Malediven

Highlights

Mantas

Mantas

Korallengärten

Korallengärten

Fortgeschritten

Fortgeschritten

Familienfreundlich

Familienfreundlich

Schnorcheln

Schnorcheln

SPA / Wellness

SPA / Wellness

Hausrifftauchen

Hausrifftauchen

Haie

Haie

Die Malediven sind ein Gruppe von mehr als 1000 Koralleninseln, die inmitten des Indischen Ozeans liegen und zu den jüngsten geologischen Formationen auf dieser Erde gehören. In ihrer heutigen Form sind sie erst etwa vor knapp 16.000 - 18.000 Jahren entstanden.

Die weißen Sandstrände und das ozeanische blaue Wasser, die Korallenriffe und die großartige Unterwasserwelt sind nur einige der Besonderheiten, welche die Malediven nach wie vor zu einem der begehrtesten Urlaubsziele der Welt machen.

Einen großartigen ersten Eindruck bekommt man bereits beim Anflug auf den Male International Airport auf der Insel Hulule. Beim Blick aus dem Flugzeug sind viele der Inseln des Nord-Malé-Atolls zu sehen. Diese liegen wie Perlen an einer Schnur im tiefblauen Wasser des Indischen Ozeans. Die farbliche Komposition der grünen Palmeninseln mit weißen Sandstränden und der azurfarbenen Lagune sind bereits ein Highlight für sich.

Insgesamt bestehen die Malediven aus 26 Hauptatollen. Ein Atoll ist eine aus Riffkranz und Lagune (Mitte) bestehende Koralleninsel. Das Wort leitet sich von dem maledivischen Wort "Atolhu" ab, das im 17. Jht. durch die Franzosen in Europa eingeführt wurde.

Tauchsafaris auf den Malediven

Die Malediven zählen zu den begehrtesten Tauchreisezielen der Welt. Aus gutem Grund, denn sie bieten Tauchern aller Ausbildungs- und Erfahrungsstufen vielfältige Taucherlebnisse in den flachen Korallengärten, an beeindruckenden Steilwänden und an einigen mystischen Wracks. Für extra Spaß sorgen rasante Drifttauchgänge in den Atollkanälen. Dazu begeistern riesige Fischschwärme und scheinbar allgegenwärtige Riffhaie, Schildkröten, Mantas und Adlerrochen die Taucherseele. Fast jede Insel hat sogar ihren eigenen "Manta- oder Sharkpoint".

Die schönste Art, die Malediven zu bereisen, ist ein Törn mit einem Safariboot - befreiend, facettenreich und aufregend zugleich. Mit einem Schiff haben Sie den Vorteil, während Ihres Maledivenaufenthalts mehrere Tauchregionen anzufahren, um dort die wirklichen Spitzentauchplätze zu erleben. Die Angst vor Platzmangel und niedriger Essensqualität werfen Sie am besten gleich über Bord: Die meisten Safariboote von heute sind schwimmende Luxushotels, die mit jedem erdenklichen Komfort aufwarten können. So haben Sie mehr von den Malediven, über und unter Wasser.

Aus der schier unendlichen Anzahl guter Tauchplätze fällt es schwer nur einige herauszupicken - von daher könnte nachfolgende Liste natürlich noch um zahlreiche Spots erweitert werden.

Kudarah Thila (Ari Atoll)

Thila im Ari Atoll - nahe der Insel Kuda Rah gelegen - ist eine MPO Zone (Marine Protected Area), d.h. dort darf weder gefischt noch geankert werden. Dies sieht man der Unterwasserwelt deutlich an, denn sowohl der Fischreichtum als auch der Korallenbewuchs sind äußerst faszinierend. Makrelen, Barrakudas, Napoleonfische und Schnapperschwärme gibt es hier im Überfluss. Auch Rochen oder Riffhaie sind keine Seltenheit. Vor allem für Fotografen ein sehr beliebter Platz.

Maaya Thila (Ari Atoll)

Ein Evergreen unter den Tauchplätzen auf den Malediven. Vor allem wenn man mit einem Safarischiff in der Lage ist, den Tagesbooten etwas sus dem Weg zu gehen - z.B. im Rahmen eines Early Morning Dives. Dann versteht man das dieser Platz nach wie vor einer der verlässlichsten Shark Points im Ari Atoll ist. Obwohl das gesamte Thila schön bewachsen ist und auch in punkto Korallenbewuchs und Fischreichtum einiges zu bieten hat, sind es doch die meist die grauen Riffhaie, die die gesamte Aufmerksamkeit der Taucher auf sich ziehen. Es lohnt sich aber durchaus diesen Tauchplatz einmal zu umrunden, um den Lebensraum der zahlreihen Überhänge und Nischen zu entdecken.

Embudu Express (Süd Male Atoll)

Die Mutter aller Strömungstauchgänge ! Dieser Tauchplatz ist einer der typischen Kanal (maledivisch: Kandu) Tauchgänge auf den Malediven mit sehr hohem Strömungsaufkommen. Man beginnt am Außenriff des Atolls und versucht so lang wie möglich an der Kante zu verharren. Die Großfisch Action, insbesondere der grauen Riffhaie und Weißspitzen Riffhaie ist beeindruckend. Aber auch andere Großfische sowie jagende Makrelen oder Thunfische gehören zum alltäglichen Bild. Anschließend lässt man sich durch den Kanal treiben, während die Riffwand wie eine Filmulisse an einem vorüberzieht. Ein faszinierendes Schauspiel für erfahrene Taucher.

Dhonfanu Thila (Baa Atoll)

Dieser Tauchplatz im Nordöstlichen Teil des Baa Atolls ist für viele immer noch ein echter Geheimtipp. In der Verlängerung des Dharavandoo Kanals gelegen, ist dieser Thila sehr strömungsexponiert und somit Heimat einer großen Biodiversität. Ein spektakulärer "swim through" gehört wie die Überhänge mit tollem Korallenbewuchs zu den absoluten Highlights dieses Platzes. Häufig gibt es Großfischbegegnungen mit Grauen Riffhaien sowie Mantas in der Zeit zwischen Juli und November.

Hanifaru Outside (Baa Atoll)

Dieser im Grunde sandige und unspektakuläre Platz gleich neben der Hotelinsel von Kihaadhufaru wird aufgrund seiner Topografie in den Monaten Juli bis November zu einem unwirklich erscheinenden Spot für Manta - und Walhaibegegnungen. das gesammelte Plankton lockt diese Tiere in einer Zahl an, die nur schwer einzuschätzen ist. Dieses Naturschauspiel muss man gesehen haben, um es wirklich begreifen zu können.

Hotels / Resorts

WIRODIVE Tauchreisen bietet auf den Malediven keinen reinen Hotel- bzw. Inselurlaub an. Hier sind die großen Reiseveranstalter wie TUI und Neckermann mit eigenen Kontingenten bei Charterflügen und in den Hotels im Vorteil und der Preis ist ein wenig günstiger. Gerne vermitteln wir aber über unsere TUI-Partnerreisebüros solche reinen Hotelangebote, bzw. in Kombination mit unseren Safarischiffen bieten wir diese Möglichkeit selbstverständlich an.

Flugzeit:

10-12 Stunden

Währung:

Rufiyaa (MVR) am Schiff und den Inseln aber auch in USD oder EUR

Landessprache:

Dhivehi, Englisch

Zeitverschiebung:

+ 3 Stunden

Klimazone:

Tropen

Wassertemperatur:

27-29 Grad

Foto & Video:

Großfische

Unsere Reiseangebote

8

Tauchsafarischiffe

Anzeigen

Alle Reiseangebote

Ihre Ansprechpartner:

Bettina Kohlsdorf

Mail
bettina@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Auszubildende

Ronja Kunert

Mail
ronja@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Vanessa Lachenmaier

Vanessa Lachenmaier

Mail
vanessa@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Ihre Anfrage

FILTER:

Wir haben geschlossen!
Bürozeiten: Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr, Samstag 09.00 - 13.00 Uhr

Dieses Feld bitte ausfüllen.
Dieses Feld bitte ausfüllen.
Bitte eine Telefonnummer eintragen.
Bitte eine Email eintragen.
Rückruf anfordern