Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Cap Azul Gästehaus

Das kleine familiäre Gästehaus befindet sich auf der Insel Santo Antão etwas außerhalb des Ortes Porto Novo und ca. 2 km entfernt vom Tauchcenter Green Turtle. Wir empfehlen die Buchung eines Mietwagens, auch um die Restaurants im Ort schneller zu erreichen. Zu Fuß benötigt man ca. 20-30 Minuten.

Santo Antão ist ein Paradies für Naturliebhaber und bei Tauchern bisher erst wenig bekannt. Das Cap Azul Gästehaus eignet sich besonders für Individualreisende, die Ruhe suchen und keinen außerordentlichen Komfort benötigen.

Tipp: Wir empfehlen eine Kombination mit der Insel Sao Vicente.

Anreise

Die Anreise erfolgt über den Flughafen Sao Vicente, z.B. über Lissabon mit TAP Portugal. Eine weitere Anreisemöglichkeit besteht mit TUIfly von Amsterdam mit einem Direktflug nach São Vicente. Von São Vicente aus verkehrt 2-4 Mal täglich eine Fähre nach Santo Antão (Fahrzeit ca. 45 Minuten bis 1 Stunde).

Anlage / Verpflegung

Das Cap Azul Gästehaus liegt außerhalb von Porto Novo an einem naturbelassenen schwarzen Sandstrand. Zum Haus gehören ein kleiner Pool sowie Liegen und Sonnenschirme im Garten. Eine Gemeinschaftsküche kann ebenso genutzt werden. Das Frühstück wird an einem langen Tisch in der Küche der Gastgeber serviert.

Empfehlenswert ist auf jeden Fall ein Mietwagen, um den Ort sowie die Tauchbasis besser zu erreichen und im Ort einige Restaurants auszuprobieren. Außerdem bietet die Insel viele landschaftliche Attraktionen, die per Auto gut erkundet werden können.

Zimmer

Das kleine Gästehaus hat nur 4 Zimmer, jeweils mit eigenem Bad: Zwei Doppelzimmer für max. 2 Personen, ein Dreibettzimmer mit einem Doppel- und einem Einzelbett sowie ein Familienzimmer für max. 4 Personen. Die Zimmer sind einfach und zweckmäßig ausgestattet. Sie verfügen einen Schrank, Ablagen und die beiden Doppelzimmer außerdem über eine Dachterrasse mit Blick auf das Meer.

Die Tauchbasis: Green Turtle Diving Center

Die gut ausgestattete PADI-Tauchbasis Green Turtle Diving Center befindet sich direkt auf dem Gelände des Santantao Art Resorts, ca. 20 Gehminuten vom Cap Azul Gästehaus entfernt.

Die Taucher treffen sich am Morgen nach dem Frühstück in der Basis. Man muss nur noch in seinen Anzug schlüpfen, dann geht es mit einem Pick-up in ca. 3 Minuten zum Hafen von Porto Novo. Hier starten die Zodiacs, mit denen man die mehr als 20 Tauchplätze je nach Entfernung in etwa 10-40 Minuten erreicht. Die Oberflächenpause wird auf dem Boot verbracht. In der Regel finden 2 Tauchgänge am Vormittag statt und auf Wunsch auch 1-2 am Nachmittag. Nachttauchgänge sind ebenfalls möglich.

Es werden zusätzlich Autofahrten zu anderen Buchten auf der Insel organisiert, von wo aus man dann mit traditionellen Fischerbooten einige unbekannte Tauchplätze erkunden kann.

Die portugiesischen Besitzer und das Team aus einheimischen Mitarbeitern unterstützen die Taucher in allen Bereichen und gehen ihren Gästen jederzeit zur Hand. Die Tauchausrüstung wird von den Mitarbeitern versorgt. Bestimmungsbücher und Tauchplatzbeschreibungen liegen in der Basis bereit.

Die Basisleitung spricht englisch, französisch und portugiesisch, die Mitarbeiter portugiesisch und einige wenige Worte englisch.

Ausstattung der Basis und Info:

  • Zodiac
  • Flaschen: 10 und 12 l Stahl sowie 7 und 11 l Alu
  • Kompressor: Bauer
  • Anschlüsse: DIN und INT
  • Strom: 220 – 230 V, deutsche Stecker
  • Sicherheit: First Aid, Sauerstoff, Handys an Bord
  • Nächste Dekokammer: Kanarische Inseln

Tauchplätze

Das Tauchen rund um Santo Antão ist sehr abwechslungsreich. Verschiedene Meeresströmungen sowie die Nähe zum Äquator bewirken einen großen Artenreichtum. Neben den typischen atlantischen Arten kommen auch tropische Fische vor. Auch einige endemische Arten wurden und werden immer noch entdeckt, weshalb sich Meeresbiologen sehr für die Unterwasserwelt der Kapverden interessieren.

Die Tauchplätze sind sowohl für Anfänger und einige für fortgeschrittene Taucher empfohlen. Es gibt schöne Korallenformationen, Höhlen und Überhänge und eine Unmenge an Fisch. Schwärme von Grunzern und Doktorfischen und immer wieder große Gruppen von knallroten Soldatenfischen sind an der Tagesordnung. Ammenhaie verstecken sich in Höhlen oder unter Felsen, Schildkröten, Rochen und gelegentlich Mobulas und Mantas können ebenfalls angetroffen werden. Muränen, Lobster, Igelfische, Trompetenfische sind zahlreich vorhanden. Für Makrofans gibt es unter anderem Nacktschnecken, Flughähne, Schlangenaale und Anglerfische.

Auf Santo Antao gibt es einige toll bewachsene Steilwände, die in einer Tiefe von 30 Metern beginnen. Schwarze Korallen, Gorgonien und Kelchkorallen schmücken die Wände.

Auf dieser abgelegenen Insel wird von allen Tauchern ein wenig Pioniergeist vorausgesetzt.

Weitere Aktivitäten

Die zweitgrößte Insel des Archipels ist ein Paradies für Wanderer und bietet traumhafte Landschaften. Die Tauchbasis ist behilflich bei der Buchung einer Inseltour. Im Ort gibt es zudem einen Mietwagenanbieter (kann nur vor Ort gebucht werden).

Bitte beachten Sie: Vor Ort ist eine Tourismussteuer zu entrichten (ca. EUR 3,- pro Person/Tag (Änderungen vorbehalten).


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot

Ihre Ansprechpartner:

Kirsten Clahr

Kirsten Clahr

Mail
kirsten@wirodive.de
Tel
+49 0 8761 724 8000
Peter Schulze

Peter Schulze

Mail
peter@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Denise Wilpernig

Denise Wilpernig

Mail
denise@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Jetzt anfragen