Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Tauchsafari Sea of Cortez und Socorro

Termin

18.05. - 02.06.2024

Reisezeit: 17.05. - 03.06.2024

Freie Plätze

12/12 - Frei!

Stand: 17.02.2022

Reisepreis

ab 7.098,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Seien Sie im Mai & Juni 2024 mit dabei, wenn es gemeinsam mit Nautilus Dive Adventures und Wirodive auf einen bis dato noch nie dagewesenen und einzigartigen Kombo-Trip geht.

Erleben Sie zunächst die größte Rochenwanderung der Welt hautnah und sammeln Sie unvergessliche Eindrücke in der Sea of Cortez. Genießen Sie Ihr atemberaubendes Abenteuer an Bord der luxuriösen MV Nautilus Gallant Lady, Ihrem schwimmenden Zuhause während des 8-tägigen ersten Teils dieser Sonderreise.

Noch geflasht von den unglaublichen Eindrücken geht es im Anschluss daran an Bord der MV Nautilus Under Sea auf eine 9-tägige Tauchsafari zu den Socorro Inseln (Isla de Revillagigedo Archipelago). Dort ist dann gerade „Bait ball season“, und das wiederum bedeutet: Viva el Großfisch! Seien Sie vorbereitet auf Haie pur!!

Die Kombination aus diesen beiden absoluten Top-Tauchdestinationen dürfen Sie auf keinen Fall verpassen! Die Anzahl der Plätze ist begrenzt auf 12!


Reiseablauf

(vorbehaltlich etwaiger Änderungen)

17.05. – 18.05.2024: Flug Europa – San José del Cabo, Stopover

Linienflug ab allen deutschen, österreichischen und Schweizer Flughäfen nach San José del Cabo in der Baja California. Ankunft am späten Nachmittag/Abend. Kurzer Transfer mit lokalem Taxiunternehmen (Kosten ca. $20 pro Person) zum Stopoverhotel „Tesoro los Cabos“ direkt am Yachthafen von Cabo San Lucas. Beziehen Sie Ihr Zimmer und stürzen Sie sich am Abend ins Nachtleben der pulsierenden Stadt am südlichsten Ende der Baja California. Oder genießen Sie einfach das Hotel und schlafen Sie sich aus.

18.05.2024: Boarding Nautilus Gallant Lady

Am 18.05.2024 können Sie nach dem Auschecken ab 12 Uhr in der „Hospitality Suite“ des Tesoro Hotels einchecken und Ihr Tauchgepäck dort verstauen. Boarding ist abends gegen 20 Uhr. Beziehen Sie Ihre Kabinen und bereiten Sie Ihre Tauchausrüstung vor. Ihr Abenteuer beginnt.

18.05. – 25.05.2024: Mobula Migration, Sea of Cortez

Die kommenden Tage stehen vollkommen im Zeichen der Mobulas. Sie werden fasziniert sein, über die Vielzahl der Tiere und deren Akrobatik. So wird es an zwei Tagen Unterstützung aus der Luft geben, um die riesigen Schwärme und mit Glück auch Orcas zu finden. Einen Abend wird versucht werden, die Mobulas mit Licht anzulocken, um mit diesen einen Nachttauchgang zu absolvieren.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Kreuzfahrt mit Expeditionscharakter handelt. In den Gebieten zwischen der Bahia und La Paz bzw. Cabo Pulmo sind in der Regel keine Tauchkreuzfahrtschiffe unterwegs. Die Anzahl der Tauchtage sowie Tauchgänge kann hier nur schwer festgelegt werden. Das Team und die Crew der Nautilus Gallant Lady werden alles dafür tun, um Ihnen möglichst viele und unvergessliche Tauchgänge und Interaktionen mit Mobulas und Orcas zu bieten!

25.05.2024: Cabo San Lucas - Boarding Nautilus Under Sea

In den Morgenstunden erreichen Sie Cabo San Lucas. Nach dem Frühstück verlassen Sie die Gallant Lady und gehen abends gegen 20 Uhr an Bord der Nautilus Under Sea. Ihr Gepäck können Sie in der Zwischenzeit in der „Hospitality Suite“ der Flotte verstauen.

Die Überfahrt zum 250 Seemeilen entfernten SOCORRO dauert je nach Wind- und Wetterlage 20 bis 26 Stunden. Die Zeit der Überfahrt ist kurzweilig und gefüllt mit Filmen über Socorro, Sicherheitsbriefings, Fertigmachen der Tauchausrüstung etc. Ein Tag auf hoher See, Relaxen und Fotoequipment auf Vordermann bringen. Am Abend des 26.05.2024 erreichen Sie die Inseln.

26.05. – 02.06.2024: Socorro

Fünf volle Tage (27.05. – 31.05.2024) im Socorro-Archipel stehen auf dem Programm. Das Tauchen an Bord der MV Nautilus UnderSea findet in 2 Gruppen mit den Beibooten (Zodiacs) statt (3-4 TG täglich). Die Fahrten zum eigentlichen Tauchplatz sind immer nur wenige Minuten. Unter Umständen kann, je nach Ankerplatz, direkt von der Plattform am Achterdeck getaucht werden. Wie viele Tauchtage an welchen Tauchplätzen verbracht werden, hängt von den Wetterverhältnissen und auch dem Aufkommen an Booten vor Ort ab; die Flotten sprechen sich ab. Getaucht wird bei San Benedicto, Socorro selbst und der legendären Felsinsel Roca Partida. Der 01.06.2024 ist der Rückfahrtag nach Cabo San Lucas.

02.06.2024: Ankunft Cabo San Lucas, Rückreise nach Europa

In den Morgenstunden erreichen Sie Cabo San Lucas. Nach dem Frühstück verlassen Sie die Nautilus UnderSea und fahren mit dem örtlichen Taxiunternehmen (Kosten ca. 20,- US$) zum Flughafen Los Cabos (San Jose del Cabo). Rückflug Los Cabos-Europa. Ankunft Europa: 03.06.2024.

Falls Sie länger an der Baja California bleiben wollen, stellen wir Ihnen gerne ein individuelles Anschlussprogramm zusammen.

Sea of Cortez

Die Sea of Cortez (Golf von Kalifornien) ist ein 160.000 km² großes Nebenmeer des Pazifiks zwischen dem mexikanischen Festland und der Halbinsel Baja California (Niederkalifornien). Es ist etwa 1100 km lang und 90 bis 230 km breit und ist eines der jüngsten Meere unseres Planeten. Erdbeben und vulkanische Aktivitäten haben es geformt und seine einzigartige Unterwasserlandschaft geprägt, in der Unterwasserberge, Steilwände und riesige Felsblöcke Taucher begeistern. Die Tauchplätze können zwar nicht die Farbenpracht tropischer Korallenriffe bieten, glänzen aber mit großem Fischreichtum und vielen Großfischbegegnungen.

Mobula Migration

Die Sea of Cortez ist Heimat für eine Vielzahl außergewöhnlicher Meerestiere, darunter verschiedene große Walarten, Walhaie, Hammerhaie und Delfine – und auch Rochen. Und genau hier spielt sich auch einmal im Jahr eines der unglaublichsten Naturschauspiele auf unserem Planeten ab. Machen Sie sich bereit, bei Ihrer eigenen Wildlife-Dokumentation in der ersten Reihe zu sitzen. Jedes Jahr nämlich besuchen Zehntausende von Mobula-Rochen die Küstenlinien der Sea of Cortez - ein Ereignis, welches so einzigartig und atemberaubend ist, dass es schwer ist, die passenden Worte zu finden. Versuchen Sie sich vorzustellen in einem Schwarm von Tausenden dieser wunderschönen Kreaturen zu schnorcheln, während diese durch den Ozean schweben. Die Akrobatik dieser faszinierenden Tiere zu beobachten, wenn sie zu Hunderten aus dem Wasser springen oder über den riesigen Schwärmen zu schnorcheln, während diese mühelos durch das Wasser gleiten – etwas Vergleichbares gibt es nirgends sonst auf der Welt.

Mobulas

Es ist ein wahrgewordener Traum für jeden Fotografen und Filmer und darüber hinaus ein wahrlich hypnotisierender Anblick, die Farbvariationen und geometrischen Muster dieser Rochen zu sehen. Wenn die als fliegende Rochen der Sea of Cortez bezeichneten Männchen mit flatternden Flügeln aus dem Wasser springen, ist dies ein unvergesslicher Anblick. Manche Männchen können eine Höhe von bis zu 3 Metern oder mehr erreichen und, wenngleich es nur eine Vermutung ist, so sind wir uns dennoch sicher, dass die Weibchen umso beeindruckter sind, je höher die Männchen springen.

Und dort, wo sich eine solche Vielzahl von Mobulas tummelt, stehen auch die Chancen gut, auf Orcas zu treffen und mit diesen im Wasser zu sein. Um diese Chancen auch noch zu erhöhen, wird es an zwei Tagen Unterstützung aus der Luft beim Auffinden der Orcas und Mobulas (spotten) durch einen äußerst erfahrenen Piloten geben.

Cabo Pulmo

Der Marinepark Cabo Pulmo zählt zu den besten und vielfältigsten Tauchgebieten in der Sea of Cortez. Bullenhaie, Großfisch, riesige Fischschwärme, Seelöwen, Schildkröten, Korallenriffe, Reste eines Schiffwracks und vieles mehr gibt es hier zu entdecken!

Cabo Pulmo wurde ab der Mitte der 90er-Jahre nach vielen Jahren zerstörerischer Überfischung wieder zum Leben erweckt. Das Gebiet war bereits seit dem Ende des 19. Jahrhunderts berühmt für seine Perlenfischerei, bis es 1938 zum Zusammenbruch dieser Industrie kam. Überfischt wurde auch der Haibestand. 44 Hai Arten waren einst in Cabo Pulmo beheimatet, doch die Nachfrage nach Haifischleber durch das US-Militär im Zweiten Weltkrieg und der widerliche Handel mit Haiflossen in Asien führten zum Einbruch der Population.

Doch es gibt gute Nachrichten! Die 120 Einwohner des Dorfs haben sich zusammengeschlossen, um die Fischerei zu beenden und sich für den Übergang zu nachhaltigem Ökotourismus einzusetzen. Im Jahr 1995 wurde Cabo Pulmo von der mexikanischen Regierung zum Nationalpark ernannt und wird seither rund um die Uhr von Park Rangern bewacht. Seit 2005 zählt Cabo Pulmo zusammen mit weiteren Küstenabschnitten und verschiedenen Inseln im Golf von Kalifornien zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Taucher müssen hier einige Dinge beachten, denn der Park wird streng verwaltet. Jeder Taucher muss während des Tauchgangs bei seinem Tauchguide bleiben (individuelle Tauchguides möglich). Das Berühren der Tiere oder das Ausruhen auf dem Boden ist nicht erlaubt! Einige der beliebtesten Tauchplätze dürfen nur nach Quotenregelung betaucht werden, doch es gibt eine Vielzahl an guten Tauchplätzen im Marinepark.

Ihr Schiff: MV Nautilus Gallant Lady (Sea of Cortez)

Die 35,4 Meter lange MV Nautilus Gallant Lady überzeugt mit ihrem durchdachten Design. Es gibt einen Salon, einen Essbereich mit Rundumausblick, ein Sonnendeck, ein großzügiges Tauchdeck, eine Plattform direkt über dem Wasser, eine Sky-Lounge und sogar ein „Krähennest“. Mit ihrer 1700 PS starken Motorisierung und ihren hydraulischen Stabilisatoren bringt die Gallant Lady ihre Gäste in kürzester Zeit und sehr komfortabel ans Ziel.

Nautilus Gallant Lady

Nur maximal 12 Gäste finden während der Tauchsafaris auf der Gallant Lady ein komfortables schwimmendes Zuhause. Untergebracht werden sie in 5 Superior Suiten auf dem Haupt- und Unterdeck, sowie einer Premium Suite auf dem Unterdeck. Alle Suiten sind mit einem eigenen Bad mit Dusche/WC und einer individuell regulierbaren Klimaanlage ausgestattet. Eine der Superior Suiten und die Premium Suite verfügen über eine große Badewanne. Die Betten in 4 der Superior Suiten und der Premium Suite können von einem Kingsize Bett zu zwei Doppelbetten umfunktioniert werden.

Genießen Sie an Bord abwechslungsreiche, regional und amerikanisch/europäisch inspirierte Gourmetgerichte, zubereitet mit frischen Zutaten. Vegetarische, vegane, glutenfreie und weitere Alternativen sind nach Voranmeldung von mindestens 30 Tagen erhältlich. Tee, Kaffee, Wasser, Saft und Softdrinks sind im Reisepreis enthalten. Zudem gibt es an der Schiffsbar eine große Auswahl an Bier, Wein und diversen weiteren alkoholischen Getränken. Nach jedem Tauchgang stehen Getränke und Snacks für Sie bereit.

Socorro

Die freundlichsten Mantas und Delfine weltweit

Die noch weitgehend unberührten, vom Kontinent weit entfernten Islas Revillagigedos mit den Inseln San Benedicto, Roca Partida und Socorro sind ein wahres Abenteuerparadies für Taucher. Die Inseln bilden mit Cocos Island und Galapagos die „heilige Dreifaltigkeit“ des Großfischtauchens im Pazifik. Das warme Wasser und beste Sichtweiten sind perfekte Voraussetzungen für die Unterwasserbeobachtung.

San Benedicto

Die isolierten Inseln, die nur von Oktober bis Ende Juni betauchbar sind, üben eine natürliche Anziehungskraft auf viele Hochseefische aus. So sind hier ganzjährig Galapagoshaie, Weißspitzenhaie, Seidenhaie und Silberspitzenhaie zuhause. Mit etwas Glück zeigt sich sogar ein Longimanus oder ein Tigerhai, vielleicht sogar der seltene Weißspitzen-Hochseehai. Dazu finden sich mächtige Schwärme von Tunfischen, Jacks, Wahoos und besonders riesige pazifische Mantas ein. Letztere schweben nicht nur die Unterwasserlandschaft beherrschend elegant durchs Meer, sondern sie gehen sogar von sich aus auf Tuchfühlung mit den Tauchgästen! Eine Putzerstation bei San Benedicto ist der ideale Ort dafür. Hier lassen sich die Mantas aus allernächster Nähe beobachten. Sie kommen tatsächlich bis auf Handlänge an die Taucher heran bzw. „parken“ direkt über den Tauchern, um sich von den Luftblasen „kitzeln“ zu lassen. Dieses, für Socorro typische und unseres Wissens nach nur hier vorkommende Verhalten ist atemberaubend und gehört bei Tauchgängen auf Socorro zur Tagesordnung.

Doch nicht nur Mantas, auch Delfine lieben diese Interaktivität! Immer wieder bieten sie den Tauchern eine Show der Superlative, wenn sie im blauen Pazifik vorbeikommen, um mit den Tauchern zu spielen.

Und es kommt noch besser! Sie besuchen Socorro zur sogenannten „Bait ball season“ – zu dieser Zeit gibt es noch mehr Riesenmantas, noch mehr Interaktionen und noch mehr Großfisch!

Alle Tauchplätze bieten interessante Unterwasserlandschaften und reichen in große Tiefen - der Bewuchs ist allerdings recht spärlich, da es sich wie bei Cocos und Galapagos um Vulkangestein handelt.

Ihr Schiff: MV Nautilus UnderSea (Socorro)

Mit nur 32 Meter Länge gehört die MV Nautilus UnderSea sicher nicht zu den größten Liveaboards in der Region, aber lassen Sie sich nicht täuschen: Was Komfort und Platzangebot angeht, kann sie locker mit wesentlich größeren Booten in dieser Region mithalten.

Ihre 9 Kabinen für maximal 19 Gäste haben bequeme Betten, jeweils ein eigenes Bad/WC, ausreichend Stauraum und eine individuell regelbare Klimaanlage.

Nautilus UnderSea

6 Staterooms befinden sich im Unterdeck, wobei 4 der Kabinen sowohl als Doppel- als auch als Twinkabine genutzt werden können. Ein Stateroom ist ausschließlich als Doppelkabine nutzbar, somit ideal für Paare, ein weiterer Stateroom ist nur als Twinkabine konfiguriert.

Auf dem Hauptdeck bietet die Nautilus UnderSea in der geräumigen Dreibettkabine eine optimale Unterkunft für eine kleine Gruppe / Familie. Hier befindet sich auch die Rosario Suite, eine weitere Twinkabine, die sogar rollstuhlgerecht ausgestattet ist.

Das Highlight ist die direkt vom Sonnendeck zugängige Premium Suite Emerald auf dem Oberdeck. Sie bietet ein großes Kingsize-Bett, Flatscreen-TV mit Blueray-Player, auf beiden Seiten große Fenster und einen kleinen Schreibtisch mit Sitzgelegenheit.

Ein vollends auf Taucherbedürfnisse abgestimmtes, auf Höhe der Wasserlinie befindliches Tauchdeck, ambitionierte, ortskundige Tauchguides und Tauchreviere von Weltrang - Taucherherz, was willst Du mehr?

Jetzt anfragen

 

Sea of Cortez & Socorro

18.05. – 25.05.2024 MV Nautilus Gallant Lady, Sea of Cortez
25.05. – 02.06.2024 MV Nautilus UnderSea, Socorro

Inkludierte Leistungen Tauchexpeditionen Sea of Cortez & Socorro:

  • Vollpension (außer An- und Abreisetag), Wasser, Kaffee & Tee, Softdrinks    
  • Tauchen inkl. Flaschen, Blei, Guides (im Schnitt 3 - 4 Tauchgänge pro Tag, außer an Überfahrtstagen)

REISEPREISE pro Person

Superior Suite NGL & Shared Triple NUS

7.098,-

EUR

Superior Suite NGL & Stateroom Shared NUS

7.288,-

EUR

Premium Suite NGL & NUS

8.578,-

EUR


Extrakosten (bei Buchung)

Flug Europa – San José del Cabo – Europa inkl. Flugsteuern, ab *

1.200,-

EUR

Stopovernacht Tesoro Cabo San Lucas, Doppelzimmer, Frühstück, p.P.

99,-

EUR

Stopovernacht Tesoro Cabo San Lucas, Einzelzimmer, Frühstück

198,-

EUR

Marineparkgebühr Socorro

375,-

USD

* Richtpreis 2022. Flug- und Hotelpreise werden tagesaktuell ermittelt.


Extrakosten (vor Ort)

Übergepäck auf den internationalen Flügen

Transfers Flughafen San José del Cabo – Hotel & Schiff – Flughafen San José del Cabo, ca. 2 x 25,- USD pro Person

50,-

USD

Hafengebühr je Schiff (zahlbar an Bord)

65,-

USD

Alkoholische Getränke an Bord der Nautilus Schiffe

Eventuelle Treibstoffzuschläge

Nitroxpauschale ca. 20 USD p.P. & Tauchtag

Trinkgelder, Souvenirs, Leihequipment (falls benötigt)


Wichtig:

Alle Reisepreise der Sonderreise vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort und eventuellen Währungsschwankungen USD/EUR. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB. Preise gültig bei Angebotserstellung im Februar 2022. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung! Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

BITTE BEACHTEN:

Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei Änderungen des Reiseablaufs, der Reisetage und der Schiffsroute. Abweichungen von der Tour- und Routenbeschreibung sind mitunter unvermeidbar, zum Beispiel aufgrund von Einflüssen lokaler Behörden/Regierungen, Naturkatastrophen, höherer Gewalt, Tauchunfall, Witterungsbedingungen etc. Die Veranstalter vor Ort und/oder der Kapitän können aufgrund der vorgenannten Faktoren Entscheidungen fällen, die die gebuchte Reise verändern oder abbrechen ohne Anspruch auf Reisepreisminderung.


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot

Termin

18.05. - 02.06.2024

Reisezeit: 17.05. - 03.06.2024

Freie Plätze

12/12 - Frei!

Stand: 17.02.2022

Reisepreis

ab 7.098,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Ihre Ansprechpartner:

Peter Schulze

Peter Schulze

Mail
peter@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Bettina Kohlsdorf

Bettina Kohlsdorf

Mail
bettina@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Kirsten Clahr

Kirsten Clahr

Mail
kirsten@wirodive.de
Tel
+49 0 8761 724 8000