Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Alor & Forgotten Islands Tauchsafari

Termin

21.09. - 02.10.2022

Reisezeit: 19.09. - 03.10.2022

Freie Plätze

8/8 - Frei!

Stand: 22.09.2020

Reisepreis

ab 5.498,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Begleiten Sie uns im Herbst 2022 auf einer 12 Tage / 11 Nächte Tour mit dem exklusiven Liveaboard Adelaar zum über und unter Wasser ungeheuer reizvollen Archipel von Alor und zu den abgelegenen Forgotten Islands im Osten Indonesiens, abseits der touristischen Trampelpfade. Erkunden Sie mit uns die spektakulären Tauchplätze dieser Region und entdecken Sie vielleicht auch ganz neue. Unterwegs haben Sie außerdem die Gelegenheit, auftauchende Wale und Delfinschulen zu beobachten, die unberührte Natur dieser Inseln zu entdecken, ehemalige Kopfjäger zu treffen und die traditionellen Fangmethoden der einheimischen Fischer zu erleben.


Reiseablauf

Die Tour startet in Maumere auf der Insel Flores und endet in Saumlaki in den Tanimbar-Inseln (Molukken). In aller Regel geht es von Maumere zunächst in Richtung Komba und Alor und dann vorbei an der Insel Wetar zu den „Vergessenen Inseln“.

Der detaillierte Routenverlauf ist abhängig von Wind, Wetter und Kapitänsentscheidung und kann variieren. Da Touren in Alor und zu den Forgotten Islands immer noch Expeditionscharakter haben, gibt es keinen starren Routenverlauf.

Alor & Forgotten Islands

19.09.2022: Anreise von Europa nach Bali

Ihr Flug nach Denpasar/Bali beginnt in Europa ab allen deutschen, Schweizer oder österreichischen Flughäfen mit diversen Airlines und Zwischenstopp in Asien oder den Golfstaaten. Ihre Anreise planen wir gerne individuell.

20.09.2022: Ankunft auf Bali und Zwischenaufenthalt

Nach Ankunft am Flughafen Denpasar erwartet Sie ein Mitarbeiter unserer Agentur. Sie werden ins Stopoverhotel The Vira Boutique Hotel in Kuta gebracht. Fahrtzeit ca. 15 Minuten.

WIRODIVE TIPP: Reisen Sie einige Tage früher an und akklimatisieren sich in einem der schönen Strandhotels Balis oder tauchen sich schon einmal warm. Gerne bieten wir Ihnen eines der vielfältigen Strand- und Tauchhotels der bezaubernden Insel für ein individuelles Vorprogramm an. Sowohl Bali als auch Java und Lombok bieten sich auch für eine geführte Privatrundreise an – meist können wir sogar deutschsprachige Reiseleitung ermöglichen.

21.09.2022: Transfer Airport Denpasar, Flug Maumere, Boarding Adelaar

Nach dem Frühstück erfolgt am frühen Morgen Ihr Transfer zum Flughafen Denpasar, und Sie fliegen mit Garuda Indonesia nach Maumere. Die Flugzeit beträgt ca. 2 Stunden. In Maumere werden Sie von einem Mitarbeiter der Adelaar abgeholt und zum Schiff transferiert. Nach dem Boarding, einem kurzen Briefing und dem Beziehen Ihrer Kabine beginnt Ihr Alor-Abenteuer mit einem oder zwei Check-Tauchgängen in der Nähe von Maumere. Anschließend geht es in Richtung der Vulkaninsel Komba.

22.09.2022: Vulkaninsel Komba

Die Insel Komba mit ihrem Vulkan Batu Tara erhebt sich majestätisch aus tiefblauem Wasser. Einheimische betreten die Insel nicht, da sie als Wohnort der Ahnengeister tabu ist. Im Südosten ist der Vulkan teilweise eingestürzt und der Gipfelkrater daher offen zum Meer. Bis vor 3 Jahren war der Vulkan permanent aktiv und wies große Ähnlichkeiten mit dem Stromboli auf. Verschiedene Anzeichen deuten darauf hin,  dass er derzeit nur ruht und spontan wieder ausbrechen könnte. Beim Tauchen erwarten uns hier farbenfrohe Korallen, die einen wunderschönen Kontrast zum dunklen Sand bieten. Es besteht auch die Chance auf Großfisch. Vulkanische Aktivität zeigt sich an verschiedenen Stellen durch Blasenströme.

Am späten Nachmittag brechen wir in Richtung der Insel Lembata auf.

Vulkaninsel Komba

23.09.2022: Nord-Lembata

Nach dem Frühstück beginnt unser Tauchtag in diesem abgelegenen Gebiet von erstaunlicher landschaftlicher Schönheit. In der engen Meeresstraße herrscht eine stete Strömung, die Plankton aus der Tiefe des Meeres heranspült - Nahrung für die üppigen Korallen und die Meerestiere. Gelegentlich erspähen wir in der Weite pelagische Fische. Halten Sie Ausschau nach Walen, denn der Herbst ist die Zeit der Walwanderungen.

24.09. - 26.09.2022: Pantar Strait, Alor & Kalabahi

Malerische Dörfer schmiegen sich an die steilen, felsigen Hügel der Inseln der Pantar-Meeresstraße. Hier finden wir weitere aufregende Tauchplätze. Wir erkunden Wände, Drop-offs und wunderschöne Unterwasserlandschaften von Pantar, Alor und der Pura-Inseln. Diese Region ist eine der beeindruckendsten Tauchdestinationen in Indonesien. Soweit das Auge reicht finden sich verschiedenste, farbenprächtige Anemonen. Beim Tauchplatz „Anemone Valley“ treiben wir über den ausgedehnten Meeresboden, der vollständig mit Anemonen bedeckt ist und viele Clownfische beheerbergt. Achten Sie unbedingt auf das Blauwasser, wo häufig Fuchshaie gesichtet werden können!

Die handgeflochtenen Bambusfischfallen, die in den Untiefen der Riffe liegen, zeichnen ein weiteres malerisches Bild. Während der Sicherheitsstopps schauen wir auf die handgeschnitzten Boote der lokalen Fischer. Deren Kinder lieben es, ins Wasser zu springen und auftauchende Taucher zu besuchen. Dazu tragen sie handgemachte Schutzbrillen aus Glas und ein breites Lächeln auf ihren Gesichtern. Die Gastfreundschaft der Aloresen ist einzigartig!

Unmittelbar vor der Küste von Pulau Ternate nähern sich Dutzende von Frauen in ihren ausgehölten Kanus der Adelaar und zeigen farbenfrohe Ikats. In einzigartigen Mustern gewebt, so wie sie es von ihren Müttern gelernt haben, lässt sich jedes Textil bis zu einem bestimmten Dorf zurückverfolgen und steht natürlich zum Verkauf.

Am Morgen des 26.09. besuchen wir das traditionelle Dorf der Abui. Diese waren bis 1984 gefürchtete Kopfjäger. Bis zum heutigen Tag beeindruckt ihr furchteinflößender Tanz. Erfreuen Sie sich am hypnotisierenden Klang der Moko-Trommeln, während die Abui tanzen. Für die Zeremonie tragen die Abui farbenfrohe Ikats, welche in den traditionellen Mustern ihres jeweiligen Stammes gewoben sind. Während sie den Lego tanzen, scheppern die metallenen Schellen an ihren Fußgelenken mit jedem Tanzschritt. Die zwei Tauchgänge, die für den Nachmittag und Abend geplant sind, werden erholsam sein nach den abenteuerlichen und eindrücklichen Erlebnissen vom Morgen. Kalahai Bay ist bekannt für spannendes Muck Diving.

27.09.2022: Reong & Wetar

Die kleine, aus Kalkstein bestehende Insel Reong liegt an der Nordwestküste von Wetar. Hier besteht die Möglichkeit zu Begegnungen mit Riffhaien, Barrakudas und Stachelmakrelen.

„Tanjung Nunukae“, der Top-Tauchplatz der Insel Wetar, ist unsere zweite Station des Tages. Das Plateau geht über in eine wunderschöne Wand, die von riesigen Fächerkorallen, Schalenkorallen und Schwämmen eingehüllt ist. Mit ein wenig Glück sind Mantarochen anzutreffen.

Weiterfahrt über Nacht.

28.09.2022: Nyata, Romang & Maapora

Während Sie frühstücken, ist das Schiff noch auf dem Weg zur nächsten Inselgruppe. Die sogenannte „Romang-Gruppe“ umfasst Pulau (=Insel) Nyata, Pulau Romang und Pulau Maapora. Hier finden Sie einige fantastische weiße Sandstrände. Bei Romang und Nyata gibt es sanfte terrassenförmige Abhänge, die ins tiefe Blau der Bandasee hinabgleiten. Westlich der Inseln können Sie riesige, farbenprächtige Gorgonien und große Fassschwämme finden. An den Riffen patrouillieren Napoleon-Lippfische, Riffhaie, Rochen, Thunfische und andere pelagische Fische.

Über Nacht geht es zur nächsten Destination.

29.09.2022: Damar

Die etwa 20 km² große, bewohnte Insel Damar hat einen ca. 900 Meter langen, schillernd-weißen Sandstrand, der von üppigen grünen Wäldern begrenzt und von einem flachen Korallenriff gesäumt wird. Die wichtigsten Tauchplätze befinden sich nicht vor Damar Island, sondern um die kleineren Inseln Nusa Leur und Terbang Utara (Nord) und Selatan (Süd) - eine wahre Explosion verschiedener Farben und Formen wartet hier auf Sie! Eine weitere einzigartige Attraktion ist eine durch vulkanische Aktivität gebildete Schwefelwand.

30.09.2022: Dai & Dawera

Die Bewohner von Pulai Dai praktizieren immer noch traditionelle Jagd mit Pfeil und Bogen. Reisende können das Dorf auf Anfrage besuchen. Die Menschen hier sehen nur wenige Mal im Jahr fremde Besucher und sind überaus freundlich.

Unter Wasser bieten steile Hänge Jagdreviere für größere Fische. Die Untiefen sind mit ihren Hartkorallen und vielen Fahnenbarschen nicht weniger reizvoll.

Bei der kleinen Insel Dawera erwarten Sie Riffe mit „Fischsuppe pur“. Freuen Sie sich auf eine große Artenvielfalt und umherstreifende Hammerhaie.

Über Nacht fahren wir in Richtung der Saumlaki für unseren letzten Tauchtag.

01.10.2022: Tanimbar

Heute sind wir zum ersten Mal seit 10 Tagen wieder von viel Land umgeben. Am Morgen erreichen wir eine kleine Insel namens Vaiwar und machen unsere letzten Tauchgänge. Hier kommen Critter-Freunde auf ihre Kosten. Schauen Sie im Sand nach Geisterpfeifenfischen, Nacktschnecken und vielleicht sogar einem Mimic Octopus!

02.10.20220: Ankunft Saumlaki & Rückflug über Bali nach Europa

Das Frühstück wird Ihnen an Bord serviert, bevor Sie das Schiff verlassen und zum Flughafen gebracht werden. Mit Garuda Indonesia oder einer vergleichbaren Airline fliegen Sie am Vormittag von Saumlaki nach Denpasar. Am Abend oder in der Nacht geht es mit Zwischenstopp am jeweiligen Drehkreuz der Airline von Denpasar zurück nach Europa. Ankunft in Europa am 03.10.2022.

Alor

Der Alor-Archipel gehört zur indonesischen Provinz Ost-Nusa-Tenggara. Hauptstadt des Regierungsbezirks ist Kalabahi, die einzige Stadt auf Alor. Sie ist mit etwa 60.000 Einwohnern ist auch das Wirtschaftszentrum des Archipels. Östlich von Alor liegen die Inseln Wetar und das osttimoresische Atauro, südlich Timor. Alor wird von diesen Inseln durch die Straße von Ombai getrennt. Nördlich, über die Floressee hinweg, befinden sich die Tukangbesi-Inseln. Im Westen liegt, jenseits der Pantarstraße, die Insel Pantar. Alor ist, wie auch die anderen Inseln des Inneren Bandabogens, vulkanischen Ursprungs und stark zerklüftet.

Einige atemberaubende Muck-Tauchplätze haben Alor in den letzten Jahren zu einem Geheimtipp für Makroliebheber gemacht. Bereits zuvor war der Archipel vor allem für seine Großfische und Meeressäuger bekannt; die Inseln sind ein Paradies für Haie, Delfine, Wale und Rochen. Orcas ziehen in Gruppen durch die Region und können mit etwas Glück vom Boot aus gesichtet werden. Auch Begegnungen mit Mondfischen (Mola Molas) sind möglich. Ein anderer spezieller Gast ist der Fetzen-Drachenkopf (Rhinopias), der nur an wenigen Orten auf der Welt gefunden werden kann. Anemone City ist eine riesige, mit Anemonen bewachsene Fläche. Darüber hinaus bieten die vielen geschützten, unberührten Riffe ein perfektes Zuhause für kleinere, farbenfrohe Lebewesen und bis zu 1000 Arten von Korallenrifffischen und 500 Arten von Korallen. Mauern, Bommies, Höhlen und Riffformationen sorgen für eine dramatische Unterwasser-Topographie.

Die Strömungen hier können stark und unberechenbar sein. Auch die Wassertemperaturen werden dadurch stark beeinflusst. Diese können zwischen 20 und 28°C schwanken, wobei es im Norden normalerweise wärmer ist. Die Sichtverhältnisse um die Inseln herum sind oft außergewöhnlich. An guten Tagen ist es möglich, 40 Meter weit zu sehen.

Forgotten Islands

Indonesiens „Vergessene Inseln" - auch als Südost-Molukken (Maluku Tenggara) bekannt - sind eine 1.000 km lange Inselkette, die sich von Timor nach West-Papua auf der Insel Neuguinea erstreckt. Unbebaut, weit entfernt von Ballungszentren und fern jedes ausgetretenen Pfades sind diese Inseln weitestgehend isoliert von Indonesien und dem Rest der Welt.

Während sich im Bereich der inneren Banda-Inseln vorwiegend bewaldete Berglandschaften finden, werden die östlichsten flachen Aru- und Kei-Inseln von Savannen, Mangroven und Laubwäldern dominiert. Die Inner Arc Inseln sind vulkanischen Ursprungs, während sich die Inselgruppen im Outer Banda Arc (Leti, Luang, Sermata, Babar und Tanimbar) aus Korallen und Kalkgestein gebildet haben. Zusammen bilden die Inseln Maluku Tenggara das östliche Ende der Provinz Wallacea, einem Übergangsbereich zwischen Südostasien und Australien-New Guinea, der von einer ähnlichen Flora und Fauna wie auf Neu-Guinea geprägt ist.

Die Inseln bieten einige der besten und oft noch unerforschten Tauchreviere in den indonesischen Gewässern. Zu den Attraktionen zählen tiefblaues, klares Wasser, endlose bunte Korallenriffe und spektakuläre Steilwandtauchgänge an grandiosen Drop-Offs. Möglich sind unterer anderem Begegnungen mit dem seltenen Tentakel-Drachenkopf, Büffelkopfpapageienfischen, Schulen von Großaugenmakrelen, Spanischen Makrelen, Barrakudaschwärmen, Hammerhaien und Walhaien.

Seien Sie einer von wenigen Tauchern, die sich in diese teilweise noch unerforschte Inselwelt mit ihren unentdeckten Tauchgebieten, fremden Kulturen & grandiosen Landschaften vorwagen.

Ihr Schiff: MV Adelaar

Seit 1994 unterwegs auf diesen teilweise abgelegenen Routen in Indonesien, gehört das ehemalige Handels- und Frachtschiff MV Adelaar sicherlich zu den erfahrensten und außergewöhnlichsten Schiffen in Indonesien. Gleichzeitig ist sie dasjenige mit der längsten und wohl auch interessantesten Geschichte, die bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts zurückreicht. Zwischen 2008 und 2010 wurde die Adelaar aufwändig renoviert und in ein luxuriöses Tauchsafari-Schiff für anspruchsvolle Tauchgäste, die den „Mainstream“ meiden, umgewandelt.

