Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Aquatiki II

Die Aquatiki II ist ein Segelkatamaran mit einer Länge 18 Metern und einer Breite von 8,5 Metern. Sie steht unter der Leitung des seit 1996 in Französisch Polynesien operierenden Teams der Firma Aqua Polynésie, deren langjährige Erfahrung in dieser Region ein Garant für rundum gelungene Tauchsafaris sind.

Das Schiff bietet Tauchkreuzfahrten überwiegend im Tuamoto-Archipel an, fährt aber gelegentlich auch zu den Marquesas. Die Touren haben in der Regel eine Länge von 8 bis 15 Nächten und starten und enden in Fakarava.

Maximal 8 Gäste können auf der Aquatiki II komfortabel in 4 Kabinen untergebracht werden. Exklusivität, Komfort und Service, gepaart mit einer familiären Atmosphäre, sind so an Bord garantiert. Alle 4 Kabinen verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC, Radio mit iPod-Dockingstation und Klimaanlage (3h täglich). 3 Kabinen haben ein Doppelbett, wobei die VIP-Kabine, zusätzlich noch mit einem Fernsehgerät mit DVD-Player ausgestattet ist. In der vierten Kabine befinden sich zwei Einzelbetten.

In der gemütlichen Lounge kann man herrlich entspannen und einen leckeren Cocktail genießen. Hier gibt es auch eine Musikanlage und einen HD-TV mit DVD-Player. Auf dem Oberdeck befinden sich im Heck eine überdachte Sitzecke und der Essbereich. Alle Mahlzeiten werden gemeinsam in gemütlicher Runde an einem großen Tisch eingenommen. Zwei Trampolin-Netze laden zum Entspannen und Sonnenbaden ein.

Eine 3-köpfige Crew kümmert sich um Ihr Wohlbefinden.

Bei ausreichend Wind ist das Schiff mit Segeln unterwegs, wobei jedoch zwei Motoren stets für ausreichend Mobilität sorgen. Gefahren wird meist wird am frühen Morgen, um einen ruhigen Schlaf zu gewährleisten.

Zwei Kajaks stehen für die Freizeitgestaltung in den Lagunen zwischen den Tauchgängen zur kostenfreien Verfügung. Gegen Aufpreis kann auch Wasserski gefahren werden. Landausflüge werden ebenfalls angeboten.

Die Aquatiki II & III sind die einzigen Tauchkatamarane dieser Art, die ab/bis Fakarava operieren. Aufgrund der teils unterentwickelten  Infrastruktur und somit schwierigen Logistik ist die Verpflegung an Bord auf einheimische Küche beschränkt: Viel frischer Fisch, Reis, lokale Eintöpfe, alles mit einem gewissen Maß an Improvisation. Verwendet wird, was in den Atollen gerade zur Verfügung steht. Brot, Brioches, Pancakes und Joghurts werden direkt an Bord selbst produziert. Wasser und selbst gemachte Limonade sind im Preis enthalten und natürlich jederzeit verfügbar. Mineralwasser, Softdrinks und alkoholische Getränke sind dagegen nicht im Preis inbegriffen.

Bitte beachten Sie: Die Aquatiki II ist ein Nichtraucher-Boot. Das Rauchen ist auf dem gesamten Boot - also auch im Freien - nicht gestattet.

Fertiggestellt2011
Breite8,5
Länge18
Motoren2x 110 PS
Generatoren1
SalonJa
Kabinen2 Doppelkabinen, 1 Twin-Kabine, 1 VIP-Kabine mit Doppelbett
SonnendecksJa
Kompressoren2x Bauer
NitroxJa
SicherheitGPS, BLU, VHF Radio, Radar und Satellitensystem
Tauchboote1 Zodiac
Gästebelegung max.8

Tauchablauf & Tauchplätze

Getaucht wird entweder direkt vom Katamaran aus oder mit dem Zodiac, auf dem bis zu acht Taucher Platz haben.

Die Unterwasserwelt Französisch Polynesiens ist sehr vielfältig. Ein häufiger Anblick sind Schulen von verschiedenen Haiarten, wie z.B. Graue Riffhaie, Weißspitzen- und Schwarzspitzenriffhaie und Hammerhaie. Auch Barrakudas, Rochen, Snapper, Büffelkopffische, Delfine und verschiedene Arten von pelagischen Fischen sind ganzjährig anzutreffen. Farbenprächtige Korallengärten und hunderte von kleineren Rifffischen machen jeden Tauchgang zu einem beeindruckenden Erlebnis.

Die Sichtweiten liegen meist über 20m. Je nach Zustrom von Kleinstlebewesen liegen sie ab und an aber auch darunter. Die Wassertemperaturen bewegen sich zwischen 24-28°C.

Die Crew ist bemüht, Ihnen die besten Tauchplätze des Archipels zu zeigen, jedoch sind die Routen immer wetterabhängig. Es sind täglich 2 Tauchgänge vorgesehen (außer am Abfahrts- und Ankunftstag), die in manchen Kanälen sehr strömungsintensiv sein können. Taucherfahrung ist somit gefragt. CMAS**, ein PADI AOWD oder eine vergleichbare Ausbildung sind ratsam. Geringer ausgebildete Taucher sind unter Umständen von manchen Tauchgängen ausgeschlossen, entsprechend den Gesetzen in Französisch Polynesien, die Open Water Taucher auf 18m limitieren.

Nitrox steht gegen eine Extra-Gebühr zur Verfügung.

Termine & Verfügbarkeiten