe und erkunden Sie die schöne Stadt zu Fuß. Besuchen Sie Gastown, schlendern Sie an der Waterfront oder genießen Sie die Aussicht auf Vancouver vom 169 Meter hohen Vancouver Tower. Am Abend des 7. Oktobers werden Sie ein hervorragendes Essen im „Sandbars“ auf Granville Island genießen.

Vancouver

08.10.2026: Weiterreise Vancouver – Shuswap Lake

Nach dem Frühstück beginnt Ihr Lachs-Abenteuer. Sie brechen in Richtung Shuswap Lake auf. Je nach Wetter- und Verkehrslage werden Sie, mit Zwischenstopps zum Tanken und Fotografieren, ca. 5-6 Stunden unterwegs sein. Nachmittags erreichen Sie Ihre Unterkunft für die kommenden Tage. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, machen Sie einen ersten Rundgang am Adams River zur Orientierung, bereiten Ihre Foto- und Tauchausrüstung für den nächsten Tag vor und werden bei einem ausführlichen Briefing perfekt auf Ihr bevorstehendes Naturabenteuer eingestimmt. Den Tag lassen Sie abschließend bei einem leckeren BBQ und einem guten Glas Wein oder Bier am Seeufer ausklingen.

09.10. – 13.10.2026: Salmon Run, Adam River

Die kommenden fünf Tage stehen vollkommen im Zeichen der Rotlachse. Sie werden die Tiere an immer wieder unterschiedlichen Plätzen rund um dem Adams River und Shuswap Lake erleben – mal schnorchelnd, mal tauchend oder optional auch aus der Vogelperspektive per Hubschrauber. Vor Ort werden jedem Taucher sechs volle 10-Liter Flaschen zur Verfügung stehen, welche in der Regel mehr als ausreichend sind, da selten mehr als 10 Meter tief getaucht wird. Zusätzliche Füllungen sind vor Ort äußerst kompliziert, können bei Bedarf aber gegen Zahlung organisiert werden. Sie sollten auch unbedingt einen Tag einplanen, um in den Adams Canyon wandern zu gehen. Die Landschaft bietet hervorragende Fotokulissen und die Chance frühmorgens auf Schwarzbären zu treffen ist besonders groß.

14.10.2026: Rückreise I Flug Vancouver - Europa

Heute geht es für Sie zurück zum Flughafen nach Vancouver, von wo aus Sie am frühen Abend Ihre Heimreise antreten werden. Ankunft in Europa ist am 15.10.2026.

Gerne beraten wir Sie aber auch über eine optionale Verlängerung. Wie wäre es z.B. mit einem Aufenthalt in den weltberühmten Rocky Mountains oder einer Weiterreise nach Vancouver Island?

 

British Columbia (Kanada)

British Columbia (kurz BC genannt) hat eine Fläche von 948.596 km² und ist damit die drittgrößte Provinz und nicht umsonst eines der beliebtesten Reiseziele Kanadas. Gerade die landschaftliche Vielfalt mit ihren wilden Küsten, den dichten Wäldern, in denen noch tausende Bären, Wölfe und Adler hausen, sowie die atemberaubende Schönheit der Rocky Mountains machen diese Provinz so beliebt. Neben endlosen Küstenkilometern mit atemberaubenden Panoramen, unzähligen vorgelagerten Inseln und Buchten ziehen sich die endlosen Bergketten der Rockys und der Coast Mountains mit unzähligen Seenlandschaften durch die Provinz.

Die Pazifikküste wird von einmaligen Regenwäldern gesäumt. Neben Weltstädten wie Vancouver und Victoria bietet British Columbia eine unvergleichliche, teilweise noch unberührte Natur. Über 300 Vogelarten sind in British Columbia heimisch, davon etwa 65 endemisch. Zu den für die First Nations kulturell bedeutsamsten zählen der Rabe, der Weißkopfseeadler und der Steinadler.

Lachswanderung

Die wichtigsten Fische British Columbias sind der Pazifische Lachs, der Königslachs (Chinook), der Rot- (Sockeye), der Keta- (Chum) und der Silberlachs (Coho). Sie ziehen zum Laichen in riesigen Schwärmen die Flüsse aufwärts und bilden vielerorts die entscheidende Grundlage für die dortigen Ökosysteme.

Hätte man nicht die Canadian Pacific Railway entlang des Fraser River und im Hells Gate Canyon gebaut, würde es den großen Zug der Pazifischen Lachse wohl noch jedes Jahr geben. Doch damals waren Umwelt- und Naturschutz den Menschen noch fremd. Im Zuge des Ausbaues des zweiten Schienenstranges kam es 1914 zu einem gewaltigen Felssturz, der den Fraser verlegte und kräftige Stromschnellen formte, so dass die Lachse den Fluss nicht mehr hinaufziehen konnten. Obwohl man den Felssturz zu beseitigen begann, dauerte es bis 1916 bis der Fraser wieder halbwegs für die Fische passierbar war. Drei Generationen waren verloren, in allerletzter Sekunde konnte die vierte Generation gerettet werden. Da der Lebenszyklus der Lachse genau vier Jahre beträgt, war dies Rettung in letzter Sekunde. Seitdem findet jedes Jahr eine Lachswanderung statt, aber die noch immer geschwächten Jahrgänge kommen nur mit ein paar hunderttausend Tieren zurück. Alle 4 Jahre folgt DER «Salmon Run» mit Abermillionen von Individuen.

Dieses Schauspiel der sich paarenden Lachse in Kombination mit der herbstlichen Landschaft ist ein einzigartiges Erlebnis und gehört mit Sicherheit zu einem der faszinierendsten Naturereignisse, die man als Taucher, Naturliebhaber sowie als Natur- und Unterwasserfotograf zu sehen bekommt! Man könnte Stunden um Stunden am Fluss verbringen, nur um diesen finalen Hochzeitstanz zu beobachten. Doch auch außerhalb des Wassers entstehen beeindruckende Bilder.

Das Leben eines Pazifischen Lachses

Das Naturphänomen startet, wenn sich die Lachse in ihr Hochzeitsgewand gekleidet im Adams River einfinden, Laichgruben ausheben und den Beginn für einen neuen Zyklus legen. Rund 4.000 Eier werden von jedem Weibchen in den lockeren Untergrund gelegt, vom Männchen befruchtet und dem Schicksal überlassen. Von der entbehrungsreichen Reise erschöpft, und am Ende des von der Natur vorgegebenen Lebenszyklus, sterben die Fische nur wenige Stunden nach der Eiablage. Die verwesenden Körper bereiten die Nahrungsgrundlage für die bald schlüpfenden 5 Milliarden Junglachse.

Die wenigsten davon überstehen die ersten Tage: Die drei Millimeter großen Eier sind ein willkommener Genuss für Forellen, Seevögel und andere Räuber. Doch ein großer Teil überlebt dennoch die schwierigen ersten Wochen und den ersten Winter: Mit Einzug des Frühlings schlüpfen die etwa 2½ cm großen Junglachse und schwimmen die wenigen Kilometer in den Lake Shuswap. Hier ernähren sie sich von Plankton, welches dank der verwesenden Fischeltern in den letzten Monaten förmlich explodiert ist. Ein ganzes Jahr verbringen sie in den kalten Fluten des großen Sees, bevor sie nach dem 2. Winter die lange Reise den Fraser River hinunter in den Pazifik antreten werden.

Die Junglachse sind nun 7 bis 10cm lang und ähneln in ihrem Äußeren bereits den Eltern. Nach der langen Reise den Fraser hinunter erreichen sie den Pazifik und damit auch zum ersten Mal Salzwasser. Ihre Körper müssen sich nun auf die geänderten Lebensbedingungen einstellen. Ihr Weg führt sie weg von der Küste und weit hinaus in den Pazifik. In den folgenden zwei Jahren legen sie eine Strecke von rund 8000 km zurück, welche sie bis zu den Aleuten führt, von wo sie der Küste von Alaska folgend nach British Columbia zurückkehren. Von Räubern und Fischfangflotten stark bedrängt und dezimiert erreichen am Ende des 4. Lebensjahres in normalen Jahren rund 4 Millionen Lachse die Flussmündung des Fraser. Die Tiere haben ein Gewicht von 3 bis 4 kg erreicht. Im Laufe der nächsten Wochen hören sie auf zu fressen, ihr silbern glänzendes Schuppenkleid färbt sich in das charakteristische, blutrote Äußere. Anfang September beginnt ihre Wanderung den Fluss hinauf. Sie kämpfen sich mit rund 29 Kilometern pro Tag über Stromschnellen und gegen die Strömung. Nach rund 18 Tagen erreichen nur rund 1 Million Fische den Shuswap Lake. Zurückgekehrt in ihren Geburtsfluss sind sie bereit den Kreis zu schließen. Ein letzter Kampf unter den Männchen bricht aus, um sich die besten Laichgruben zu sichern. Wenn nach dem Ablaichen ihre toten Körper den Fluss langsam hinuntertreiben, hat verborgen unter dem Schotter der Lebenszyklus der Junglachse bereits von neuem begonnen.

Ihre Unterkunft: Quaaout Lodge & Spa

Direkt am weiten Ufer des Little Shuswap Lake gelegen, begeistert die wunderschön gestaltete Lodge mit ihrem Ambiente und allen Annehmlichkeiten, die man in der Wildnis eben nicht sofort erwarten würde. Das traditionell und mit viel Holz gestaltete Resort wird von den örtlichen First Nations Ureinwohnern betrieben und empfängt Sie mit 70 unterschiedlichen Zimmern, die alle einen Balkon oder eine Terrasse mit Blick auf die Berggipfel, den See oder den angrenzenden Golfplatz haben. Freuen Sie sich auf einen Innenpool, einen Whirlpool und einen Sandstrand auf dem Hotelgelände.

Im hauseigenen Restaurant «Jack Sam's» lassen Sie sich von der wunderbaren Aussicht auf den Little Shuswap Lake verzaubern. Hier genießen Sie das inkludierte, reichhaltige Frühstücksbuffet. Wenn Sie Wert auf ein großes, komfortables Zimmer sowie Frühstücksservice oder auch all die anderen Annehmlichkeiten eines Hotels legen, sind Sie hier bestens untergebracht. Ein großer Wellnessbereich verwöhnt Sie am Abend, zudem besteht (für alle Gäste der Tour) die Möglichkeit einer traditionellen «Sweat Sauna» im Wald, inklusive Betreuung und den die bösen Geister verjagenden Gesang des Häuptlings.

Alle Getränke sowie Snacks für untertags sind im Pauschalpaket inkludiert. Eine Lunchbox wird jeden Tag mit an den Fluss genommen. Abends genießen Sie die Kochkünste Ihrer Reiseleiter. Oft werden am Ufer des Shuswap Lake Steaks & Krabben gegrillt. Am Lagerfeuer lassen Sie gemütlich den Tag ausklingen.

Ihre Reiseleitung: Robert Wilpernig

Jetzt anfragen

 

Salmon Run British Columbia

Eingeschlossene Leistungen:

  • 2 Nächte Hyatt Regency Vancouver ½ DZ exkl. Frühstück
  • 1 Abendessen im Restaurant „Sandbars“ á la carte im Wert von CAD 50, - p/P
  • 1 Geländewagen pro 3 Reiseteilnehmer inkl. Treibstoff, freie Kilometer, Versicherung, Fahrer
  • 6 Nächte Salmon Run inkl. aller Transfers ab / bis Vancouver
  • Verpflegungspaket ab / bis Vancouver inkl. Bier, Wein und Softdrinks
  • Tauchpaket inkl. 6x 10l Flasche und Blei, alle Permits, Vorbereitung und Betreuung durch unseren kanadischen Partner

REISEPREISE pro Person

Salmon Run (6 Nächte Quaaout Lodge & Spa, Standard Doppelzimmer, Frühstück), inklusive o.g. Leistungen

4.695,-

EUR

Salmon Run (6 Nächte Quaaout Lodge & Spa, Premier Lakeview Zimmer, Frühstück), inklusive o.g. Leistungen

4.825,-

EUR


Extrakosten (bei Buchung)

Flug Europa – Vancouver – Europa (Economy), ab *

650,-

EUR

Parkgebühren Kleinexpeditionen

250,-

EUR

* Richtpreise 2021. Flug- und Hotelleistungen werden tagesaktuell ermittelt.


Extrakosten (vor Ort)

Übergepäck auf den internationalen Flügen nach Vancouver

Einzelzimmerzuschlag im Hotel Hyatt oder der Quaaout Lodge auf Anfrage

Zusätzliche Flaschenfüllungen und ggf. Leihausrüstung, persönliche Ausgaben

Souvenirs, Trinkgelder

Anschlussprogramm auf Wunsch


Wichtig:

Alle Reisepreise der Sonderreise vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort und eventuellen Währungsschwankungen USD/EUR. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB. Bitte beachten Sie die geänderten Reisebedingungen bei dieser Sonderreise. Preise gültig bei Angebotserstellung, Moosburg im April 2022.

Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei Ausfall der Reiseleitung, Änderungen zum Reiseablauf/Reisetage, Schiffsroute sowie Tour- und Routenbeschreibung seitens Veranstalter vor Ort sowie Entscheidungen der lokalen Behörden/Regierungen oder des Kapitäns auf Grund von Naturkatastrophen, höhere Gewalt, Tauchunfall, Wind und Wetter welche die gebuchte Reise verändern oder abbrechen könnten.


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot

Termin

06.10. - 14.10.2026

Reisezeit: 06.10. - 15.10.2026

Freie Plätze

5/8 - Frei!

Stand: 29.03.2022

Reisepreis

ab 4.695,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Ihre Ansprechpartner:

Robert Wilpernig

Robert Wilpernig

Mail
info@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Peter Schulze

Peter Schulze

Mail
peter@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Kirsten Clahr

Kirsten Clahr

Mail
kirsten@wirodive.de
Tel
+49 0 8761 724 8000