Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Tauchsafari Bandasee

Termin

19.09. - 30.09.2022

Reisezeit: 17.09. - 01.10.2022

Freie Plätze

06/14 - Frei!

Stand: 22.09.2021

Reisepreis

ab 4.988,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Tauchen Sie im September 2022 mit uns ab in die Bandasee. Abgelegene Tauchreviere, wunderschöne Inseln, die Südseefantasien aufkommen lassen, kristallklares Wasser, üppig bewachsene Steilwände, farbenfrohe Korallengärten und Chancen auf Begegnungen mit Riffhaien, Hammerhaien und weiteren Haiarten werden Sie auf dieser außergewöhnlichen Reise mit der MV Samambaia begeistern.

Ihre Tauchsafari beginnt und endet in Ambon.


Reiseablauf

(vorbehaltlich etwaiger Änderungen)

17.09.2022: Abflug Europa

Anreise ab Europa bis Jakarta. Nach Ankunft in Jakarta (18.09.2022) ist - je nach Flugverbindung - ein Hotelaufenthalt in Flughafennähe vor dem Weiterflug nach Ambon notwendig. Wir koordinieren alle Flüge und arrangieren gegebenenfalls den Aufenthalt entsprechend für Sie.

19.09.2022: Boarding Samambaia, Ambon

Nach Ankunft in Ambon treffen Sie am Flughafen die ersten Crewmitglieder der Samambaia, welche Sie zum Schiff bringen. Nach kurzem Bordbriefing lernen Sie die Besatzung kennen. Anschließend haben Sie Zeit, sich in Ihrer Kabine einzurichten und das Schiff zu erkunden. Entspannt startet dann Ihre Tauchsafari.

19.09. – 30.09.2022: Tauchsafari Bandasee, MV Samambaia

Die Bandasee bietet einige der besten und oft noch unerforschten Tauchreviere in den indonesischen Gewässern. Zu den Attraktionen zählen tiefblaues, klares Wasser, endlose bunte Korallenriffe und spektakuläre Steilwandtauchgänge an grandiosen Drop-Offs. Möglich sind Begegnungen mit dem seltenen Tentakel-Drachenkopf, Büffelkopfpapageienfischen, Schulen von Großaugenmakrelen, Spanischen Makrelen, Barrakudaschwärmen, Hammerhaien, Walhaien und vielem mehr.

    Route Bandasee

    Die Route beinhaltet in der Regel unter anderem die folgenden Highlights:

    • Dusborgh - Atoll mit Seamounts und Chancen auf Großfisch.
    • Nil Desperandum - Atoll mit Seamounts und Chancen auf Großfisch.
    • Pulau Manuk – DER Tauchplatz für jede Menge Seeschlangen, interessante Steilwände und Tausende Seevögel
    • Pulau Banda - Tauchen bei den geschichtsträchtigen Banda-Inseln. Möglichkeit, den aktiven Vulkan Gunung Api zu besteigen.

    30.09.2022: Ende der Tour, Heimreise nach Europa

    Die Tour endet in Ambon. Passend zu den Flügen werden Sie zum Flughafen gebracht. Es geht entweder wieder nach Hause oder Sie reisen weiter zu Ihrem gebuchten Anschlussprogramm in Indonesien.

    Die Bandasee

    Die Bandasee liegt mitten im „Coral Triangle“, dem Gebiet mit der größten marinen Artenvielfalt weltweit. Unsere Tauchsafari führt Sie in Regionen, die vollkommen abseits jeglicher touristischer Trampelpfade liegen und mit spektakulären, noch unberührten Tauchplätzen aufwarten. Lassen Sie sich überraschen von einer wunderbaren Welt mit auftauchenden Walen, Delfinschulen, Hammerhaien, Mantas, bunten Riffen, Steilwänden, Überhängen und Höhlen.

    Bei der Insel Pulau Nila gibt es mit „Dusborgh“ sowie „Nil Desperandum“ zwei Atolle, die mehrere tausend Meter in die Tiefe gehen und im oberen Bereich mit wunderschönen Hartkorallen bewachsen sind. In den vergangenen Jahren wurden hier bei Tauchgängen immer wieder Hammerhaie sowie andere pelagische Fische gesichtet. Mit etwas Glück können wir die außergewöhnlichen Räuber ebenfalls beobachten.

    Auf der Insel Serua befindet sich ein aktiver Vulkan, was an dem unverkennbaren Schwefelgeruch deutlich zu erkennen ist. In den Dörfern der Insel wird der Schwefel gesammelt und verkauft. Unter Wasser erwartet den Taucher eine Steilwand mit viel Fisch und einigen Putzerstationen.

    Im Norden der kleinen Insel Kekeh sind an den Putzerstationen gelegentlich Hammerhaie gesichtet worden. Eine nahegelegene, tiefe Spalte ist häufig stark frequentiert von Jackfischen, grauen Riffhaien und gelegentlich Weißspitzen-Riffhaien.

    Die Banda-Inseln sind eine Inselgruppe von - je nach Literaturquelle - 6 bis 10 Inseln; die wichtigsten sind die Hauptinsel Banda Neira, Banda Besar oder Lontar, der Vulkan Gunung Api, Ai (oder Wai) und Run. Da der Muskatnussbaum früher nur hier wuchs, gehörten sie zu den für ihren Reichtum weltbekannten „Gewürzinseln“. Die Insel Run, damals eine der wichtigsten Muskatnuss-Inseln, die lange Zeit von den Engländern besetzt und heftig umkämpft war, wurde schließlich von den Holländern im Jahre 1667 im Austausch gegen die damals von ihnen besetzte Insel Manhattan übernommen. Die Holländer führten ein grausames Regiment. Sie bekämpften die Stammesfürsten und rotteten fast die gesamte Bevölkerung aus. Besonders hervor tat sich der Generalgouverneur Jan Pieterszoon Coen. 1621 ließ er 15 000 Bandanesen verschleppen oder töten. Die Inseln wurden dann mit Sklaven und holländischen Sträflingen wieder bevölkert. Holländische Beamte oder Offiziere übernahmen die Muskat-Pflanzungen.

    Heute erinnert nur noch wenig an diese blutige Vergangenheit, und der wirkliche Reichtum dieser Inseln liegt unter Wasser.

    Einer der besten Mandarinfisch-Tauchgänge, ein Lavastrom mit schnell wachsenden Korallen, aber auch außergewöhnlich schöne Unterwasserlandschaften sind Teil des Taucherlebnisses bei den Banda-Inseln. Dazu kommt auch hier an vielen Tauchplätzen ein großes Fischaufkommen.

    Ihr Schiff: MV Samambaia

    Die MV Samambaia ist ein prächtiges Tauchsafarischiff, das im Jahr 2015 in der Tradition der hölzernen Segelschiffe (der indonesischen Bugis) gebaut wurde. Es bietet im Hinblick auf Komfort und Sicherheit die höchsten Standards. Auch wurden bei der äußeren Gestaltung die Bedürfnisse von Tauchern klug bedacht und damit der Wohlfühleffekt an Bord perfektioniert.

    Samambaia

    Im klimatisierten Restaurant lädt eine geräumige Couch zum Entspannen ein. Auch Ladestationen für Ihr Foto-/Film- Ausrüstung sind vorhanden. Auf dem mit bequemen Liegestühlen bestückten 70 qm großen Sonnendeck sind sowohl schattige als auch sonnige Plätze zu finden.

    Die Küche verwöhnt mit internationalen Gerichten und lokalen Spezialitäten. Zu jeder Mahlzeit wird frisches, an Bord gebackenes, Brot gereicht. Fisch und Meeresfrüchte stammen ausschließlich aus nachhaltigen Quellen. Eine erlesene Auswahl guter Weine rundet das kulinarische Erlebnis ab.

    Service auf jeder Ebene steht an erster Stelle. Die freundliche Crew ist äußerst hilfsbereit und Ihr ständiger Ansprechpartner. Die Tauchausrüstung bereiten die Gäste nur auf ausdrücklichen Wunsch selbst vor. Nach einem ausgedehnten Tauchtag werden entspannende Massagen angeboten.

    Neben einer 16-köpfigen lokalen Crew kümmern sich europäische Cruise-Manager um die Planung und erfolgreiche Durchführung jeder Tour. Sie verfügen über viele Jahre Erfahrung in der Region.

    Jetzt anfragen

     

    Tauchsafari Bandasee, MV Samambaia

    12 Tage / 11 Nächte Tauchsafari (ab/bis Ambon), Doppelkabine, Vollpension, alle Getränke (außer Wein und Spirituosen), 3-4 Tauchgänge pro Tag, inkl. Flasche, Blei, Guide, NITROX


    REISEPREIS pro Person

    Tauchsafari MV Samambaia

    4.988,-

    EUR


    Extrakosten (bei Buchung)

    Flug Europa - Ambon über Jakarta (inkl. Steuern und Kerosinzuschlägen) ab *

    1.387,-

    EUR

    Aufpreis Masterkabine, pro Person

    550,-

    EUR

    Je nach Flugverbindung Stopover bei Anreise und Abreise, Preis je Hotelwahl

    * Richtpreise 2021. Flug- und Hotelpreise werden tagesaktuell bei Buchung ermittelt.


    Extrakosten (vor Ort)

    Nationalpark- und Hafengebühren, Treibstoffzuschlag Banda Sea

    400,-

    USD

    Übergepäck innerindonesische Flüge (2-3 EUR pro Kilo, Freigepäck 20 kg)

    Tauchunfallversicherung, Reiserücktrittversicherung

    Trinkgelder, persönliche Ausgaben

    Leihequipment

    Verpflegung, welche nicht im Reiseablauf aufgeführt ist, wie z.B. alkoholische Getränke an Bord der Samambaia


    Wichtig:

    Alle Reisepreise der Sonderreise vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort und eventuellen Währungsschwankungen USD/EUR. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB. Bitte beachten Sie die geänderten Reisebedingungen bei dieser Sonderreise. Preise gültig bei Angebotserstellung, Moosburg im August 2021.

    Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei Ausfall der Reiseleitung, Änderungen zum Reiseablauf/Reisetage, Schiffsroute sowie Tour- und Routenbeschreibung seitens Veranstalter vor Ort sowie Entscheidungen der lokalen Behörden/Regierungen oder des Kapitäns auf Grund von Naturkatastrophen, höhere Gewalt, Tauchunfall, Wind und Wetter welche die gebuchte Reise verändern oder abbrechen könnten.


    Buchungsanfrage

    Persönliche Daten

    Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot

    Termin

    19.09. - 30.09.2022

    Reisezeit: 17.09. - 01.10.2022

    Freie Plätze

    06/14 - Frei!

    Stand: 22.09.2021

    Reisepreis

    ab 4.988,- EUR

    zzgl. Flug und Extrakosten