Die Adelaar bietet in vier großen, luxuriösen Kabinen im Unterdeck Platz für bis zu 8 Taucher.

Jede Kabine ist individuell klimatisiert und hat ihr eigenes Badezimmer. Mit seiner edlen Holzausstattung, den hohen Decken und dem wunderschön dekorierten Interieur wird das ganze Schiff zur ganz “privaten, charmanten Oase”.

Auf Deckhöhe befindet sich der komfortable Salon, der auch als Speiseraum dient. Daran schließt sich die bestens ausgestattete Bordküche an. Alle Kabinen sowie der Salon verfügen über eine moderne Video- und Audioanlage, über die man vom schiffseigenen Server Filme, Fotos und Musik abrufen kann. Das Hauptdeck lädt mit einem großen Tisch im Außenbereich und bequemer Sitzgarnitur zum Abendessen ein. Sonnenschutz bietet hier ein großes Sonnensegel. Das Tauchdeck ist mit zwei Warmwasser-Duschen und Toiletten bestens ausgerüstet.

Jetzt anfragen

Alor-Archipel und Forgotten Islands mit der MV Adelaar

12 Tage / 11 Nächte Tauchsafari MV ADELAAR, 1/2 Kabine je nach Kategorie, Vollpension, alle nichtalkoholischen Getränke, Transfers ab Maumere Flughafen / bis Saumlaki Flughafen, alle Tauchgänge inkl. Flasche, Blei & Tauchguides, Marineparkgebühren, Hafengebühren.


REISEPREISE pro Person

Stateroom 4

5.498,-

EUR

Stateroom 2 & 3

6.048,-

EUR

Masterkabine

6.598,-

EUR


Extrakosten (bei Buchung)

Flug Europa – Denpasar in Economy Class inklusive Flugsteuern ab ca. *

1000,-

EUR

Flüge Denpasar - Maumere und Saumlaki - Denpasar inkl. Flugsteuern & 10-20 kg Freigepäck ab *

450,-

EUR

Hotel The Vira, Bali 1 Nacht im DZ inkl. Frühstück, pro Person *

100,-

EUR

Einzelzimmerzuschlag Hotel The Vira, Bali *

50,-

EUR

Aufpreis Kabine zur Alleinnutzung

75%

*  Richtpreise Stand September 2020, aktuelle Flug- und Hotelpreise ab Januar 2022. Sollte auf Grund neuer Flugpläne ein weiterer Stopover am An- oder Abreisetag notwendig sein, wird dieser gesondert berechnet. Das An- / Abreisedatum verlängert sich dann um einen Tag.


Extrakosten (vor Ort)

Trinkgelder (ca. 5-10% des Tauchsafaripreises), persönliche Ausgaben

Verpflegung welche nicht im Reiseablauf aufgeführt ist, alkoholische Getränke an Bord, 15l Tank

Übergepäck innerindonesische Flüge (ca. 2-3 EUR pro kg und Strecke)

Optionales Vor - oder Anschlussprogramm

Treibstoffzuschlag an Bord der Adelaar 6 bis 15 EUR pro Tag und Person (je nach Dieselpreis)

Nitrox 150 EUR pro Person


Alle Reisepreise der Sonderreise vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort und eventuellen Währungsschwankungen EUR-IDR. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB. Bitte beachten Sie die geänderten Reisebedingungen bei dieser Sonderreise. Preise gültig bei Angebotserstellung, Moosburg im September 2020.

Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei Ausfall der Reiseleitung, Änderungen zum Reiseablauf/Reisetage, Schiffsroute sowie Tour- und Routenbeschreibung seitens Veranstalter vor Ort sowie Entscheidungen der lokalen Behörden/Regierungen oder des Kapitäns auf Grund von Naturkatastrophen, höhere Gewalt, Tauchunfall, Wind und Wetter welche die gebuchte Reise verändern oder abbrechen könnten.


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot

Termin

21.09. - 02.10.2022

Reisezeit: 19.09. - 03.10.2022

Freie Plätze

8/8 - Frei!

Stand: 22.09.2020

Reisepreis

ab 5.498,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten