Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

MV Sea Hunter

Die 1980 gebaute Sea Hunter diente ursprünglich als Arbeitsschiff für die Ölindustrie im Golf von Mexiko. Sie wurde 1994 von der Undersea Hunter Fleet übernommen und komplett neu zu einem hochseetauglichen, stabilen Tauchsafarischiff umgebaut, das bis zu 20 Gästen komfortabel Platz bietet.

Die Undersea Hunter Group ist Mitglied der Quality Divers, einer Vereinigung internationaler Tauchbasen, bei denen neben höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards vor allem auch der Kundenservice an oberster Stelle steht.

Das Schiff

Ursprünglich als Schlepper gebaut, wurde die 6 Meter lange Sea Hunter zu einem perfekten Tauchsafarischiff für die große Reise nach Cocos Island umgebaut. Sie verfügt über alle nur denkbaren Annehmlichkeiten, die Sie von einem Schiff dieser Art erwarten, einschließlich Satellitentelefon und Internet, so dass Sie Emails empfangen und versenden können.

Ein großer Salon mit separatem Essbereich und ein großzügiges Sonnendeck lassen keine Wünsche offen. Ausreichend Kameraablagen und Frischwasser zum Spülen der Ausrüstung runden das Bild ab.

FertiggestelltMärz 2005 / 2008 renoviert/umgebaut
Breite8,5
Länge36
Motoren2 x GM 16V92 / 1400 PS
GeneratorenGMS6-71 75 kW, John Deere 65 kW and 5 kW
InternetJa
Rebreather-freundlichJa
Salongroßer Salon mit separatem Essbereich
Kabinen10 Doppelkabinen (8 Doppelkabinen Unterdeck, 2 Suiten Oberdeck) Alle Kabinen mit separater Dusche, WC und Waschbecken, Klimaanlage
Sonnendecks1
Kompressoren2 Mako 280l/min
NitroxJa
SicherheitVolle Sicherheitsausrüstung nach USCG Vorgaben Erste Hilfe Ausrüstungen Notfall-Sauerstoffausrüstung für 3 Personen gleichzeitig 22 Mini Personal Diver Locator MINI B300 ILS EPIRB (Ortungssystem auf GPS Basis für jeden Taucher)
Tauchboote2 x 8 Meter Fiberglasboote mit 2 x 115 PS Außenbordmotoren, jeweils 12 Taucher mit Equipment. Support Boot (Deep See) 8 m Kabinenboot mit 2 x 115 PS.
Gästebelegung max.20

Kabinen & Ausstattung

Das stabile Stahlschiff beherbergt max. 20 Tauchgäste in 7 Doppelkabinen und 1 Dreierkabine im Unterdeck, sowie 2 Suiten auf dem Oberdeck.

Die Gästekabinen sind alle ausgestattet mit Teppichboden, 2 (oder 3) Einzelbetten nebeneinander oder 2 Betten übereinander, Stauraum für persönliche Dinge und einem eigenem Bad mit extra Duschkabine und WC.

Die Suiten sind deutlich größer als die Gästekabinen und verfügen über große Fenster, ein Doppelbett, einen großen Tisch mit Stuhl und einen Flachbildschirm mit DVD.

Tauchgebiete / Safarirouten

Die MV Sea Hunter fährt ganzjährig von Puntarenas/Costa Rica aus 9-tägige (7 Tage Tauchen vor Cocos), 11-tägige (8 Tage Tauchen vor Cocos) oder 12-tägige (9 Tage Tauchen vor Cocos) Touren nach Cocos Island. An den Tauchtagen stehen jeweils 3-4 Tauchgänge auf dem Programm.

Rebreather-freundlich

U-Boot DeepSee

DeepSee ist ein 1-Atmosphären U-Boot, das in den USA von dem renommierten Erzeuger SEAmagine nach den strengen amerikanischen Seefahrtsbestimmungen gebaut und nach den Richtlinien der ABS (American Bureau of Shipping) klassifiziert wurde. Die runde Glaskuppel bietet optimale Sicht und einen 360°-Rundumblick. 

Der Komfort des Konzeptes ist einzigartig: keine langen Vor- und Nachbereitungen oder gar stundenlanges Dekomprimieren sind nötig. Die DeepSee wird vor Ort vom Mutterschiff abgesetzt und neben dem Boot vertäut. Passagiere können nun direkt vom Mutterschiff bequem und trocken in das Klein-U-Boot umsteigen und sich auf die Fahrt ihres Lebens begeben.

Die DeepSee ist auf der MV Argo stationiert. Wenn die Argo und die Sea Hunter einige Tage zeitgleich vor Cocos Island liegen, können auch Gäste der Sea Hunter einen Tauchgang mit der DeepSee buchen. Die Plätze sind dann allerdings begrenzt.

Termine & Verfügbarkeiten