Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Sam's Dive Tours

Die altansässige PADI-5-Star-IDC-Basis Sam's Tours wurde schon mehrfach von den verschiedensten Medien für ihre Professionalität und ihren exzellenten Service ausgezeichnet. Sie liegt direkt im Malakal Harbour, etwas außerhalb von Koror, direkt am Meer, und bietet für ihre Tauchgäste morgens und abends einen kostenlosen Transfer vom Hotel zur Basis und wieder zurück. Die Ausrüstung können Sie für die Zeit Ihres Aufenthalts in der Basis lagern.

Sam's Tours wurde 1990 von Sam Scott gegründet. Für das Management der Tauchbasis ist das sympathische Duo Dermot Keane (Ire) und Marc Bauman (US-Amerikaner) verantwortlich. Die professionelle internationale Crew (Palauaner, Amerikaner, Schweizer, Japaner, Philippinos…) ist für ihren kundenfreundlichen Service bekannt. Meistens ist auch deutschsprachiges Personal vor Ort. Die Guides sind sehr ortskundig und zeigen Ihnen begeistert alle Highlights der Gewässer um Palau. Dem Tauchteam gehören auch Meeresbiologen sowie der UW-Fotograf Richard Barnden und Filmemacher und Meeresbiologe Paul Collins an.

Ausstattung

Das Dive Center hat große Räumlichkeiten mit Equipmenträumen, Auswaschbecken, Gästeschließfächern und Duschen/WCs. Des weiteren gibt es einen gut ausgestatteten Tauchshop für Accessoires und Ersatzteile rund um den Tauchsport sowie einen professionellen Unterwasser-Foto- und Videoshop mit Möglichkeit zur digitalen Bildbearbeitung.

Die Tauchbasis verfügt über 8 schnelle, hoch motorisierte und komfortable Tauchboote mit Funk, VHF-Radio, DAN-Notfall-Sauerstoff und Erste-Hilfe-Koffer. Die Flotte umfasst 3 Boote mit 10 m, 3 Boote mit 11 m und 2 Boote mit 13 m Länge. Die erfahrenen palauanischen Kapitäne haben die notwendigen Lizenzen und kennen die Tauchgebiete um Palau wie ihre eigene Westentasche. Die 2 BAUER-Kompressoren (K 20) und eine NRC-Nitrox-Membrananlage füllen die über 200 Alu-Flaschen (DIN/INT).

Es gibt hauptsächlich Flaschen mit 12 l, aber auch einzelne mit 10 l und 15 l. NITROX 32 ist für Taucher mit entsprechender NITROX-Ausbildung nach den Richtlinien von PADI und NRC frei.

Der Tauchbasis angeschlossen ist die "Bottom Time Bar". Hier werden tagsüber und zum Après-Dive neben Fassbier und tropischen Cocktails auch leckere Snacks serviert, wie z.B. Burger, Sashimi oder Chicken-Sandwiches.

Leihausrüstung

Gut gewartetes Equipment namhafter Tauchsportartikel-Hersteller wie z.B. Aqualung und Scubapro ist in ausreichender Anzahl für den Verleih vorhanden. Das Equipment wird fast jedes Jahr komplett erneuert.

Tauchgebiet

Ein Tauchaufenthalt auf Palau wird garantiert nie langweilig: Über 1.300 verschiedene Fischarten und mehr als 700 Korallenspezies kann man hier antreffen! Allein um Koror und die Rock Islands gibt es etwa 25 Tauchplätze, weiter südlich um Carp Island, die 70 Islands, Peleliu und Angaur liegen weitere ca. 35 Tauchspots. Neben fantastisch bewachsenen, intakten Riffen und zahlreichen spektakulären Steilwänden für Strömungstauchgänge gibt es auch zahlreiche Schiffs- und Flugzeugwracks aus dem 2. Weltkrieg, die mittlerweile wunderschön bewachsen und zu künstlichen Riffen geworden sind. Schwärme von Falterfischen, Füsilieren, Makrelen, Barrakudas und Schnappern sind ebenso an der Tagesordnung wie Schildkröten, Mantas, Adlerrochen und vor allem Haie satt!

Hier einige Highlights der Tauchplätze von Palau:

  • Der bekannteste Tauchspot von Palau und bekannt für Action pur ist wohl "Blue Corner", wo Sie mit dem Strömungshaken an der Riffwand hängen und die vorbeiziehenden und oft Füsiliere jagenden Grauen Riffhaie, Weißspitzenriffhaie, Makrelen und Thunfische beobachten können.
  • In der "Chandelier Cave",einer einfach zu betauchenden Höhle, sieht man oft die putzigen Mandarinfische.
  • Bei "Peleliu Pocket" bietet sich ein Drift Dive an, bei dem Sie an schönen Korallenblöcken und Felsen vorbeiziehen, Ammenhaie, Büffelkopf-Papageifische und unzählige bunte Riffische anschauen können.
  • "German Channel" schließlich, eine während des 2. Weltkrieges ins Riff gehauene Schneise, ist die Heimat mehrere Mantaschulen, die Sie hier regelmäßig antreffen können.

Tauchablauf

Die täglichen Ausfahrten zu den südlichen Tauchplätzen dauern mit dem Speedboot ca. 45 Minuten – 1 ½ Stunden one-way und führen fast immer durch die malerischen Rock Islands. Es werden je nach Wunsch Ausfahrten mit 2 oder 3 Tauchgängen angeboten, wobei die Oberflächenpausen, soweit möglich, an einer Insel verbracht werden. sehr beliebt sind für die Mittagspause immer der berühmte "Jellyfish Lake" mit seinen nesselfreien Brackwasserquallen oder einer der einsamen Strände auf den Inseln. Hier können Sie nicht nur das mitgebrachte Mittagessen einnehmen, sondern auch schnorcheln, sonnenbaden oder relaxen. Das Lunchpaket (je nach Wunsch z.B. Sandwich oder Früchte) sowie Trinkwasser aus dem Spender und Softdrinks sind im Tauchpaketspreis bereits enthalten; ebenso die Abholung im Hotel. Die Abholung in den Hotels startet um ca. 08.00 h – zurück sind Sie gegen 16.30 h.

Die individuellen Wünsche der Gäste stehen hier im Vordergrund – so werden z.B. asiatische, amerikanische und europäische Taucher nach Möglichkeit in Gruppen zu maximal 8 Personen auf unterschiedlichen Tauchbooten untergebracht; auch werden die Tauchgruppen – soweit durchführbar – immer nach Taucherfahrung der einzelnen Gäste eingeteilt.

Wer nach den Bootsausfahrten noch nicht genug vom Tauchen hat, kann, am der Basis vorgelagerten Hausriff, noch weitere Tauchgänge ohne Aufpreis durchführen.

Ausbildung

Sam's Tours ist ein 5*-PADI-IDC-Center. Die Ausbildung erfolgt nach PADI-Richtlinien in deutscher und englischer Sprache vom Anfänger (Open Water) bis hin zum Divemaster.

Diverse Spezialkurse, wie z.B. Nachttauchen, Tieftauchen, Wracktauchen, usw.) sowie Nitroxkurse nach PADI und UW-Foto- bzw. Videokurse werden ebenfalls angeboten. Bitte Tauchkurse unbedingt bei Buchung mit anmelden!

Besonderheiten bei SAM's Tours:

Sam's Tours bietet mit Unique Dive Expeditions eine exklusive Möglichkeit an, zu den Mondzyklen (Vollmond- oder Neumond) zusammen mit einem Biologen in kleinen Gruppen (maximal 7 Taucher) das "Liebesleben" der verschiedenen Fischspezien zu beobachten. Während der Mondphasen kommen hunderte und tausende von Tieren zusammen um zu laichen und locken dadurch auch eine große Anzahl der Räuber der Meere an. Bei Vollmond können Sie das Zusammentreffen von Roten Schnappern beobachten, bei Neumond laichen tausende von Büffelkopf-Papageifischen. Das Team hat hierfür bereits mit Film Crews von BBC und National Geographic zusammen gearbeitet.

Sam's Tours bietet neben Tauchausfahrten auch diverse Land-Exkursionen (z.B. nach Babeldaob zu den Badrulchau-Monolithen, zu den Ngardmau Wasserfällen oder eine "World-War-II"-Besichtigungstour), Kajaktouren, Wakeboard, und Wandertouren an.

Special 1 / Fotoshop:

Sam's Dive Center verfügt über einen professionellen Fotoshop. UW-Foto- und Videokurse stehen dort ebenso auf dem Programm wie E6-Diaentwicklung und Kameraverleih (digital und analog) sowie Bildbearbeitung. Außerdem dreht die Video-Crew gerne ein personalisiertes Unterwasservideo für Sie, das die Highlights der Tauchgänge und Aufnahmen der Taucher beinhaltet.

Gebühren

Für das Tauchen um Koror benötigen Sie eine Tauchgenehmigung, die ca. US $ 35 kostet und für maximal 10 Tage gültig ist. Sie beinhaltet zusätzlich die Genehmigung für das Schnorcheln im Jellyfish Lake. Die Taucherlaubnis für die Gewässer um Peleliu ist eine separate, kostet ca. US $ 20 und gilt für 14 Tage. Beide Plaketten sind für den Tauchbetrieb obligatorisch; Sie können sie direkt an der Tauchbasis erwerben (nur Barzahlung - bei Kreditkartenzahlung wird ein Zuschlag erhoben!).

Unterkünfte

***** Das Palau Pacific Resort ist eines der schönsten Hotels des Inselstaates und verfügt über 160 Zimmer, die in die Kategorien Oceanview, Garden View, und Luxus-Suiten unterteilt sind. Das im polynesischen Stil erbaute Resort hat einen eigenen Strand und bietet neben Süsswasserpool, Restaurants, Bar, Tennisplätzen und Fitness-Center auch einen Beauty-Salon und einige Geschäfte. Im Palau Pacific Resort genießt man märchenhafte Sonnenuntergänge direkt vom Strand oder der Pool-Bar aus. Die Zimmer sind mit Klimaanlage, Kabel-TV und Mini-Bar ausgestattet. Die Garden & Ocean View Zimmer verfügen über ein Doppelbett oder zwei getrennte Betten. Die Luxury Ocean Front Junior Suite bietet zwei Queen Betten sowie einen kleinenWohnraum. Die Luxury Ocean Front Suite verfügt ebenfalls über zwei voneinander getrennte Queen Betten und einen Wohnraum mit anliegender kleinen Küche.

*** Das Palau Plantation Resort besteht aus palauanischen Cottages und Villen und ist sehr ruhig gelegen inmitten tropischer Vegetation. Die Suite Villa bietet neben einer kleinen Küche auch Minibar, Wohnraum, Badezimmer mit Badewanne und Waschmaschine. Die Cottages bestehen aus Wohn- und Schlafraum. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Kabel-TV, Wasserkocher, Föhn, heißer & kalter Dusche sowie privatem Balkon.

*** Das Carolines Resort ist ein abgelegenes sehr individuelles Resort mit acht privaten, sehr romantisch gelegenen Bungalows. Die im Palaustil gebauten Bungalows sind in einen Hügel hinein gebaut und bieten einen fantastischen Blick auf den Ozean. Jeder Bungalow ist ausgestattet mit Klimaanlage, Kabel-TV/VCR, und Mini-Bar. Gäste des Carolines Resort können die Einrichtungen des Palau Pacific Resort kostenlos nutzen. Der Service in diesem Resort ist grandios.

*** Rose Garden Resort - bietet am Berg gelegene Bungalows mit fantastischem Blick auf das Meer und die nahe Umgebung. Alle Zimmer sind gut ausgestattet mit Klimaanlage, Kabel-TV, Wasserkocher, Föhn, heißer & kalter Dusche sowie privatem Balkon.

Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot