Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

SharkSchool™ Philippinen: „Biss-Seminar“

Termin

25.05. - 01.06.2019

Reisezeit: 24.05.-02.06.2019

Freie Plätze

6/8 - Frei!

Stand: 05.12.2018

Reisepreis

ab 1.378,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Diese SharkSchool-Reise führt Sie zu den legendären und wunderschönen Fuchshaien bei Malapascua. Dort widmen Sie sich im theoretischen Teil unseres Kurses der Unfallaufklärung, auch bekannt als Dr. Ritters „Biss-Seminar“. Die persönliche Begegnung mit Fuchshaien und der Kurs formen eine einzigartige Workshop-Kombination.

Malapascua ist eine der Nordspitze von Cebu vorgelagerte, rund 2½ km lange (Nord-Süd) und knapp 1 km breite Insel mit vielen Korallensandstränden und Kalksteinfelsen. Das Leben spielt sich vor allem am weißen Sandstrand Bounty Beach im Süden der Insel ab, wo sich die meisten Resorts, Bars und Tauchbasen befinden.

Tauchen um Malapascua ist sehr vielseitig. Es gibt lohnenswerte Wracks sowie häufig Großfisch. Das besondere Highlight ist aber die gute Chance auf eine Begegnung mit den seltenen Fuchshaien (Tresher Sharks). Mit etwas Glück bekommt man aber auch Mantarochen und Hammerhaie zu sehen. Die Sichtweiten sind zumeist gut bis sehr gut.


Reiseablauf

(vorbehaltlich etwaiger Änderungen)

24.05.-25.05.2019 Europa - Cebu

Linienflug ab allen Flughäfen Deutschland/Österreich/Schweiz via Singapur nach Cebu. Von dort wird Sie das Team der Dive Society abholen und nach Malapascua bringen zum „Biss-Seminar“ mit Dr. Erich Ritter.

25.05.-01.06.2019 SharkSchool™ Biss-Seminar

Sie wohnen 7 Nächte im schönen Kokays Maldito Dive Resort auf der Insel Malapascua. 6 volle Tauchtage mit „Non-Limit-Tauchen“ sind  inkludiert. In den Abendstunden erwarten Sie die praxisnahen Workshops von Dr. Erich Ritter. Die Tauchgänge bei den Fuchshaien am Monad Shoal finden zum Sonnenaufgang statt. Nur um diese Zeit lassen sich die eleganten Tiere an den Putzerstationen auf 15 bis 25 m Tiefe beobachten. Nach 2 Tauchgängen steht der restliche Tag für Sie zur freien Verfügung und Sie können nach Herzenslust und „ohne Limit“ mit der Dive Society im Kokay’s Maldito Dive Resort tauchen.

01.06.2019 Rückflug Cebu - Europa

Je nach Flugverbindung erfolgt Ihr Rücktransfer nach dem Frühstück nach Cebu. Gäste, die Ihren Philippinen-Urlaub hier beenden, werden zum internationalen Flughafen transferiert und können ihren Rückflug antreten. Ankunft in Europa ist der 02.06.2019. Denjenigen, die noch eine dritte Woche genießen möchten, empfehlen wir eine Verlängerungswoche im Schwesternhotel El Dorado Beach Resort auf Negros. Gerne organisieren wir dies für Sie. Sprechen Sie uns an!


 

Dr. Erich Ritters „Biss-Seminar“

Fakten mit Biss: Haie, Unfälle, Analysen, Rekonstruktion und Tauchen mit Fuchshaien

Dieses Seminar dreht sich speziell um sämtliche Aspekte von Haiunfällen. Es ist unseres Wissens das weltweit erste und einzige dieser Art.

„Was ist passiert?“, „Wie kam es dazu?“, „Welche Maßnahmen zur Prävention können wir ableiten?“, sind zentrale Fragen, die jeder Unfall aufwirft und denen wir hier auf den Grund gehen. So führt Sie das breit gefächerte Themenspektrum von der Entstehung der Global Shark Attack File (= die standardisierte Erfassung sämtlicher, weltweiter Haiunfälle in einer Datenbank) bis hin zu Autopsien, die mittels Animationen und immer ausgereifteren, technischen Hilfsmitteln besser verstanden werden. Zudem erfahren Sie die wahren Hintergründe, weshalb der Kinofilm „Der Weiße Hai“ einen so negativen Einfluss auf die Menschen hatte oder wie zum Beispiel Abfangmechanismen kreiert und getestet werden. In leicht verständlichen Lektionen erhalten Sie tiefe, der breiten Öffentlichkeit verborgenen Einblicke ins Thema Haiunfälle.

In diesem spannenden und praxisnahen Workshop bleibt keine Frage unbeantwortet. Er richtet sich an alle, die Haiunfälle wirklich verstehen lernen wollen und die neugierig sind auf Wissen, das in keinem Buch zu finden ist!

Das Kokay's Maldito Dive Resort

Das Kokay's Maldito Dive Resort und die angeschlossene Tauchbasis der Dive Society liegen nur wenige Gehminuten vom bekannten, weitläufigen Bounty Beach in einer kleineren Bucht, ebenfalls mit weißem Sandstrand. Sowohl das Hotel als auch die Tauchbasis sind unter Schweizer Leitung und lassen keine Wünsche offen.

Die 12 gemütlichen Premium-Zimmer verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Auf der Rückseite des Hauptgebäudes befinden sich noch zwei Budgetzimmer und zwei Standardzimmer ohne Meerblick. Im zweiten Stock des Gebäudes gibt es zwei Penthouse Suiten mit kompletter Fensterfront zum Meer, offener Dusche im Raum sowie einer privaten Dachterrasse mit Hängematten.

Alle Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, Bad/WC, Mini Bar, einen Haartrockner und einen Flat Screen TV. In den Budget- und Standardzimmern gibt es keinen Flat Screen TV. Ein Haartrockner ist hier an der Rezeption erhältlich.

Im stilvoll eingerichteten Garten befindet sich ein kleiner SPA-Bereich wo Sie sich mit einer Massage verwöhnen lassen können. Zusätzlich bietet das Resort einen Wäscheservice und kostenfreies WiFi.

Das Restaurant mit Bar und herrlichem Blick über Strand und Meer gab es schon lange vor dem Hotel und gehört mit sehr guter internationaler, Schweizer und philippinischer Küche, wie Teppanyaki aber auch Holzofenpizza, zu den besseren Restaurants auf der Insel. Restaurants und Bars sind 24 Stunden geöffnet.

Die Tauchbasis befindet sich direkt hinter dem Resort und hat eine kleine Bar zum Entspannen direkt nach den Tauchgängen.

Die Tauchbasis: Dive Society

Das SSI Diamond Instructor Training Center Dive Society ist die zweite Basis der Dive Society auf den Philippinen unter Leitung des Schweizers Werner Steiner.

Die täglichen Tauchausfahrten werden mit einer speziell für Taucher konstruierten großen Bangka (einheimisches Auslegerboot) und mit einem Trimaran (Fiberglas-Auslegerboot) durchgeführt. Beide Boote, sowie ein Speedboot, das für Tauchgänge an der Küste verwendet wird, sind mit Sauerstoff-Notfallkoffer, Handy und Toilette ausgestattet, ebenso die Basis selbst. Auf jedem Schiff stehen Wasser, Tee und Kaffee bereit. Die nächste Dekompressionskammer befindet sich in Cebu.

Ausreichend Aluminiumflaschen (60 x 12 l Stahltanks mit INT-Anschlüssen), die von einem L&W 450E Kompressor gefüllt werden, sind vorhanden. Eine Membrananlage der Firma NRC füllt nach Wunsch die Flaschen mit einem Nitroxgemisch zwischen 22% und 40%, das mit gültigem Nitrox-Zertifikat kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Ein INT-Bügel-Adapter wird vor Ort benötigt.

Die Basis verfügt über einen Ausrüstungsraum für die Gäste, Duschen und eine Werkstatt für kleinere Reparaturen. Moderne Leihausrüstung von guter Qualität kann gemietet werden.

Ausgebildet wird mehrsprachig nach den Richtlinien von SSI. Neben regelmäßigen Kursen vom Anfänger bis zum SSI Instructor werden auf Wunsch diverse SSI-Spezial-Brevets angeboten (z.B. Strömung, Nachttauchen, Wrack, etc.).

Eine komplette medizinische Notfallausrüstung mit Sauerstoff und kleiner Apotheke steht an der Basis für den Ernstfall zur Verfügung.

Eine Besonderheit ist auch der Kameraraum für Fotografen, wo Sie Ihre UW-Gehäuse und Akkus in aller Ruhe vorbereiten, pflegen, laden und sicher bis zum nächsten Tauchgang aufbewahren können. Jeder Fotograf erhält seinen eigenen Schlüssel, womit gewährleistet wird, dass niemand sonst Zutritt zu dem Raum hat.

 

Ihr Reiseleiter: Dr. Erich Ritter

Ihr persönlicher Reiseleiter auf dieser einzigartigen Reise ist der Pionier der Mensch-Hai Interaktion Dr. Erich Ritter von der SharkSchool™. Erich gehörte zu den ersten, die sich der angewandten Haiforschung verschrieben und alle Experimente und Versuche direkt mit den Tieren und in freier Wildbahn durchführten. Aus dieser Forschung heraus entstand das erste Hai-Mensch-Interaktionskonzept: ADORE-SANE. Er ist am Shark Research Institute (SRI) in den USA der wissenschaftliche Leiter des GSAF (Global Shark Attack File), war Gründungsmitglied von SharkProject in Deutschland sowie der geistige Vater des "Haiunfall- Hilfswerkes" SAVN (Shark Accident Victim Network).

Erich steht Ihnen während der Reise mit Verhaltensfragen rund um die Topräuber der Meere zur Verfügung. Mit Erich als Reiseleitung ist garantiert, dass Sie ein einzigartiges Abenteuer erleben werden. Er zeigt Ihnen die (menschliche) Seite der Tiere, klärt auf und betrachtet Haie, wie sie wirklich sind. Damit veranschaulicht er, dass man vor ihnen Respekt, aber keine Angst haben muss.

 

Jetzt anfragen

SharkSchool™ Philippinen, Mai 2019

25.05.-01.06.2019: 7 Übernachtungen im Malapascua Kokays Maldito Dive Resort mit Frühstück im Doppelzimmer, Transfer Cebu Flughafen - Malapascua -Resort, 6 Tauchtage Tauchen „ohne Limit“ inklusive Fuchshai-Ausfahrten, Flasche, Blei, Guides & Nitrox, alle Marineparkgebühren, ein Trip zur Dona Marilyn und Gato Island, ein Nachttauchgang, SharkSchool™ Dr. Erich Ritter Seminarvorlesungen, „Biss-Seminar“.


REISEPREISE pro Person

SharkSchool™ Malapascua, Doppelzimmer

1.378,-

EUR


Extrakosten (bei Buchung)

Flug Europa nach Cebu und retour inkl. Flugsteuern ab

840,- *

EUR

Aufpreis Einzelzimmer Malapascua

370,-

EUR

* Richtpreise 2018. Flug- und Hotelleistungen werden circa 1 Jahr vor Abreise zum tagesaktuellen Preis angeboten.


Extrakosten (vor Ort)

Ausreisegebühr Philippinen

750,-

PHP

Verpflegung und Getränke

Trinkgelder

Leihequipment

Leistungen, die nicht angeführt sind


Wichtig:

Alle Reisepreise der Sonderreise vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort und eventuellen Währungsschwankungen EUR-PHP. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB. Bitte beachten Sie die geänderten Reisebedingungen bei dieser Sonderreise. Preise gültig bei Angebotserstellung, Moosburg im Dezember 2018.

Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei: Ausfall der Reiseleitung, Änderungen zum Reiseablauf/Reisetage, Schiffsroute sowie Tour - und Routenbeschreibung seitens Veranstalter vor Ort sowie Entscheidungen der lokalen Behörden/Regierungen oder des Kapitäns auf Grund von Naturkatastrophen, höhere Gewalt, Tauchunfall, Wind und Wetter welche die gebuchte Reise verändern oder abbrechen könnten


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot