Kalimantan

Highlights

Korallengärten

Korallengärten

Natur, Land & Leute

Natur, Land & Leute

Hausrifftauchen

Hausrifftauchen

Kalimantan, das sind die südlichen, zu Indonesien zählenden zwei Drittel der Insel Borneo. Im Tanjung Puting Nationalpark, auf der gleichnamigen Halbinsel im Süden Kalimantans, liegt Camp Leakey, Indonesiens älteste Auswilderungsstation für Orang-Utans und Forschungsstation der OFI (Orang-Utan Foundation International). Im geschützten Regenwald und den Sumpf- und Flussgebieten leben heute etwa 6.000 rehabilitierte und wilde Orang-Utans in freier Wildbahn. Dieser tiefe Dschungel ist eines der letzten Refugien dieser vom Aussterben bedrohten Menschenaffen und der ebenso gefährdeten und allein auf Borneo beheimateten Nasenaffen.

Das Tauchen in der glasklaren Sulusee und die paradiesische Natur ziehen Besucher in den Osten Kalimantans. Genauer gesagt auf die vorgelagerten Inseln im Maratua Atoll, die zu den besten Tauchrevieren Asiens zählen. 

Zum Atoll gehören die Inseln Derawan und Maratua (beide bewohnt) und u. a. auch Kakaban und Panjan, die Privatinsel Sangalaki sowie die Resortinseln Nabucco, Nunucan und Virgin Cocoa. Die immense maritime Artenvielfalt reicht von kleinen Kleinst- und Weichtieren über Schildkröten bis zu großen pelagischen Arten wie Fuchs- und Hammerhaien, Adlerrochen usw. Insgesamt wurden 800 Arten von Rifffischen und über 500 Korallenarten bereits registriert.

Das Maratua Atoll erstreckt sich über mehrere Kilometer und von seiner Riffkante aus fällt der Meeresboden steil bis auf 2000 m ab. Graue Riffhaie, Weißspitzenhaie, Hammerhaie und Barrakudas sind üblicherweise hier anzutreffen. Makrofans finden zudem tolle Critterplätze und „Action“-Taucher rasante Strömungskanäle, wo sehr viel Fisch steht.

Typisch für die Insel Kakaban sind große Schwärme von Barrakudas und Makrelen. Zudem beheimatet Kakaban in ihrem Inneren einen großen Salzwassersee, der dem Jelly Fish Lake in Palau ähnelt. Hier leben Unmengen an ungefährlichen Quallen.

Sangalaki ist das kleine Juwel in der Sulusee. Dank mehrerer Putzerstationen gibt es hier beinah eine Mantagarantie. Zudem sind Meeresschildkröten bei jedem Tauchgang zugegen und mit etwas Glück zeigt sich im wunderschönen Hart- und Weichkorallengarten auch ein Adlerrochen und Leopardenhai.

Flugzeit:

13-15 Stunden

Währung:

Indonesische Rupiah (IDR)

Landessprache:

Indonesisch, Englisch

Zeitverschiebung:

+ 6 Stunden

Klimazone:

Tropen

Wassertemperatur:

26 - 29 Grad

Foto & Video:

Orang-Utans, Nasenaffen, Dschungel, Korallen, Großfische, Makro, Jelly Fish

Unsere Reiseangebote

3

Tauchresorts/Basen

Anzeigen

1

Landprogramme

Anzeigen

Alle Reiseangebote

Ihre Ansprechpartner:

Bettina Kohlsdorf

Mail
bettina@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000

Marcel Wilpernig

Mail
marcel@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Peter Schulze

Peter Schulze

Mail
peter@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Ihre Anfrage

FILTER:

Wir haben geschlossen!
Bürozeiten: Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr, Samstag 09.00 - 13.00 Uhr

Dieses Feld bitte ausfüllen.
Dieses Feld bitte ausfüllen.
Bitte eine Telefonnummer eintragen.
Rückruf anfordern