Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

MV Nautilus Explorer

Die 35 Meter lange MV Nautilus Explorer ist speziell für Tauchgäste ausgelegt und entsprechend der neuesten Sicherheitsstandards konstruiert worden. Die moderne Stahl-Tauchyacht ist 8m breit und liegt aufgrund ihrer speziellen Stabilisatoren sehr gut im Wasser. Ganz besonderen Wert wurde auf die gelungene Maximierung von Komfort und Sicherheit gelegt.

Als eines der wenigen Tauchsafarischiffe weltweit hält die Nautilus Explorer das "SOLAR ISM Zertifikat" von Lloyds.

Im großen Salon können Sie Ihre Unterwasseraufnahmen an einem PC oder MAC herunterladen und auswerten oder sie auf einem 42' Flachbildschirm als Videos oder Slideshows ansehen.

Auf dem Oberdeck befindet sich auch ein Whirlpool, in dem sich nach dem Tauchen herrlich relaxen lässt. Und auch das großzügige Sonnendeck bietet mit zahlreichen Liegestühlen einen perfekten Platz zum Auspannen.

Das Tauchdeck selbst bietet ausreichend Stauraum für Ihre eigene Ausrüstung, Frischwasser-Spülbecken, mehrere Kameraablageflächen und Ladestationen.

Fertiggestellt2000
Breite9
Länge35
Motoren2 Cummins á 600 PS / 2 x 70 kW
InternetJa
Rebreather-freundlichJa
Salon49 qm
KabinenUnterdeck: 9 Staterooms (2 Einzel, 6 Doppel, 1 Triple) Oberdeck: 3 Superior Suiten Oberdeck: 1 Premium Suite mit separatem Schlafzimmer (Oberdeck)
SonnendecksJa
Kompressoren1 x NA-18 / 15 cfm 3 x NA-9 / 7 cfm
NitroxJa
Sicherheit75 Schwimmwesten 4 Rettungsinseln (á 25 Personen) 1 Rettungsboot Feueralarmmelder im Salon & allen Kabinen Sauerstoff an Bord
TauchbooteTauchboot 1 - INDE (nur Alaska & BC) 12,7 Meter / 450 PS Tauchboot 2 - PITUCA (nur Mexiko) 8,5 Meter / 65 PS Tauchboot 3 - PETACA (Alaska, BC & Mexiko) 6,2 Meter / 65 PS
Gästebelegung max.25

Kabinen & Ausstattung

Das Schiff bietet auf dem Oberdeck 3 geräumige Doppelkabinen (Suiten) mit je 13 qm und eine Premium-Suite (Premium Emerald Suite).

Im Unterdeck befinden sich 9 (Staterooms), darunter ein Triple Statroom, sowie zwei, die üblicherweise als Einzelkabinen genutzt werden.

Die Kabinen sind jeweils mit eigenem Bad/WC und Klimaanlage ausgestattet und bieten Einzel- oder Doppelbetten. Die Superior-Suiten haben zusätzlich Panoramafenster und schenken ein Plus an Platz und Geräumigkeit. Die Premium Suite hat ein großes Schlafzimmer, Bad mit Panoramafenster sowie ein Wohnzimmer mit LCD-TV.

Im großen Salon können Sie Ihre Unterwasseraufnahmen an einem PC oder MAC herunterladen und auswerten oder sie auf einem 42' Flachbildschirm als Videos oder Slideshows ansehen.

Tauchbetrieb

Ein vollends auf Taucherbedürfnisse abgestimmtes, auf Höhe der Wasserlinie befindliches Tauchdeck, ambitionierte, ortskundige Tauchguides und Tauchreviere von Weltrang - Taucherherz, was willst Du mehr?

Je nach Tour werden täglich 3-4 Tauchgänge angeboten. Nitrox, TRIMIX und andere Gasgemische sind ebenso im Angebot (kostet extra) wie der Verleih von speziellen Tanks oder Rebreather-Ausrüstungen (jeweils mit Voranmeldung und gegen Gebühr).

Ein großes und komfortables Beiboot mit 20 Metern Länge bringt die Taucher schnell zu den Tauchplätzen - 2 x 280 PS Außenborder garantieren kurze Fahrzeiten. Am Tauchplatz kommt ausschließlich ein 90 PS Jetmotor OHNE SCHRAUBE zum Einsatz - das ist absolute Sicherheit, die den höchsten Ansprüchen gerecht wird!

Verpflegung

"Ideenreich & frisch" charakterisiert die Bordküche. Das Angebot ist immer reichlich und für Liebhaber der europäischen, amerikanischen und mexikanischen Küche ist immer was Leckeres dabei. Es gibt bis zu 4 Mahlzeiten und zusätzlich Snacks für Zwischendurch. Selbstverständlich werden Ihre speziellen Ernährungsansprüche so weit als möglich berücksichtigt (melden Sie dies bitte vorher an).

Käfigtauchen

Für die Weißhai-Tauchgänge vor Guadalupe bietet die Nautilus Explorer ihren Tauchgästen 4 Haikäfige in unterschiedlichen Tiefen. Die hocherfahrenen Tauchguides achten auf absolute Sicherheit, während Ihrer persönlichen Begegnung mit den faszinierenden "Großen Weißen".
Sollte es das Verhalten der Haie zulassen, und nur unter strengster Aufsicht durch das Team, können Sie aus den Käfigen hinaussteigen und das Geschehen von der Oberseite aus beobachten, wobei Sie auf dem Käfig sitzen, knien oder hocken (das Stehen auf den Käfigen ist nach den derzeit geltenden Regeln im Nationalpark nicht mehr erlaubt!). Dann trennt Sie von diesen unglaublichen Räubern der Meere lediglich ein einziges kleines Geländer.

Rebreather-freundlich

Termine & Verfügbarkeiten