S/Y Palau Siren

Das ganze Jahr über fährt die 40 Meter lange S/Y Palau Siren, die im Juli 2012 das erste Mal die hohe See erobert hat, die Inseln Palaus an. Zur Wahl stehen Touren mit 7 oder 10 Nächten. (Von Juni bis August wird auch eine zweiwöchige Kombination aus Palau und den Philippinen angeboten.)

Dabei lässt sie Wracks rund um Koror und Tauchspots wie Channel & the Rock Islands, Ngerchu und Peleliu Island ebenso wenig aus wie den berühmten Jelly Fish Lake. In den Gewässern rund um Palau erwarten Sie Graue Riffhaie, Weißspitzenriffhaie, riesige Makrelen- und Barrakudaschulen, Mantas, Napoleons sowie riesige intakte Korallenlandschaften.

Schiffsbeschreibung

An Bord können Sie sich mit schönen Massagen verwöhnen lassen. Außerdem gibt es einen kleinen Bordverkauf und einen Wäscheservice. Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag können Sie Wasserski oder Wakeboard fahren. Kostenlos werden Kajaks angeboten.

Die Palau Siren hat einen klimatisierten Salon mit Bar, der Essbereich ist im hinteren Bereich des Schiffes auf dem überdachten Deck untergebracht. Gekocht wird asiatisch und europäisch, das Essen ist sehr schmackhaft und reichhaltig. Das gemütliche Freizeitdeck mit Liegestühlen lädt zum Sonnenbaden ein. Neben Tee, Wasser und Kaffee sind auch Softdrinks (Cola, Fanta, Sprite) und Bier im Reisepreis enthalten.

Fertiggestellt2012
Breite9,7
Länge40
MotorenMarinized Nissan RH-10, Mitsubishi 6D-22
Generatoren3 x Yanmar
InternetNein
Rebreather-freundlichJa
Kabinen2 Doppelkabinen und 6 Zweibettkabinen mit eigenem Bad (Dusche, WC)
SonnendecksJa
Kompressoren2 x 320 Liter/min
NitroxJa
SicherheitRettungsinseln, GPS, VHF, SSB, Satelitentelefon, Radar, Tiefensonar
TauchbooteZwei 10 Meter lange Beiboote
Gästebelegung max.16

Kabinen und Ausstattung

Wie auch ihre Schwesterschiffe besticht die S/Y Palau Siren mit komfortablen Kabinen, alle mit Bullaugen und eigenem Badezimmer und im vorderen Teil des Schiffes gelegen. Es handelt sich dabei um 2 Doppelkabinen und 6 Zweibettkabinen, von denen jedoch 2 bei Bedarf ebenfalls in Doppelkabinen umgewandelt werden können. Sie sind ausgestattet mit individuell regelbarer Klimaanlage, Bademantel, Haartrockner und Dimmer für die Beleuchtung.

Tauchbetrieb

Das großzügig ausgestattete Tauchdeck, das speziell auf UW-Fotografen ausgerichtet ist, ist eine weitere Besonderheit, die Sie auch auf allen anderen Schiffen der Flotte finden. 

Neueste Tauch- und Sicherheitsausrüstungen, Nitrox, Satellitentelefon und 2 Speedboote zum Tauchen und Erkunden der namenslosen Inselwelten Indonesiens runden Ihren Tauchurlaub ab und lassen Sie in Komfort und Sicherheit segeln.

Getaucht wird in kleinen Gruppen mit max. 6 Tauchern je Guide. Täglich werden bis zu 4 Tauchgänge angeboten, die von zwei 10 Meter langen Beibooten durchgeführt werden.

Es gilt: NITROX FOR FREE. Wer noch kein Nitrox-Taucher ist, kann das Brevet an Bord ablegen. ABC-Ausrüstung sowie Automat und Anzug (Shorty) können kostenlos ausgeliehen werden. Tauchlampen und Tauchcomputer werden gegen Aufpreis vermietet. UW-Fotografen und Videofilmer schätzen die zur Verfügung gestellte technische Ausrüstung sowie ausreichend Ablageflächen und Spülbecken für die Kameraausrüstungen.

Für größtmögliche Sicherheit bei den Tauchgängen erhält jeder Taucher während der Reise ein Nautilus Lifeline Notruf- und Rettungssystem.

Termine & Verfügbarkeiten