Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Savu South Alor Resort

Etwa 1000 Kilometer östlich von Bali in der Provinz Nusa Tenggara Timur befindet sich – abgelegen und touristisch noch kaum erschlossen – die Insel Alor. Genau hier, im Südwesten der Insel, hat sich das deutsch-schweizerische Ehepaar Johannes und Liliane Hennicke, das Sie auch vor Ort betreuen wird, mit dem idyllischen Savu South Alor Resort einen Lebenstraum erfüllt. Die Lage des Resorts könnte kaum schöner sein, direkt an einem etwa 1 km langen, weißen Sandstrand mit Blick auf den Sonnenuntergang, umgeben von schwarzen Felsen. Es ist ein Ort der Abgeschiedenheit und Ruhe.

Das Resort liegt im Meeresschutzgebiet der Pantar Strait und in Sichtweite des Savu Sea National Marine Parks, der 21 Walarten beheimatet, darunter die seltenen Blauwale, Pottwale und verschiedene Delfinarten. Innerhalb des Korallendreiecks gehören die Tauch- und Schnorchelplätze von Savu zu den vielfältigsten der Welt mit bunten und gesunden unberührten Riffen, aufregenden Großfischplätzen, atemberaubenden Makromotiven und schwarzen Sandbuchten für Muck-Liebhaber.

Bitte beachten: Die Regenzeit auf Alor beginnt normalerweise Anfang Dezember und dauert bis gegen Ende März. Dementsprechend ist das Resort in dieser Zeit geschlossen.

Anreise

Anlage / Restaurant

Johannes und Liliane legen allergrößten Wert auf Nachhaltigkeit sowohl an Land, als auch im Meer. Das Resort ist vollständig solarbetrieben, verfügt über eine eigene große Bio-Farm, engagiert sich in der Entwicklung lokaler Meeresschutzprogramme und arbeitet nach ökologischen Grundsätzen. Gleichzeitig bietet es seinen Gästen ein hohes Maß an Komfort. Jedes Detail der in einer interessanten Mischung aus moderner Architektur und lokalen Einflüssen geprägten Anlage ist clever durchdacht und mit Sinn für Funktionalität und Design ausgearbeitet. In allen Gebäuden wurden hochwertige Materialien verbaut.

Das große Hauptgebäude mit Restaurant, Bar und Lounge, das aus einheimischem Teakholz erbaut wurde und ein Strohdach hat, ist der zentrale Treffpunkt des Resorts. Direkt vor dem Gebäude befindet sich der 18 Meter lange Infinite Pool mit stufenförmigen Holzterrassen – ideal zum Entspannen und Sonnenbaden.

Die Rezeption befindet sich separat neben dem Hauptgebäude. Das Team freut sich darauf Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen beim Buchen von Wassersportaktivitäten oder Massagebehandlungen zu helfen.

Frühstück und Mittagessen sind à la carte und werden im BBQ-Restaurant direkt am Strand serviert. Sie können Ihre Mahlzeiten also einnehmen, wann es Ihnen am besten passt. Das Abendessen hingegen wird im offenen Hauptrestaurant mit Blick über den Infinity Pool serviert, und alle Gäste speisen gemeinsam am großen Esstisch. Einmal in der Woche gibt es statt des regulären Abendessens einen Grillabend am Strand

Zimmer / Bungalows

Das Resort verfügt über insgesamt 7 geräumige und sehr schön gestaltete Bungalows mit einem jeweils eigenen Gartenbereich. Die 5 Strandbungalows befinden sich direkt am Strand südlich des Hauptgebäudes, während sich die 2 Cliff Villen nördlich davon auf einer Klippe mit atemberaubender Sicht auf die Savu-See befinden.

Die etwa 50m2 großen Strandbungalows haben jeweils ein großes klimatisiertes Schlafzimmer mit Glasschiebetür, ein Doppelbett sowie ein Tagesbett, das nachts in ein zusätzliches Bett (bei Twinbelegung) oder ein Kinderbett umgewandelt werden kann. Sie sind außerdem mit einem Kleiderschrank, einem Safe und einer kostenlosen Minibar ausgestattet. Im halboffenen Badezimmer gibt eine Warmwasserdusche und Waschbecken mit Blick auf die Savu-See.

Im Außenbereich befindet sich ein schattiger Entspannungsbereich (Bale), und ein kleiner Weg durch den Garten mit einheimischen tropischen Pflanzen und Früchten führt Sie zum privaten Strand mit Liegestühlen mit Sonnenschirm. Eine Außendusche vervollständigt die komfortable Einrichtung.

Ein kurzer Aufstieg führt zu den beiden Cliff Villen, die mit etwa 60m2 etwas größer als die Strandbungalows sind. Sie verfügen über ein klimatisiertes Schlafzimmer mit Doppelbett, Kleiderschrank, Safe, kostenloser Minibar und ebenfalls einem Tagesbett, das nachts in ein zusätzliches Bett (bei Twinbelegung) oder ein Kinderbett umgewandelt werden kann. Das große, halboffene Badezimmer mit Warmwasserdusche und Doppelwaschbecken bietet einen herrlichen Blick über die Savu-See.

Die vollständig zu öffnenden Glas-Falttüren der Cliff Villen führen Sie zu einer großen Holzterrasse mit Sonnenliegen, Sonnenschirm, einem schattigen Sitzbereich und Ihrem kleinen privaten Pool.

Wellness

Auf der erhöhten Massageplattform können Sie in der Meeresbrise bei wunderschöner Aussicht traditionelle Massagen und Reflexzonenmassagen genießen.

Tauchbasis

Die Tauchbasis befindet sich am südlichen Ende des Resortgeländes. Hier werden die Ausrüstungen der tauchenden Gäste, wie z.B. BCDs und Atemregler, nach jedem Tauchgang vom Team der Tauchbasis gespült und zum Trocknen aufgehängt. Auch die Flaschen werden hier gefüllt, also nicht in Hörweite des Gästebereichs. Die Tauchausrüstung wird jeden Morgen vom Personal zusammengebaut, Sie müssen sich also um fast nichts kümmern.

Ein langer Holzsteg mit schwimmender Plattform erleichtert den Einstieg in die Boote. Neben Tauch- und Schnorchelausflügen werden auch Wal- und Delfinbeobachtungstouren angeboten.

Außer dem Nitroxkurs können keine Tauchkurse absolviert werden. Tauchen ist nur für zertifizierte Taucher möglich.

Tauchgebiet

Der Alor-Archipel ist bekannt für seinen Artenreichtum an Korallen und verschiedenen Meereslebewesen sowie seine ganz unterschiedlichen Unterwasserlandschaften. Die südlich von Alor gelegene Savu-See ist ein Migrationskorridor für zahlreiche Wal- und Delfinarten.

Taucher dürfen sich freuen auf wunderschöne Riff- und Großfischtauchgänge, Makro-Tauchen im Korallenriff, vulkanische Höhlen und „Swim-throughs“ sowie Muck-Tauchen über schwarzem Sand. Besucht werden Tauchgebiete um Süd-Alor sowieso bei den Inseln Pura, Treweng und Pantar, einschließlich Beang Bay. Nitrox ist für entsprechend zertifizierte Taucher im Preis enthalten. Getaucht wird in kleinen Gruppen von maximal 4 Tauchern je Guide.

Schnorcheltouren werden abhängig von der Gruppengröße entweder mit einem Speedboot oder einem Katamaran durchgeführt. Sie schnorcheln an wunderschönen, flachen Korallenriffen bei Alor, Pantar oder Pura und werden dabei von einem erfahrenen Guide begleitet, der Sie ausführlich über die Schnorchelplätze und die anzutreffenden Meereslebewesen informieren wird.

Die Wal- & Delfinbeobachtungstouren von Savu South Alor sind ein einzigartiges Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Die Touren werden von erfahrenen Guides geleitet, mit denen Sie die Savu-See auf der Suche nach verschiedenen Delfin- und Walarten erkunden. Sie können auf dem bequemen, schattigen Sitzbereich des Katamarans entspannen, oder gemeinsam mit den Guides nach Blauwalen, Pottwalen und Delfinen Ausschau halten.

Das Resort hat ein Weltklasse-Riff direkt vor der Haustür. Aus Sicherheitsgründen wird aber auch hier ausschließlich vom Boot aus getaucht. Der flachere Teil des Riffs eignet sich auch gut zum Schnorcheln, allerdings ist dies abhängig von den aktuellen Bedingungen. Generell wird das Schnorcheln am Hausriff nur für erfahrene Schwimmer und Schnorchler empfohlen.

Übrigens: Die Entstehung des Savu South Alor Resorts haben wir über mehr als 2 Jahre verfolgt und darüber in unserer fünfteiligen Reihe „Der Traum von Alor“ berichtet. Sie finden die Berichte auf unserer News-Seite.


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot


Ihre Ansprechpartner:

Kirsten Clahr

Kirsten Clahr

Mail
kirsten@wirodive.de
Tel
+49 0 8761 724 8000
Peter Schulze

Peter Schulze

Mail
peter@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Anna-Lina Cramer

Anna-Lina Cramer

Mail
anna-lina@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Jetzt anfragen