Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Tauchsafari Galapagos

Termin

29.09. - 13.10.2022

Reisezeit: 27.09. - 14.10.2022

Freie Plätze

02/16 - Frei!

Stand: 14.05.2022

Reisepreis

ab 11.960,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Erleben Sie im September/Oktober 2022 unbeschreiblich vielseitiges Tauchen während einer fantastischen Galapagos-Tauchsafari auf einer der besten Yachten der Region, der MY Calipso. Sie verbringen allein bis zu 6 Tauchtage bei den legendären Felsen Wolf und Darwin, die zu den Top Ten Tauchplätzen dieser Welt zählen! Hier können Sie unter anderem Walhaie, Hammerhaie, Galapagoshaie und Delfine hautnah erleben. Weitere geplante Stationen sind die Inseln Santa Cruz, Baltra, Isabela, Fernandina und Santiago.

Vor der Tauchsafari haben Sie bei unserem Vorprogramm die Möglichkeit, die faszinierende Stadt Quito zu entdecken.

Eine Kultur-Tauch-Abenteuerreise, die eine ununterbrochene Kette von Höhepunkten verheißt!

  • 27.09. - 29.09.2022 Quito: Ankunft, Entspannen, Stadt erkunden
  • 29.09. - 13.10.2022 Tauchsafari MY Calipso

Reiseablauf

(vorbehaltlich etwaiger Änderungen)

27.09.2022: Europa – Quito

Die Reise beginnt ab allen deutschen, schweizerischen oder österreichischen Flughäfen z.B. mit der KLM über Amsterdam und Weiterflug nach Quito - je nach Fluganbindung. Ankunft am gleichen Tag in Quito. Am Flughafen erwartet Sie ein Mitarbeiter unserer Agentur und fährt Sie ins Hotel.

Stopoverhotel, Basis Doppelzimmer. Eingeschlossene Leistungen: Flughafentransfers, Unterkunft mit Frühstück.

28.09.2022: Quito Foto-/Video Tagestour

Nach dem Frühstück werden Sie am Hotel abgeholt und begeben sich auf einen ganztägigen Ausflug in die faszinierende Kulturstadt Quito mit ihrem historischen Zentrum und genießen einige der besten Ausflugsziele in der fast 3000m hoch gelegenen Hauptstadt Ecuadors.

Nicht umsonst gilt Quito als eine der attraktivsten Kolonialstädte ganz Lateinamerikas! Unglaubliche Kirchen wie die Compania de Jesus (eine der schönsten ihrer Art) oder die Kirche Santo Domingo sowie die Plaza San Francisco werden das Ziel Ihres Streifzuges durch die Altstadt sein. 

Nach dem Besuch des historischen Stadtzentrums geht es mit der Seilbahn Teleferico in das Naherholungsgebiet des Vulkans Pichincha über der Stadt in 4.000 Meter Höhe. Der traumhafte Ausblick lädt zum Fotoshooting ein. Dieser Ausflug kann nur bei entsprechender Wetterlage realisiert werden, wie auch die Reihenfolge der Aktivitäten stark von der Wettersituation abhängt.

Zum Mittagessen besuchen Sie ein traditionelles ecuadorianisches Restaurant in der Metropole Quito oder Sie fahren zum Mittagessen weiter zur La Mitad del Mundo (span.: Die Mitte der Welt), ein Äquatormonument in San Antonio de Pichincha in der ecuadorianischen Provinz Pichincha 23 km nördlich der Hauptstadt Quito, an dem Charles Marie de La Condamine mit einer französischen Expedition 1736 als erster Europäer die genaue Position des Äquators bestimmte.

Danach besuchen Sie das Museo de Intiñan, welches exakt auf dem Äquator gebaut wurde. Wissenschaftliche Demonstration verdeutlichen Ihnen hier sehr anschaulich die Auswirkungen von Koriolis und zentrifugaler Beschleunigung. Sie erfahren die physikalischen Besonderheiten dieses Ortes „live“! Wussten Sie  z.B., dass Sie sich hier auf der magnetischen Breite 0 (null) befinden und unsere Körper weniger wiegen?

Stopoverhotel, Basis Doppelzimmer. Eingeschlossene Leistungen: Unterkunft mit Frühstück.

29.09. – 13.10.2022: Flug Quito – San Cristóbal, Tauchsafari MY Calipso

Heute beginnt Ihr Abenteuer Galapagos! Sie werden zum Flughafen von Quito gebracht und fliegen auf die Insel San Cristóbal. Dort werden Sie am Flughafen von einem Teammitglied der MY Calipso abgeholt und zum Schiff gebracht. Nach dem Einchecken auf dem Schiff und dem Mittagessen gibt es eine Einweisung durch die Crew. Anschließend steht ein Check-Tauchgang bei Isla Lobos auf dem Programm.

Die Unterwasserwelt um Galapagos zählt zu den zoologisch reizvollsten Regionen der Welt. Mögliche Begegnungen mit Galapagoshaien, Weißspitzenriffhaien, Hammerhaien, spielenden Galapagos-Seelöwen, Delfinen, Rochen, Pinguinen, riesigen Fischschwärmen und Wasserschildkröten sowie Meerechsen machen die Galapagosinseln zu einem ‚taucherischen Highlight‘. Die verschiedenen Meeresströmungen, die hier zusammentreffen, sorgen für reichlich Plankton, das unzähligen Fischschwärmen als Nahrungsgrundlage dient.

Die schroffen Inseln Wolf und Darwin liegen ca. 200 Seemeilen nordwestlich der Hauptinseln. Die Überfahrt dauert etwa 15 Stunden. Ihre steilen Klippen und eine starke Brandung machen eine Landung und Besteigung unmöglich. Sie zählen zu den besten Tauchrevieren der Welt. Nirgendwo sonst lassen sich Großfische und Haischulen so gut beobachten und dokumentieren wie hier. Geplant sind insgesamt volle 6 Tauchtage bei diesen Inseln.

In der Regel finden 3 bis 4 Tauchgänge pro Tag statt, ausgenommen am An- und Abreisetag. Nachttauchgänge sind optional.

Sie sollten über eine Erfahrung von mindestens 50 Tauchgängen verfügen. Bei teilweise recht kühlen Wassertemperaturen empfehlen wir Ihnen mindestens einen 7mm Nasstauchanzug mit Kopfhaube. 1,5-2mm Handschuhe sind wegen der oft scharfkantigen Felsen zu Ihrem eigenen Schutz Pflicht.

Im Galapagos-Archipel gibt es eine Druckkammer auf Santa Cruz, eine weitere steht in Guayaquil auf dem Festland.

Route einwöchige Tauchsafari Galapagos

Bitte beachten Sie, dass während der zweiwöchigen Tauchsafari aufgrund der Nationalparksbestimmungen die einwöchige Route zwei Mal gefahren wird.

Alle Abläufe, Tauchgänge und Tauchplätze müssen vorab von den Parkbehörden genehmigt werden. Obwohl alle Genehmigungen aktuell erteilt sind, behalten sich die Marineparkbehörden jederzeit das Recht für evtl. Änderungen vor.

13.10.2022: Ausschiffung und Heimflug

Nach dem Frühstück verlassen Sie die MY Calipso und werden zum Flughafen von San Cristóbal gebracht. Für diejenigen, die die Heimreise nach Europa antreten, empfiehlt es sich, aufgrund diverser Flugverbindungen über Guayaquil zu fliegen. Weiterflug je nach Flugverbindung am gleichen Abend nach Europa und Ankunft am nächsten Tag (ggf. Zwischenübernachtung notwendig).

© Wikimedia

Der Galapagos Archipel

Der vulkanische Galapagos Archipel liegt rund 1.000 km von Ecuador entfernt mitten im Pazifischen Ozean. Fast seine gesamte Fläche ist heute ein Nationalpark, der Naturfreunde und Tierliebhaber aus aller Welt anlockt. Neben den berühmten Riesenschildkröten, Landleguanen, Pinguinen, Seelöwen und Meeresechsen kann man vor allem auch unzählige Arten von Seevögeln beobachten. Galapagos ist berühmt für seine vielen endemischen Arten, die sich auf den isolierten Inseln entwickeln konnten. Jede der Inseln hat interessante Bewohner, wie zum Beispiel Albatrosse, Seelöwen, Pinguine, Pelikane, Leguane und Riesenschildkröten, die sich oftmals aus allernächster Nähe beobachten lassen.

Hier war es auch, wo der berühmte Naturforscher Charles Darwin seine damals bahnbrechende Theorie von der Evolution der Arten entwickelte. In Puerto Ayora befindet sich die Charles Darwin Forschungsstation, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

@ Robert Wilpernig

Die Tauchplätze des Galapagos Archipels zählen weltweit zu den spektakulärsten Großfischrevieren und beeindrucken durch eine enorme Artenvielfalt. Eine der bekanntesten Attraktionen sind wohl die riesigen Hammerhaischulen vor den Inseln Wolf & Darwin. Aber auch die zahlreich vorkommenden anderen Arten von Haien und Sschildkröten seien erwähnt, ebenso wie die sehr guten Chancen, (bei Isabella) Mondfische und Mantas zu sichten. In der Nähe von Land sind Seelöwen praktisch  allgegenwärtig und oftmals so neugierig, dass sie einem beinah zutraulich erscheinen. Die eindrucksvollen Lavaformationen der Inseln setzen sich unter Wasser fort und schaffen eine bizarre Landschaft mit einzigartigem Bewuchs.

Am Tauchplatz Cape Douglas können Sie Wasserleguanen unter Wasser beim Fressen zusehen. Auch Pinguine und Seelöwen kommen hier vor, und mit ein wenig Glück kann man alle drei zusammen antreffen - zweifellos ein weiteres Highlight dieser sowieso schon sehr ereignisreichen Safari!

Im Jahr 2007 ist der Betrieb von Tauchkreuzfahrtschiffen durch die Galapagos-Gewässer drastisch von den Behörden eingeschränkt worden. Neue Lizenzen wurden ausschließlich unter den neuen Bedingungen erteilt: Tauchsafarischiffe machen keine Landausflüge, Naturkreuzfahrtschiffe dürfen keine Tauchgänge anbieten. Landausflüge während einer Tauchsafari sind nun aber wieder möglich, und auch Nachttauchgänge dürfen jetzt im Rahmen einer Tauchsafari an zwei Tauchplätzen gemacht werden. Diese Bestimmungen gelten vorerst bis auf weiteres und sind vorbehaltlich Änderung durch die Behörden.

Erleben Sie bei Wolf riesige Hammerhaischulen, Walhaie und Galapagos- und Seidenhaie. Die Insel Darwin ist vor allem durch ihren charakteristischen Darwin-Bogen bekannt, einem Bogenfelsen, der etwa 1 km vor der Insel gelegen ist. Benannt wurde er nach seinem bekanntesten Besucher 1835, dem bedeutenden Naturwissenschaftler Charles Darwin. Darwins Bogen stürzte am 17. Mai 2021 aufgrund natürlicher Erosion ein und hinterließ zwei Felssäulen. Rund um diese Felssäulen befinden sich spektakuläre Tauchplätze mit Hammerhaischulen, Galapagoshaien, Delfinen, Schildkröten und Walhaien.

Ihr Schiff: Die MY Calipso

Die MY Calipso ist ein 1991 fertiggestelltes und 2019 komplett renoviertes und modernisiertes Stahlschiff, das sowohl Tauchsafaris als auch Naturkreuzfahrten im Galapagos-Archipel anbietet. Die Calipso ist 35,4 Meter lang und 8 Meter breit und gehört mit ihrem hellen und freundlichen Design zur oberen Mittelklasse unter den Schiffen im Archipel. Sie ist selbstverständlich mit modernen Navigations- und Sicherheitsvorrichtungen ausgestattet.

MY Calipso

Die Calipso verfügt über insgesamt 9 Kabinen, die mit maximal 16 Gästen belegt werden. Auf dem Oberdeck befinden sich 6 Kabinen, 2 weitere auf dem Hauptdeck, alle mit großen Panoramafenstern. Sie können flexibel entweder mit großem Doppelbett oder 2 Einzelbetten genutzt werden. Alle Kabinen haben ein eigenes Badezimmer, individuell regulierbare Klimaanlage, reichlich Stauraum, TV, Safe, USB-Anschlüsse und einen Föhn. Eine weitere Kabine mit Bullaugen und ansonsten vergleichbarer Ausstattung befindet sich am Unterdeck und kann bei Bedarf beispielsweise als Einzelkabine genutzt werden. Die Größe der Kabinen variiert von 11 bis 13 m2.

Auf dem Hauptdeck liegt der großzügige Salon mit Essbereich, Bar, Kaffee-Station und Lounge. Auf dem Sonnendeck gibt es einen Whirlpool, eine Bar mit Grill und genügend Liegestühle, um zwischen den Tauchgängen die Sonne genießen zu können. Außerdem besteht die Möglichkeit, bei passendem Wetter auf dem Sonnendeck zu essen.

WLAN ist gratis.

Auf dem Hauptdeck befindet sich das beschattete Tauchdeck mit reichlich Platz für alle Taucher. Es gibt 4 warme Duschen, Toilette, Kamera-Ladestationen und einen zweistufigen Kamera-Spültank für größere Rigs und kleinere Kameras. Natürlich werden auch Handtücher gereicht. Leihequipment ist gegen Aufpreis erhältlich. 11 Liter Aluminium INT/DIN-Tauchflaschen sind Standard, 13 Liter gibt es gegen Gebühr. Nitrox ist im Preis enthalten.

Jetzt anfragen

 

Tauchsafari Galapagos mit der MY Calipso

  • 27.09. – 29.09.2022: Vorprogramm Quito. 2 Übernachtungen im Stopoverhotel mit Frühstück, allen Transfers und Stadttour inkl. Tourguide
  • 29.09. – 13.10.2022: 15 Tage / 14 Nächte Tauchkreuzfahrt MY Calipso, Vollpension inkl. Getränke (außer Alkohol), 3-4 Tauchgänge täglich (außer An- bzw. Abreisetag), Flasche, Blei, Guide

REISEPREISE pro Person

2 Nächte Quito, Doppelzimmer Frühstück, Stadttour

459,-

EUR

14 Nächte Tauchkreuzfahrt MY Calipso, Doppelkabine

11.960,-

EUR


Extrakosten (bei Buchung)

Flüge Europa – Quito und Guayaquil – Europa inkl. Flugsteuern, ca. *

1.000,-

EUR

Flüge Quito – San Cristóbal und San Cristóbal - Guayaquil inkl. Flugsteuern, Kerosinzuschlägen, ca. *

580,-

EUR

Einzelzimmerzuschlag Vorprogramm Quito

160,-

EUR

Zuschlag Kabine zur Alleinbenutzung (50%)

50%

* Richtpreise 2022. Flug- und Hotelleistungen werden circa 1 Jahr vor Abreise zum tagesaktuellen Preis angeboten.


Extrakosten (vor Ort, vorbehaltlich Änderungen)

Marineparkgebühr Galapagos-Inseln

100,-

USD

Ingala Visitor Transit Card

20,-

USD

Recompression Chamber Fee

35,-

USD

Alkoholische Getränke an Bord, Souvenirs und persönliche Ausgaben

Trinkgelder an Bord der Calipso (10% des Tauchsafaripreises werden erwartet)

Verpflegung welche nicht im Programm aufgeführt ist

 


Wichtig:

Alle Preise Tauchsafari und Vorprogramm vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort. Preise gültig bei Angebotserstellung im Mai 2022. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung! Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Die Preise für die Reise basieren auf den momentanen Wechselkursen, Preisänderungen auf Grund großer Wechselkursschwankungen Dollar-Euro behalten wir uns vor. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

BITTE BEACHTEN:

Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei Änderungen des Reiseablaufs, der Reisetage und der Schiffsroute. Abweichungen von der Tour- und Routenbeschreibung sind mitunter unvermeidbar, zum Beispiel aufgrund von Einflüssen lokaler Behörden/Regierungen, Naturkatastrophen, höherer Gewalt, Tauchunfall, Witterungsbedingungen etc. Die Veranstalter vor Ort und/oder der Kapitän können aufgrund der vorgenannten Faktoren Entscheidungen fällen, die die gebuchte Reise verändern oder abbrechen ohne Anspruch auf Reisepreisminderung.


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot

Termin

29.09. - 13.10.2022

Reisezeit: 27.09. - 14.10.2022

Freie Plätze

02/16 - Frei!

Stand: 14.05.2022

Reisepreis

ab 11.960,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten