Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Lembeh Resort & Spa

Das Lembeh Resort & Spa befindet sich direkt auf der Insel Lembeh, die dem Festland der Hafenstadt Bitung vorgelagert ist. Eingebettet in einen tropischen Garten liegt das Resort in einer geschützten Bucht mit einem Kiesstrand und einem eigenen Bootsanleger. Durch seine Hanglange bietet es einen fantastischen Blick über die Lembeh Strait, mit dem Mount Klabat im Hintergrund.

Anreise

Der Transfer vom internationalen Flughafen Manado nach Bitung dauert etwa 90 Minuten. Es folgt eine ca. 15-minütige Bootsfahrt direkt zum Resort.

Anlage / Restaurants

Das Restaurant des Lembeh Resorts liegt zentral im ersten Stock des Hauptgebäudes. Das reichhaltige Frühstück wird in der Regel als Buffet serviert, mit einer große Auswahl an frischen tropischen Früchten und Säften, Brot, Müsli und Joghurt. Gebäck und Brötchen werden jeden Morgen frisch gebacken. Auch das Mittagessen gibt es als Buffet, mit diversen indonesischen und westlichen Gerichten. Abends wird dann à la carte gegessen, und auch hier sind die Speisen eine gelungene Mischung aus internationaler und indonesischer Küche. Es ist für jeden etwas dabei, und Sonderwünsche werden gerne erfüllt. Neben den Hauptmahlzeiten stehen vormittags und nachmittags Snacks und Leckereien zur freien Auswahl, dazu jederzeit Tee und Kaffee.Ein absolutes Highlight sind die indonesischen Grillabende, bei denen Sie durch musikalische und tänzerische Einlagen des örtlichen Sonntagsschulchors unterhalten werden.

Die Pool-Bar ist einer der besten Plätze, um den Blick über die Lembeh Strait zwischen den Tauchgängen zu genießen oder sich mit den Tauchbuddies zum Sonnenuntergang auf ein „Dekobier“ zu verabreden.

Direkt neben dem Tauchcenter befindet sich die gemütliche Divers's Lounge für einen schnellen Kaffee zwischen den Tauchgängen oder um in einem der vielen Bestimmungsbücher den merkwürdigen Fisch zu identifizieren, den man beim letzten Tauchgang entdeckt hat.

Zimmer / Bungalows

Was ursprünglich als idyllisch gelegenes Ferienhaus begann, ist heute eines der führenden Tauchresorts in der Lembeh Strait, mit 13 Deluxe Ocean View Cottages, 6 Garden View Zimmern, einer luxuriösen Cliffside Suite, einem Wellnessbereich und einem Süßwasserpool.

Bei den Deluxe Ocean View Cottages wird weiter unterschieden zwischen insgesamt 9 Einzelbungalows und 2 Doppelbungalows. Sie haben jeweils eine eigene Terrasse und ein halboffenes Badezimmer im balinesischen Stil.

Die Garden View Zimmer liegen etwas nach hinten versetzt in einem zweistöckigen Gebäude unweit des Restaurants und der Tauchbasis.

Die luxuriöse Cliffside Suite, mit eigenem Pool und traumhaftem Blick, setzt zweifellos einen neuen Standard für die Resorts in der Lembeh Strait.

Alle Unterkünfte bieten 24-Stunden Strom, Warmwasser, Föhn, Klimaanlage, Kingsize-Bett oder Einzelbetten, Trinkwasserspender, Tee und Kaffee, Minibar, kostenfreies WLAN und einen elektronischen Safe.

Präparierte Wege führen durch den üppigen tropischen Garten und ermöglichen so hautnahe Begegnungen mit der einheimische Tier- und Pflanzenwelt.

Zum Lembeh Resort gehört ein ausgezeichnetes SPA im indonesischen Stil. Von traditionellen Massagen bis hin zum mehrstündigen Verwöhn Programm oder einfachen Kosmetikbehandlungen wird alles geboten, um Ihren Aufenthalt abzurunden.

Tauchbasis Critters Lembeh

Die hoteleigene SSI- und PADI-Tauchbasis CRITTERS@LEMBEH befindet sich direkt im Resort und hat sich vor allem auf die Unterwasserfotografie spezialisiert

Der Service des Basispersonals ist hervorragend: Gäste dürfen sich wünschen, welche "Critters" sie sehen möchten, und danach wird der Tauchplatz ausgewählt. Ihre Tauchausrüstung wird aufs Boot gebracht und nach den Tauchgängen gespült und aufgehängt. Jedem Gast steht ein eigener abschließbarer Schrank zur Verfügung. Für Fotografen gibt es einen eigenen Kameraraum, der jedes Fotografenherz höher schlagen lässt. Großzügige Arbeitsstationen mit Stromanschluss, separate Auswaschbecken für das Kameraequipment und diverse Hilfsmittel lassen keine Wünsche offen.

Ausbildung

Die Tauchbasis bietet Tauchausbildung nach den Richtlinien von PADI & SSI in englischer Sprache. Neben den Standardkursen vom Open Water Diver bis zum Divemaster sind auch diverse Spezialkurse möglich wie z.B. Nitrox, UW-Navigation, Wrack und weitere.

Eine besondere Spezialität von Critters@Lembeh ist die Unterwasserfotografie. Ein professioneller Unterwasserfotograf ist ständig vor Ort und bietet sich den Gästen für spezielle Unterwasser Foto- und Videokurse an. Vom Anfänger mit der kleinen Kompaktkamera bis zum Halbprofi mit der DSLR Kamera werden für jeden Anspruch die Kurse maßgeschneidert durchgeführt.

Ausstattung

Jedem Gast steht ein eigener abschließbarer Schrank zur Verfügung. Für Fotografen gibt es einen eigenen Kameraraum, der jedes Fotografenherz höher schlagen lässt. Großzügige Arbeitsstationen mit Stromanschluss, separate Auswaschbecken für das Kameraequipment und diverse Hilfsmittel lassen keine Wünsche offen.

Es stehen ausreichend DIN- und INT-FLaschen zur Verfügung, Adapter sind nicht nötig. Dazu gibt es Leihausrüstungen von AquaLung, Suunto, Intova und anderen namenhaften Herstellern. Auch alles, was zur Unterwasserfotografie oder -videografie benötigt wird, kann vor Ort ausgeliehen werden. Eine Nitroxfüllanlage gibt es ebenfalls.

Auf den Tauchbooten sind Sauerstoff und Erste-Hilfe-Ausrüstungen für den Notfall selbstverständlich. Handtücher, Trinkwasser und Obst sind ebenfalls Standard. Die Tauchguides sind hervorragend ausgebildet und haben zusammen mehr als 70.000 Tauchgänge in der Lembeh Strait absolviert. Vom Fotoprofi bis zum Biologen ist hier alles vertreten, und das Team wird Ihnen mit viel Spaß die oftmals merkwürdigen Kreaturen der Lembeh Strait näher bringen.

Tauchgebiet

Das Tauchgebiet der Lembeh Strait ist prinzipiell ganzjährig zu betauchen. Von Dezember bis Februar gibt es in der Regel mehr Niederschläge, so dass die Sichtweiten ein wenig schlechter sind – was aber nicht wirklich viel ausmacht.

Die über 30 Tauchplätze um die Insel (z.B. Hairball, Nudi Retreat, Tandu Rusa) sind in 5 bis 25 Minuten Fahrzeit zu erreichen und bieten allerlei kleine und seltsame Unterwasser-Kreaturen im Seegras und auf dem dunklen Lavasand, die zum Teil nur hier leben. Dazu gehören Pygmäen- und andere Seepferdchen, haarige und andere Anglerfische, Mimikry-Octopusse, Mandarinfische, unzählige Nacktschneckenarten, Fetzen-Geisterpfeifenfische und viele mehr.

Neben den klassischen Muck-Tauchplätzen finden sich auch wunderschöne Riffe mit farbenfrohen Korallen und diversen Bewohnern. Bei manchen Tauchgängen gibt es einen Mix aus Koralle und Muck, es ist also für jeden etwas dabei, nicht nur für "Muck-Fans".

Auch mehrere Wracks können betaucht werden. So ist z.B. das Mawali-Wrack wunderschön mit Schwämmen und Peitschenkorallen bewachsen und bietet Lebensraum für unzählige Nacktschnecken, Krabben und Garnelen.

Direkt vor dem Resort befindet sich ein für Nachttauchgänge bestens geeignetes Hausriff, das zu jeder Zeit, auch unbegleitet, betaucht werden kann.

» Tauchplätze in Nordsulawesi - Weitere Informationen

Freizeitaktivitäten

Das Resort bietet diverse Ausflüge und Touren. Ein Besuch des Tangkoko-Naturreservats, das die berühmten Tarsier-Äffchen, schwarze Makaken, Nashornvögel und viele weitere Arten beheimatet, ist in jedem Fall empfehlenswert. Hiking, Rafting und Klettern sind für besonders aktive Urlauber in den vulkanischen Landschaften des nahegelegenen Minahasa-Hochlands angesagt. Daneben stehen Besuche traditioneller Märkte, idyllischer Vulkanseen und heißer Quellen auf dem Programm.

Passport to Paradise

Das "Passport to Paradise"-Tauchpaket ermöglicht es Ihnen, drei unverwechselbare Tauchziele - Bunaken, Bangka und Lembeh - in einem Urlaub zu ergründen. Und das ganz ohne lästige Landtransfers und ganz ohne auch nur einen einzigen Tauchgang zu opfern.

Unberührte Steilwände im Bunaken-Nationalpark plus bunte Riffe bei Bangka plus weltbestes Critter-Tauchen in der Lembeh Strait - mit dem "Passport to Paradise" stellen Sie sich selbst Ihren Reiseablauf ganz individuell zusammen. Sie selbst entscheiden, wie lange Sie im Murex Resort ManadoMurex Resort Bangka oder im Lembeh Resort bleiben möchten. Da der Transfer zwischen den Resorts per Boot erfolgt, ist es wie eine Mini-Tauchsafari. Egal, ob zum Tauchen, Segeln, Schwimmen, Schnorcheln oder einfach nur um Zeit auf dem Meer zu verbringen, der "Passport to Paradise" bietet eine geniale Möglichkeit, Nordsulawesi ganz neu zu entdecken.

Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot