Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Nabucco Island Resort

Die 2 Hektar kleine Insel Nabucco Island mit dem gleichnamigen Resort liegt in der Sulawesisee, der Ostküste Kalimantans vorgelagert. Hier bieten die super netten Resortmanager Kathrin und Tarkan mit 8 Doppel- und einem Einzelbungalow pures Urlaubsglück direkt am kristallklaren Wasser.

Kleine Sandstrände umschmeicheln die Unterkünfte und erlauben - je nach Tidenhub – den direkten Zugang zum Meer. Alles wurde in die natürliche Vegetation eingebettet, kein Baum wurde gefällt, denn das Resort mit seinen im landesstypischen Stil konstruierten Bungalows wurde unter strengen ökologischen Gesichtspunkten konzipiert. Zudem wird Ab- und Regenwasser sowie organisches Material ökologisch aufbereitet bzw. kompostiert und das Warmwasser mit Solarenergie gewonnen. Dem staunenden Gast entgeht der Zauber der Natur nicht, ebenso wenig den natürlichen Bewohnern. So zum Beispiel sind die seltenen Kokosnusskrabben noch immer auf Nabucco zu Hause, ebenso wie mittelgroße Monitor Waranen, fliegende Hunde, Eisvögel und verschiedene Eidechsenarten.

Anreise

Von Europa aus kommend fliegen Sie am besten nach Balikpapan (BPN) in Ost-Kalimantan. Von dort aus geht es immer samstags mit dem eigenen Charterflug der Extra Divers, durchgeführt von Garuda Indonesia, direkt ins Maratua-Atoll. Rückflug ist ebenfalls samstags.

Von Maratua dann per Boot nach Nabucco, Fahrtzeit ca. 10 Minuten.

Unterkunft

Alle Bungalows sind sehr geräumig und verfügen über Klimaanlage und Deckenventilator, Minibar, Moskitonetz, Bad mit warmer Dusche/WC. Zudem sind sie alle mit eigener Terrasse und Sonnenliegen ausgestattet. Die meisten von ihnen bieten direkten Zugang zum Strand und somit können Sie bei Flut direkt ins Meer hüpfen. Die Gartenzimmer hingegen liegen etwas zurückversetzt, eingebettet in die üppige, tropische Vergetation.

Es gibt eine Rezeption mit Safe, Leseecke mit Büchertausch, Internetzugang und Telefon. Eine kleine Boutique gibt es ebenfalls. Wenn Sie mögen beschließen Sie Ihren Urlaubstag in der hübschen Sunset Bar und in geselliger Runde.

Die Küche kredenzt Ihnen einen leckeren Mix aus asiatischen und westlichen Gerichten, auch mit vegetarischen Optionen und Rücksicht auf die besonderen Bedürfnisse von Allergikern. Soweit als möglich sind die Zutaten frisch. Ein Teil des Obsts und Gemüses stammt aus eigenem Anbau. Die Halbpension inkludiert ein reichhaltiges, kontinentales/asiatisches à-la-carte Frühstück und ein 5 Gänge-Dinner. Bei Vollpension ist zusätzlich ein à-la-carte-Mittagessen inkludiert.

Tauchen

Mit seinem gesunden Korallenbestand und seiner riesigen Artenvielfalt zählt das Tauchgebiet hier wohl zu den besten der Welt. Die Extra Divers sorgen dafür, dass Sie es sicher und höchst angenehm ergründen können. Ihre modern ausgestattete Tauchbasis befindet sich direkt am Bootsanleger. Es gibt eine eigene Rezeption, einen Trocken- und Equipmentraum, Leihausrüstung und Waschbecken. Basis wie Boote sind mit allen üblichen Sicherheitsvorkehrungen, wie zum Beispiel Sauerstoff, Notfallkoffer und Funk ausgestattet. Alle Instruktoren und Divemasters sind ausgebildete Ersthelfer, der nächste Arzt ist in Berau, die nächste Dekokammer in Balikpapan.

Drei Tauchboote stehen für tägliche Ausfahrten zu den Tauchspots zur Verfügung. Halb- und Ganztagestouren, Nachttauchgänge sowie Early Morning Dives komplettieren das Tauchvergnügen.

So gut wie vor Ihrer Bungalowtür liegen bereits die ersten Weltklasse Tauchspots. “Big Fish Country” oder auch “The Channel” genannt, ist in weniger als 5 Minuten erreichbar. Verschiedene Haiarten, große Makrelen, Tune und Büffelkopfpapagaienfische verzaubern hier regelmäßig ihre Tauchgäste. Zudem ist das Antreffen eines Barrakudaschwarms mit mehr als 1000 Tieren beinah garantiert.  Ein unvergessliches Erlebnis!

Mehr als 20 Tauchplätze im Atoll von Maratua sind nur 5 -20 Bootsminuten entfernt. Freuen Sie sich auf Schwärme von Adlerrochen sowie auf Leopardenhaie, Riffhaie, große Stechrochen, Barrakudas, und eine der weltweit größten Populationen von Schildkröten als „übliche Verdächtige“. Mit etwas Glück zeigen sich auch mal Hammerhaie, große Thunfische, Delfine oder Segelfische.

Makroliebhaber sind im ca. 60 Bootsminuten entfernten Sangalakki bestens aufgehoben. Das traumhaft bewachsene Riff strotz mit einem riesigen Artenreichtum von klein und groß. U. a. sind hier Geistermuränen, Fangschreckenkrebse, Riff- und Leopardenhaie, Schildkröten und fast ganzjährig Mantas mit Spannweiten bis zu 5 Metern zuhause. Besonderes Highlight sind die paar seltenen schwarzen Mantas.

Die unbewohnte Insel Kakaban (in ca. 50 Bootsminuten erreichbar) birgt ein einmaliges Naturwunder: Die nicht-nesselnden Quallen. Und auch die Fauna & Flora des Brackwasser-Quallensees auf dem benachbarten Maratua lädt zum Entdecken ein.

Ausgebildet wird vom Anfänger bis zum Divemaster nach SSI und PADI - Standards; auch alle gängigen Specialities sind im Angebot.

Sport & Wellness

Wem tauchen hier nicht genug ist, findet Kurzweil beim Beachvolleyball, beim Schach mit Einheimischen oder anderen Gästen und in der Bibliothek. Sehr zu empfehlen sind zudem Erkundungstouren zum Tierebeobachten, ein Besuch im Dorf auf der Nachbarinsel Maratua, Schnorcheln am Steg und das Entdecken der umliegenden Sandbänke. Für Wellness-Fans können asiatische Massagen organisiert werden.

Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot