Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

SharkSchool® Guadalupe & Sea of Cortez

Termin

15.09. - 26.09.2022

Reisezeit: 13.09. - 27.09.2022

Freie Plätze

6/11 - Frei!

Stand: 31.03.2021

Reisepreis

ab 6.098,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Besuchen Sie im September 2022 auf unserer SharkSchool®-Gruppenreise zunächst mit der MV Nautilus UnderSea die größte Weißhai-Population unseres Planeten bei der Insel Guadalupe und erleben die Haie hautnah aus stabilen Käfigen. Lernen Sie mehr über diese faszinierenden Tiere und interagieren Sie mit Ihnen aus den sicheren Käfigen heraus. Abends können Sie im Salon den Haiworkshop-Ausführungen Ihrer Reiseleitung lauschen.

Erleben Sie direkt im Anschluss daran die Sea of Cortez - laut Jacques Cousteau das „Aquarium der Welt“ – auf ganz besondere Weise. Während dieses zweiten Teils unserer Sonderreise ist die MV Nautilus Gallant Lady Ihr schwimmendes Zuhause und führt Sie in den zum Weltnaturerbe gehörenden Marinepark Cabo Pulmo. Unter anderem warten hier riesige Fischschwärme, Walhaie, Hammerhaie, Bullenhaie, Rochen und natürlich verspielte Seelöwen auf Sie.

Fachkundig begleitet wird diese Reise von dem sympathischen deutschen Meeresbiologen Lukas Müller, der sich auf das Erforschen von Haien und ihre Bedeutung für die Meere spezialisiert hat.

Diese Kombination aus zwei absoluten Top-Tauchdestinationen dürfen Sie nicht verpassen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt auf 11!


Reiseablauf

13.09.2022: Europa - San Diego

Linienflug ab allen deutschen/österreichischen/schweizerischen Flughäfen nach San Diego. Ankunft in San Diego am späten Nachmittag/Abend. Kurzer Transfer zum Stopoverhotel direkt in San Diego Downtown. Wer trotz 9 Stunden Zeitverschiebung noch nicht müde ist, kann sich in das Nachtleben der pulsierenden Stadt am südlichen Ende Kaliforniens stürzen.

14.09. – 15.09.2022: San Diego

Die beiden Tage stehen ganz im Zeichen vonSan Diego. Zeit genug, um diese wunderbare Stadt zu erforschen oder ganz einfach nur in einer der vielen Shopping Malls einkaufen zu gehen.

15.09.2022: San Diego - Ensenada

Treffpunkt ist das Dive Center San Diego (eigene Anreise per Taxi), von wo aus Sie um 19:00 mit dem Bus nach Ensenada gebracht werden, Fahrtzeit gut zwei Stunden. Nach dem Eintreffen an Bord der Nautilus Under Sea und dem Bezug der Kabinen lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen. Das Schiff sticht am späten Abend in See.

16.09.2022: Ein Tag auf hoher See

Ein Tag auf hoher See, Schiffsbriefings, Relaxen und Fotoequipment auf Vordermann bringen - Ankunft am späten Nachmittag in Guadalupe, Tiefenkäfige werden bereitgestellt und ins Wasser gelassen, das Abenteuer beginnt. Biologische und wissenschaftliche Vorträge sowie Erklärungen gehören zum Service an Bord und werden durch den Cruise Director oder einen der Diveguides an Bord der Nautilus Under Sea durchgeführt.

16.09. – 19.09.2022: The Great White Sharks of Guadalupe

Drei volle Tage, welche ganz den WEISSEN HAIEN gewidmet sind. Käfigtauchen den ganzen Tag über im stündlichen Wechsel, Foto- und Filmoptionen OHNE ENDE! Am späten Nachmittag des 19.09. werden die Käfige an Bord gebracht und die Nautilus Under Sea wird Ihre Anker lichten.

20.09. – 21.09.2022: Stopover San Diego / Boarding Nautilus Gallant Lady

Gegen 15:00 Uhr erreichen sie Ensenada und es heißt Abschied nehmen von der Nautilus Under Sea. Es folgt ein Transfer zurück nach San Diego, wo Sie eine weitere Nacht im Stopoverhotel verbringen. Am nächsten Tag fahren Sie mit dem Taxi zum Flughafen und fliegen nach San Jose del Cabo für das zweite Higlight dieser Reise. Nach Ankunft in San Jose del Cabo nehmen Sie sich ein Taxi zum Hafen von Cabo San Lucas. Dort startet Ihre zweite Tauchsafari an Bord der Nautilus Gallant Lady. Nach Einschiffung und Abendessen ist am späten Abend Abfahrt in Richtung Cabo Pulmo in der Sea of Cortez.

21.09. – 26.09.2022: Cabo Pulmo / Sea of Cortez

5 Nächte Sea of Cortez warten nun auf Sie. Seien Sie gespannt, Sie werden das Beste der südlichen Sea of Cortez erkunden, wie beispielsweise das Wrack Salvatierra, das wunderschöne Suwanee Riff, La Reina, Las Animas und Cerralvo Island.

Während der Tauchsafari werden je nach Fahrzeiten 2 bis maximal 4 Tauchgänge pro Tag angeboten. Dabei ist alles und nichts möglich. Die Sea of Cortez ist Heimat für eine Vielzahl außergewöhnlicher Meerestiere. Während Ihrer Tauchgänge haben Sie die Möglichkeit, Hammerhaien, Delfinen, großen Schwärmen von Makrelen, Thunfischen, Doraden, Wahoos, Speerfischen, Stachelrochen, Meeresschildkröten und verspielten kalifornische Seelöwen zu begegnen.

26.09.2022: Ausschiffung / Rückflug Cabo San Lucas - Europa

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Nautilus Gallant Lady. Gegen 11 Uhr geht Ihr Transfer zum Flughafen Cabo San Lucas. Ankunft in Europa ist am 27.09.2022.


 

San Diego

San Diego befindet sich an der Südküste Kaliforniens, nahe der Grenze zu Mexiko, 200 km südlich von Los Angelesund etwa 1.000 km südlich von San Francisco. Die Stadt liegt am Rand einer großen Bucht, die von einigen flachen Halbinseln geschützt ist. Dieser prächtige natürliche Hafen verleitete den spanischen Missionar Pater Junipero Serra dazu, dort die erste einer Reihe von 21 Missionen im Jahr 1769 zu gründen. Während des 2. Weltkriegs baute die US Navy ihren wichtigsten Stützpunkt sowie den größten Wasserflughafen des Pazifischen Ozeans in San Diego.

Heute ist San Diego die zweitgrößte Stadt Kaliforniens, eine große Metropole, ein ganzjähriges Ferienzentrum und ein blühender Hafen mit einem großen Stützpunkt der Seestreitkräfte. Die Stadt bietet ein angenehmes Klima und eine entspannte Atmosphäre. Trotz ihrer Größe erscheint sie weniger verstopft und frenetisch als Los Angeles. Das Klima ist sehr gemäßigt, mit angenehmen Temperaturen zu jeder Jahreszeit. Im Winter sind die Tage üblicherweise warm und sonnig und die Nächte frisch. Im Sommer lindert eine angenehme Brise vom Pazifik die Hitze der tropischen Sonne.

Das Stadtzentrum von San Diego ist ein Konglomerat von mehrstöckigen Hotels und Verwaltungsgebäuden sowie dem restaurierten "Gas Lamp Quarter". Der Balboa Park umgibt die Stadt und bietet eine breite Auswahl von Museen, kulturellen Attraktionen und einen der besten Zoos der Vereinigten Staaten.

The Great White Sharks of Guadalupe

Das Tauchen mit GROSSEN WEISSEN HAIEN gehört sicherlich zu den beeindruckendsten Erlebnissen, die man in einem Taucherleben haben kann. Das Wasser ist glasklar, die Haie sind extrem groß und „fett“ – ein Traum für jeden Fotografen, Filmer und Abenteurer. Erfüllen Sie sich diesen Traum mit uns und erleben Sie den legendären WEISSEN HAI live und hautnah aus der Sicherheit eines stabilen Tiefenkäfigs!

Vor Guadalupe ist ganztägig die Möglichkeit geboten mit großen Weißen Haien auf Kontakt zu gehen: 3 stabile und sichere Haikäfige, die jeweils 2-4 Tauchern Platz bieten, sind die ganze Zeit über im Wasser. Getaucht wird in Gruppen, die sich abwechseln.

Die Under Sea ist eines der wenigen Schiffe vor Guadalupe, die sogenannte „DEEPCAGES“ mit externer Luftversorgung in 12 m Wassertiefe einsetzt, mitten ins Reich der großen Weißen. Flaschen werden bei dieser Art des Tauchens nicht benutzt, die Luftversorgung kommt vom Mutterschiff mittels meterlanger Schläuche am Atemregler. Notfallflaschen im Käfig sind vorhanden. Ein spezielles Bleisystem (Hosenträgergurte mit VIEL Blei) wird zur Verfügung gestellt, um einen bequemen und sicheren festen Stand im Käfig zu gewährleisten. Flossen werden nicht verwendet. Mit den Haien kann den ganzen Tag getaucht werden, von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang. Zwischen den Tauchgängen können die Tiere von oben beobachtet oder auch fotografiert werden, während diese den Gruppe in den Käfigen „die Zähne zeigen“.

Die Weißhaipopulation vor Guadalupe ist eine der größten der Welt. Mehr als 200 Tiere sind identifiziert und werden wissenschaftlich erforscht. Die Tiere leben zwischen August und Oktober bei der Insel und fressen sich "Winterspeck" für schlechte Zeiten an. Im November zieht die Population den Thunfischschwärmen folgend über den Pazifik Richtung Hawaii. Irgendwo auf der Strecke mitten im Pazifik stoppen die Tiere dann wochenlang am „Shark Kaffee“, an einem unterseeischen Hochplateau. Man vermutet, dass dies einer der sagenumworbenden Paarungsplätze ist. Ende Juli kehren die Tiere dann wieder nach Guadalupe zurück.

Ihr Schiff: MV Nautilus UnderSea

Mit nur 28 Meter Länge gehört das Stahlschiff sicher nicht zu den größten Liveaboards in der Region, aber lassen Sie sich nicht täuschen: Was Komfort und Platzangebot angeht, kann die Nautilkus UnderSea locker mit den wesentlich größeren Booten mithalten.

Nautilus UnderSea

Ihre 9 Kabinen für maximal 19 Gäste haben bequeme Betten, jeweils ein eigenes Bad/WC, ausreichend Stauraum und eine individuell regelbare Klimaanlage.

6 Staterooms befinden sich im Unterdeck, wobei 4 der Kabinen sowohl als Doppel- als auch als Twinkabine genutzt werden können. Ein Stateroom ist ausschließlich als Doppelkabine nutzbar, somit ideal für Paare, ein weiterer Stateroom ist nur als Twinkabine konfiguriert.

Auf dem Hauptdeck bietet die Nautilus Under Sea in der geräumigen Dreibettkabine eine optimale Unterkunft für eine kleine Gruppe / Familie. Hier befindet sich auch die Rosario Suite, eine weitere Twinkabine, die sogar rollstuhlgerecht ausgestattet ist.

Das Highlight ist die direkt vom Sonnendeck zugängige Premium Suite Emerald auf dem Oberdeck. Sie bietet ein großes Kingsize-Bett, Flatscreen-TV mit Blueray-Player, auf beiden Seiten große Fenster und einen kleinen Schreibtisch mit Sitzgelegenheit.

Es gibt einen geräumigen Salon, einen separaten Essbereich und ein großzügiges Sonnendeck mit Jacuzzi. Zudem finden Sie auf der Nautilus Under Sea alle nur denkbaren Annehmlichkeiten, die Sie von der Nautilus-Flotte gewohnt sind. Dazu gehören u. a. ein Satellitentelefon und die Möglichkeit, Emails zu empfangen und zu versenden. Speziell für Fotografen und Videografen ist auf reichlich Kameraablagen und Logistik zur Pflege der Ausrüstung geachtet worden.

Sea of Cortez

Die Sea of Cortez (Golf von Kalifornien) ist ein 160.000 km² großes Nebenmeer des Pazifiks zwischen dem mexikanischen Festland und der Halbinsel Baja California (Niederkalifornien). Es ist etwa 1100 km lang und 90 bis 230 km breit und ist eines der jüngsten Meere unseres Planeten. Erdbeben und vulkanische Aktivitäten haben es geformt und seine einzigartige Unterwasserlandschaft geprägt, in der Unterwasserberge, Steilwände und riesige Felsblöcke Taucher begeistern. Die Tauchplätze können zwar nicht die Farbenpracht tropischer Korallenriffe bieten, glänzen aber mit großem Fischreichtum und vielen Großfischbegegnungen. Die Sea of Cortez ist Heimat für eine Vielzahl außergewöhnlicher Meerestiere, darunter verschiedene große Walarten, Walhaie, Hammerhaie und Delfine. Sie beherbergt über 850 Arten von Rifffischen. Auf Ihren Tauchgängen begegnen Sie großen Schwärmen von Tropenfischen, Makrelen, Thunfischen, Doraden, Wahoos, Speerfischen, Stachelrochen, Meeresschildkröten, verspielten kalifornische Seelöwen, mehreren Arten von Muränen, Hummern, Kraken, Anglerfischen und den berühmten fliegenden Teufelsrochen.

Die Wassertemperatur liegt normalerweise zwischen 23° und 28° C, die Sichtweiten reichen von 15 bis mehr als 30 Meter. Das Meer ist üblicherweise ruhig, weshalb die Sea of Cortez trotz einiger "fortgeschrittener" Tauchgänge auch ein ideales Ziel für Taucher mit weniger Erfahrung ist, die ein Tauchsafariabenteuer mit sowohl großen als auch kleineren Meeresbewohnern suchen.

Cabo Pulmo

Der Marinepark Cabo Pulmo zählt zu den besten und vielfältigsten Tauchgebieten in der Sea of Cortez. Bullenhaie, Großfisch, riesige Fischschwärme, Seelöwen, Schildkröten, Korallenriffe, Reste eines Schiffwracks und vieles mehr gibt es hier zu entdecken!

Cabo Pulmo wurde ab der Mitte der 90er-Jahre nach vielen Jahren zerstörerischer Überfischung wieder zum Leben erweckt. Das Gebiet war bereits seit dem Ende des 19. Jahrhunderts berühmt für seine Perlenfischerei, bis es 1938 zum Zusammenbruch dieser Industrie kam. Überfischt wurde auch der Haibestand. 44 Hai Arten waren einst in Cabo Pulmo beheimatet, doch die Nachfrage nach Haifischleber durch das US-Militär im Zweiten Weltkrieg und der widerliche Handel mit Haiflossen in Asien führten zum Einbruch der Population.

Doch es gibt gute Nachrichten! Die 120 Einwohner des Dorfs haben sich zusammengeschlossen, um die Fischerei zu beenden und sich für den Übergang zu nachhaltigem Ökotourismus einzusetzen. Im Jahr 1995 wurde Cabo Pulmo von der mexikanischen Regierung zum Nationalpark ernannt und wird seither rund um die Uhr von Park Rangern bewacht. Seit 2005 zählt Cabo Pulmo zusammen mit weiteren Küstenabschnitten und verschiedenen Inseln im Golf von Kalifornien zum UNESCO-Weltnaturerbe und ist seit 2008 Ramsar International Wetlands Gebiet.

Taucher müssen hier einige Dinge beachten, denn der Park wird streng verwaltet. Jeder Taucher muss während des Tauchgangs bei seinem Tauchguide bleiben (individuelle Tauchguides möglich). Das Berühren der Tiere oder das Ausruhen auf dem Boden ist nicht erlaubt! Einige der beliebtesten Tauchplätze dürfen nur nach Quotenregelung betaucht werden, doch es gibt eine Vielzahl an guten Tauchplätzen im Marinepark. Dieser streng geschützte Marinepark ist ein lebendiges Beispiel für eine kleine Gemeinschaft von Menschen, die erfolgreich den Übergang von zerstörerischen Praktiken hin zum Ökotourismus schaffen. Besuchen Sie an Bord der Gallant Lady diesen einzigartigen Ort!

Ihr Schiff: MV Nautilus Gallant Lady

Die 35,4 Meter lange MV Nautilus Gallant Lady bietet Tauchsafaris in der Sea of Cortez zu den Walhaien in der Bahía de los Ángeles und zum UNESCO-Weltnaturerbe Cabo Pulmo Marinepark an. Das Schiff überzeugt mit seinem durchdachten Design. Es gibt einen Salon, einen Essbereich mit Rundumausblick, ein Sonnendeck, ein großzügiges Tauchdeck, eine Plattform direkt über dem Wasser, eine Sky-Lounge und sogar ein „Krähennest“. Mit ihrer 1700 PS starken Motorisierung und ihren hydraulischen Stabilisatoren bringt die Gallant Lady ihre Gäste in kürzester Zeit und sehr komfortabel ans Ziel.

Nur maximal 12 Gäste finden während der Tauchsafaris auf der Gallant Lady ein komfortables schwimmendes Zuhause. Untergebracht werden sie in 5 Superior Suiten auf dem Haupt- und Unterdeck, sowie einer Premium Suite auf dem Unterdeck. Alle Suiten sind mit einem eigenen Bad mit Dusche/WC und einer individuell regulierbaren Klimaanlage ausgestattet. Eine der Superior Suiten und die Premium Suite verfügen über eine große Badewanne. Die Betten in 4 der Superior Suiten und der Premium Suite können von einem Kingsize Bett zu zwei Doppelbetten umfunktioniert werden.


Die SharkSchool®

Die meisten Taucher haben schon Haie gesehen. Aber wer weiß, was die Absicht der Tiere war? Was bedeutet es, wenn sie vor Tauchern auf- und abschwimmen, plötzlich wegschwimmen, sich von unten wieder nähern? Die Antworten finden sich in den Workshops der SHARKSCHOOL®. SHARKSCHOOL® steht für das Interagieren mit Haien und das richtige Interpretieren von Begegnungs-Situationen. SHARKSCHOOL® ist zudem ein Bindeglied zwischen Hai & Mensch und trägt aktiv zum Hai-Schutz bei. In diesen Kursen lernen Sie, eine Situation zu deuten, richtig zu reagieren und - was das Wichtigste ist - sich dabei wohl zu fühlen. So wird die Begegnung mit dem Hai zum Genuss.

In den Workshops räumen die Reiseleiter von SHARKSCHOOL® und SHARKSCHOOL® TEACHING mit alten Vorurteilen auf und bieten nicht nur Interaktionsanleitungen zu obigen Begegnungsfragen. Sie erläutern außerdem, warum Menschenblut keine Haie anlockt, eine Verwechslung von Surfern und Seehunden nicht stattfindet oder welche Motivationen wirklich Auslöser für die seltenen Haiunfälle sind und welche Ausgangssituationen dafür vorliegen müssen.

„...es gibt keine gefährlichen Haie, nur gefährliche Situationen. Diese Tatsache muss der breiten Öffentlichkeit klar gemacht werden... Erst wenn die Menschen keine Angst mehr vor Haien haben, können diese Tiere wirklich geschützt werden... Bewusstes Interagieren mit Haien ist ein wichtiges Werkzeug zum Verständnis mit ihnen... Wir schulden es nicht nur den Tieren, sondern auch unseren Kindern…“ (Dr. Erich Ritter, † 28.08.2020)

Ihre Reiseleitung: Lukas Müller

Jetzt anfragen

 

Tauchsafari Guadalupe und Cabo Pulmo

15.09. –  26.09.2022

Inkludierte Leistungen:

  • 5 Nächte Nautilus Under Sea, 3 volle Tauchtage (Käfigtauchen), Vollpension & alkoholfreie Getränke
  • Transfer San Diego – Nautilus Under Sea – San Diego
  • 5 Nächte Nautilus Gallant Lady, Tauchen inkl. Flasche, Guide & Blei, Vollpension & alkoholfreie Getränke
  • SharkSchool® inkl. Vorträge und Seminarunterlagen

REISEPREISE pro Person

STATEROOM, Doppel- bzw. Zweibett-Kabine

6.098,-

EUR

FRÜHBUCHER SPECIAL bei Buchung bis 15.09.2021

5.988,-

EUR


Extrakosten (bei Buchung)

Flug Europa – San Diego – Europa inkl. Flugsteuern *

ab 1.300,-

EUR

Flug San Diego – San Jose del Cabo inkl. Flugsteuern *

368,-

EUR

Marineparkgebühr Guadalupe (3 Tauchtage) **

225,-

USD

1 Übernachtung im Stopover Hotel Best Western Island Palms Resort, San Diego, Doppelzimmer *

88,-

EUR

1 Übernachtung im Stopover Hotel Best Western Island Palms Resort, San Diego, Einzelzimmer *

168,-

EUR

* Richtpreise 2021. Flug- und Hotelpreise werden tagesaktuell ermittelt.

** Die mexikanische Regierung hat Ende 2020 sehr kurzfristig eine drastische Erhöhung der Nationalparkgebühren für Socorro und Guadalupe verkündet. Diese betragen nun USD 75 pro Person und Tauchtag (!), statt bisher USD 25 pro Person und Jahr. Nautilus Liveaboards bedauern diese Erhöhung außerordentlich. Um die zusätzlichen Kosten für die Gäste möglichst erträglich zu gestalten wurde beschlossen, dass jeder Gast einen Gutschein in Höhe der entstandenen Nationalparkgebühren erhält. Dieser Gutschein kann dann direkt an Bord verwendet werden, z.B. für den Kauf eines Nautilus LifeLine GPS-Ortungsgeräts und von Geschenkartikeln im Shop, sowie für Nitrox, Ausrüstungsleihe und Tauchkurse. Ebenso können Sie damit die Hafengebühr in Ensenada bezahlen.


Extrakosten (vor Ort)

Transfer San Jose del Cabo Flughafen – Cabo San Lucas (Taxi)

40,-

USD

Transfer Cabo San Lucas – San Jose del Cabo Flughafen

40,-

USD

Hafengebühren Cabo San Lucas & Ensenada (zahlbar an Bord), je

65,-

USD

Nitroxpauschale Nautilus falls gewünscht (ca. 20 USD pro Person & Tauchtag)

Trinkgelder an Bord der Schiffe (ca. 10% insgesamt vom Tauchsafaripreis werden erwartet)


Wichtig:

Alle Preise TAUCHSAFARI und ANSCHLUSSPROGRAMME vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort. Preise gültig bei Angebotserstellung im März 2021. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung! Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Die Preise für die Reise basieren auf den momentanen Wechselkursen, Preisänderungen auf Grund enormer Wechselkursschwankungen USD-EUR behalten wir uns vor. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

BITTE BEACHTEN: Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei Änderungen des Reiseablaufs, der Reisetage und der Schiffsroute. Abweichungen von der Tour- und Routenbeschreibung sind mitunter unvermeidbar, zum Beispiel aufgrund von Einflüssen lokaler Behörden/Regierungen, Naturkatastrophen, höherer Gewalt, Tauchunfall, Witterungsbedingungen etc. Die Veranstalter vor Ort und/oder der Kapitän können aufgrund der vorgenannten Faktoren Entscheidungen fällen, die die gebuchte Reise verändern oder abbrechen ohne Anspruch auf Reisepreisminderung.


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot

Termin

15.09. - 26.09.2022

Reisezeit: 13.09. - 27.09.2022

Freie Plätze

6/11 - Frei!

Stand: 31.03.2021

Reisepreis

ab 6.098,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten