SharkSchool™ Bahamas

Termin

17.03. - 24.03.2020

Reisezeit: 16.03.-25.03.2020

Freie Plätze

12/12 - Frei!

Stand: 29.06.2018

Reisepreis

ab 2.090,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Entdecken Sie auf dieser SharkSchool™-Reise mit Dr. Erich Ritter die Topräuber der Meere, wie sie wirklich sind. In der Seminarwoche auf Eleuthera (Bahamas) lernen Sie Haie aus erster Hand kennen, nicht medial verzerrt. Sie erfahren die Wahrheit über die Topräuber und werden aus eigener Erfahrung feststellen, dass man vor ihnen Respekt, aber keine Angst haben muss.

  • Erleben Sie am eigenen Leib, wie sich Ihre Scheu oder Berührungsängste in respektvolle, ehrfürchtige Interaktion wandeln.
  • Erfahren Sie wissenschaftlich fundiert, wie Haie wirklich ‚ticken‘. 
  • Trainieren Sie in spannend-unterhaltsamer Theorie & Praxis, wie Sie den gejagten Jägern richtig & sicher begegnen und ihr Verhalten interpretieren.

Die meisten Taucher haben schon Haie gesehen. Aber wer weiß, was die Absicht der Tiere war? Was bedeutet es, wenn sie vor Tauchern auf- und abschwimmen, plötzlich wegschwimmen, sich von unten wieder nähern? Die Antworten finden sich in den Workshops der SharkSchool™. SharkSchool™ steht für das Interagieren mit Haien und das richtige Interpretieren von Begegnungs-Situationen. SharkSchool™ ist zudem ein Bindeglied zwischen Hai & Mensch und trägt aktiv zum Hai-Schutz bei. In diesen Kursen lernen Sie, eine Situation zu deuten, richtig zu reagieren und - was das Wichtigste ist - sich dabei wohl zu fühlen. So wird die Begegnung mit dem Hai zum Genuss.

Dr. Erich Ritter ist der führende Hai-Kommunikations- und Interaktionsforscher. Sein Hai-Mensch-Interaktionskonzept ADORE-SANE gilt als Maßstab für Begegnungsinterpretationen. In den Workshops räumen er und seine Kollegen mit alten Vorurteilen auf und bieten nicht nur Interaktionsanleitungen zu obigen Begegnungsfragen. Sie erläutern außerdem, warum Menschenblut keine Haie anlockt, eine Verwechslung von Surfern und Seehunden nicht stattfindet oder welche Motivationen wirklich Auslöser für die seltenen Haiunfälle sind und welche Ausgangssituationen dafür vorliegen müssen.

„...es gibt keine gefährlichen Haie, nur gefährliche Situationen. Diese Tatsache muss der breiten Öffentlichkeit klar gemacht werden... Erst wenn die Menschen keine Angst mehr vor Haien haben, können diese Tiere wirklich geschützt werden... Bewusstes Interagieren mit Haien ist ein wichtiges Werkzeug zum Verständnis mit ihnen... Wir schulden es nicht nur den Tieren, sondern auch unseren Kindern…“ (Dr. Erich Ritter)


Reiseablauf

16.03.2020: Abflug Europa - Miami

Linienflug ab allen Flughäfen Deutschland/Österreich/Schweiz nach Miami (alternativ Fort Lauderdale oder Nassau).

16.03. - 17.03.2020: Miami

Ankunft in Miami. Fahren Sie mit einem Taxi zum gebuchten Stopoverhotel.

17.03.2020: Flug Miami - North Eleuthera

Ankunft in Eleuthera. Hier steht ein Mietwagen für Sie bereit. Sie fahren zum Cape Eleuthera Resort. Die Fahrtzeit beträgt je nach Ankunftsflughafen etwa 1 bis 2,5 Stunden. Lernen Sie die Insel bereits vom Fenster aus kennen.

17.03. - 24.03.2020: SharkSchool™ Eleuthera

Ankunft am Cape Eleuthera Resort. Hier treffen Sie auf die Reiseleitung. Nach dem Einchecken in Ihrem Appartement haben Sie Zeit, Ihre Tauchausrüstung zur Tauchbasis OCEAN FOX COTTAGE BAY zu bringen und in Ruhe einzuchecken. 

  • Unterkunft Basis Doppelzimmer im Appartement, 1 Tauchgang am „Xmas Tree“ / 1 x Schnorcheln am Shark Beach, Nachmittags Seminar, Vorträge, Schulungsunterlagen SharkSchool™

Getaucht wird am Morgen am „Xmas Tree“ Tauchplatz ("nur" ein Tauchgang, der aber bedingt durch die geringe Tiefe auch mal 120 Minuten dauern kann - so lange eben, bis die Flasche leer ist). Anschließend wird die Gruppe zum Shark Beach gebracht, um hier zu schnorcheln und mit den Haien zu interagieren.

Theorie findet meist am Nachtmittag statt. Der theoretische Teil befasst sich ausschließlich mit dem Verhalten von Haien und mit entsprechenden Aspekten zwischen ihnen und Menschen. Ein wesentlicher Teil des Workshops sind Übungen (praktischer Teil), die die Teilnehmer an und mit den Haien durchführen. Dabei geht es in erster Linie um das Interpretieren der Situation, in welcher man sich mit einem Hai befindet, und um die Interaktionen mit ihnen. Der Kurs basiert auf dem ADORE-SANE Interaktionskonzept, befasst sich u. a. aber auch mit dem "Konstellation der Faktoren"-Prinzip, das gerade bei der Vorbeugung und Auswertung von Unfällen extrem wichtig ist. Die meisten Aspekte, die in der Theorie diskutiert werden, finden sich auch in der einen oder anderen Weise im praktischen Teil wieder. 

24.03.2020: Flug via Miami nach Europa oder Anschluss Tauchsafari mit der Bahamas Master

Via Miami geht es zurück nach Hause.

Gäste, die als Verlängerung unsere Tauchsafari auf der Bahamas Master gebucht haben, fliegen von Eleuthera via Nassau oder Miami nach Freeport zum Boarding der Bahamas Master.


Eleuthera, Bahamas

Über etwa 180 km erstreckt sich die an einigen Stellen weniger als einen Kilometer schmale Bahamas-Insel Eleuthera. Sie liegt ca. 80 km östlich von Nassau und etwa 11.500 Einwohner. Governor’s Harbour ist das administrative (und etwa das geographische) Zentrum der Insel. Ebenso wie in North Eleuthera im Norden und in Rock Sound im Süden gibt es hier einen internationalen Flughafen.

Was Sie hier erwartet? Karibische Riffhaie und Hochseehaie plus die Chance auf Tiger- und Bullenhaie. Dazu wirklich schönes Karibiktauchen und ein überwältigendes Wassersport-, Natur- und Strandangebot. Urlaubsfreude unter tropischer Sonne für Taucher, Nicht-Taucher und die Jüngsten.

Schmückendes Beiwerk über Wasser: Eine filmreife Bahamas-Kulisse mit endlosen, menschenleeren Sandstränden, kristallklarem Wasser, Karibikflair und geschätzten 350 Sonnentagen pro Jahr. Dichte Vegetation, viele Palmen und Strände zu beiden Seiten des langegestreckten, hügeligen Eilands prägen das Landschaftsbild. Für alles, was Sie zum „Sein“ und Wohlfühlen sonst noch benötigen, ist dank stark amerikanisch geprägter Standards bestens gesorgt, allerdings „on island-time“ – mitunter zeitverzögert. Und das Wichtigste: Ideale Tauchplätze zur Hai-Beobachtung und Interaktion mit unterschiedlichen Arten. Dazu eine erstklassig geführte Tauchbasis, verlässliche Logistik und eine sichere Urlaubsinsel. Obendrein Wohlfühlunterkünfte und Bacardi-Feeling pur – damit ist Eleuthera nicht nur als favorisierte Hai-Destination prädestiniert, sondern auch als neue SharkSchool™-Basis.

Das Haitauchen

Im Osten trifft der Atlantik die Insel, im Westen die Karibik. Dank dieser ausgesuchten Lage finden Taucher optimale Bedingungen, um nicht nur der karibischen Haivielfalt, sondern auch Hochseehaien und mit etwas Glück auch Tiger- und Bullenhaien zu begegnen. Wassertemperaturen zwischen 23 - 28°C und Sichtweiten von 25 m aufwärts verwöhnen Taucher ebenso wie Badenixen und Sonnenhungrige. Auch über das Haitauchen hinaus lockt Eleuthera mit für karibische Verhältnisse sehr gesunden Riffen, Steilwänden, Canyons, Tunneln und Boiling Holes (Auslässen unterirdischer Verbindungen zwischen Atlantik und Karibik = sensationelle, ungewöhnliche Tauchspots). 

Die Tauchbasis: Ocean Fox Cotton Bay

Direkt im Cape Eleuthera Resort betreiben Al Curry und sein Team die Tauchbasis & Wassersport-Center Ocean Fox Cotton Bay. Mit jeder Faser seines Körpers teilt Al seine Leidenschaft für den Ozean. Sein Erfolgskonzept: Kleine Basis, hohe Professionalität, individueller Service. Das beinhaltet auch, dass man Ihnen Ihre Tauchausrüstung trägt und bereitstellt (sofern Sie es nicht selbst tun wollen). Sie brauchen nur noch hineinzuschlüpfen und sich in die faszinierende Unterwasserwelt hinabgleiten zu lassen. Wer die eigene Ausrüstung nicht oder nur teilweise mitbringt, leiht sich die fehlenden Stücke vor Ort und wird sich über deren tadellosen Zustand freuen.

Die beiden 11 m Speedboote der Ocean Fox Basis bringen die Taucher üblicherweise in 15 – 20 Minuten zu den Tauchplätzen. Die Hai-Spots liegen meist auf ca. 15 – 20 m mit Sandboden. Selbst ohne anfüttern sind meist 4 – 8 Haie vor Ort anzutreffen. Darüber hinaus, ab ca. 20 m, finden sich einige Steilwände mit Canyons, Tunneln und herrlichen Korallen sowie sehenswerte, vitale Riffe, zwischen 10 – 20 m. Alles in allem sind die Verhältnisse auf Eleuthera taucherisch also eher wenig anspruchsvoll, aber dafür sehr entspannt und sehr erlebnisreich!

Weitere Infos zur Tauchbasis

Ablauf SharkSchool™ mit Tauchen

Anreise: Sie reisen bequem über Miami oder Fort Lauderdale an, es folgt eine Zwischenübernachtung in Miami oder Fort Lauderdale, Weiterflug am nächsten Tag nach Eleuthera. Der Transfer vom Flughafen Eleuthera erfolgt in Eigenregie. Gerne organisieren wir für Sie ein Taxi oder einen Leihwagen, der auch für den gesamten Aufenthalt auf der Insel empfehlenswert ist. Die Fahrtzeit vom North Eleuthera Airport zum Resort beträgt etwa 2,5 Stunden, vom Rock Sound Airport sind es etwa 45 Minuten.

Nach Ankunft beziehen Sie Ihre Zimmer im Appartement des Cape Eleuthera Resort und checken in der Tauchbasis ein. Hier können Sie dann bereits Ihre Tauchausrüstung unterbringen.

Treffpunkt in den folgenden Tagen ist um 09:00 Uhr an der Marina. Dann geht es auch schon los zum Tauchplatz „Xmas Tree“ für einen Tauchgang. Daraufhin wird der Shark Beach zum Schnorcheln und Interagieren der Haie angefahren.

Theorie findet meist am Nachmittag statt. Der theoretische Teil befasst sich ausschließlich mit dem Verhalten von Haien und mit entsprechenden Aspekten zwischen ihnen und dem Menschen.

Ein wesentlicher Teil des Workshops sind Übungen (praktischer Teil), welche die Teilnehmer an und mit den Haien durchführen. Dabei geht es in erster Linie um das Interpretieren der Situation, in welcher man sich mit einem Hai befindet und um eigentliche Interaktionen mit ihnen.

Der Kurs basiert auf dem ADORE-SANE Interaktionskonzept, befasst sich aber auch mit Punkten wie dem "Konstellation der Faktoren"-Prinzip, das gerade bei Unfällen von größter Wichtigkeit ist, oder dem Vorbeugen solcher. Die meisten Aspekte, welche in der Theorie diskutiert werden, finden sich auch in der einen oder anderen Weise im praktischen Teil wieder. Der Kurs eignet sich nicht nur für alle, die sich für die faszinierenden Meeresräuber interessieren und ein besseres Verständnis für sie bekommen wollen. Auch für Menschen, die ihre Angst vor Haien überwinden wollen, ist dieses Interaktionswerkzeug erstklassig. Sie erlernen, Haien sicher und fasziniert zu begegnen. Das neue Wissen lässt sich natürlich auch auf andere Haiarten weltweit anwenden und kann z. B. Foto- und Videografen helfen, die Schwimmbahn eines Haies vorherzusagen und noch bessere Aufnahmen zu machen. Vorkenntnisse zu Haien sind für die Kurse mit der SharkSchool nicht notwendig!

 

Ihr Reiseleiter

(Etwaige Änderungen des betreuenden SharkSchool-Teams vorbehalten)

Ihr persönlicher Reiseleiter auf dieser einzigartigen Reise ist der Pionier der Mensch-Hai Interaktion, Dr. Erich Ritter. Erich gehört zu den ersten, die sich der angewandten Haiforschung verschrieben und alle Experimente und Versuche direkt mit den Tieren und in freier Wildbahn durchführten. Aus dieser Forschung heraus entstand das erste Hai-Mensch-Interaktionskonzept: ADORE-SANE. Er ist am Shark Research Institute (SRI) in den USA der wissenschaftliche Leiter des G S A F (Global Shark Attack File), war Gründungsmitglied von SharkProject in Deutschland sowie der geistige Vater des "Haiunfall- Hilfswerkes" S A VN (Shark Accident Victim Network).

Erich steht Ihnen während der Reise mit Verhaltensfragen rund um die Topräuber der Meere zur Verfügung. Mit Erich als Reiseleitung ist garantiert, dass Sie ein Abenteuer erleben werden, wie es nur wenigen Tauchtouristen vergönnt sein wird. Erich zeigt Ihnen die (menschliche) Seite der Tiere, klärt auf und betrachtet die Räuber der Meere, wie sie wirklich sind und veranschaulicht, dass man vor Ihnen Respekt aber keine Angst haben muss.

Weitere Infos zur SharkSchool™

Ihre Unterkunft: Cape Eleuthera Resort

Sehr schön und den typisch amerikanischen hohen Komfort bietend, finden Sie im Cape Eleuthera Resort Ihr Feriendomizil mit Inselflair. Die topgepflegte Anlage ist gleich von zwei Seiten aus von den glasklaren Wassern von Exuma Sound und Rock Sound eingerahmt. In diesem schnuckeligen Refugium finden Sie alles, was Sie brauchen: Drei private Strände, einen neuen Pool und eine Marina mit Imbiss, Shop sowie zwei Bars/Restaurants. Dazu eine atemberaubendes Panorama und Bahamas-Feeling pur. Ein Ort wie gemacht, um vollends abzuschalten und sich zu entspannen. Die sehr gut ausgestatteten, modernen Häuser, die so mancher eher als Villa bezeichnen würde, sind für bis zu vier Personen ausgelegt. Sie haben je 2 Schlafzimmer (mit Doppelbett im Hauptschlafzimmer und zwei Einzelbetten im Gästeschlafzimmer) mit je eigenem Bad und einen großzügigen Wohnraum mit Essbereich. Dazu kommen ein privater Balkon und eine Veranda. Die Küche ist voll & hochwertig ausgestattet, damit das Kochen, sofern Sie es überhaupt selbst übernehmen möchten, auch wirklich Spaß macht! Eine zentrale Klimaanlage, Deckenventilatoren, Flachbildschirm-TV, Internet kostenlos und – auf Anfrage & gegen Gebühr – ein Haushälter-Service tun ihr Übriges für einen gelungenen Aufenthalt.

Weitere Infos zum Cape Eleuthera Resort

Optionale Verlängerung: Pineapple Fields Eleuthera Resort

Wer noch mehr von Eleuthera erleben möchte und nicht an der auf die Seminarwoche folgenden Tauchsafari mit der Bahamas Master teilnimmt, der wechselt nun in das Pineapple Fields Eleuthera Resort. Das schöne Boutique-Resort liegt an der exklusiven Banks Road, in der Nähe der kleinen Siedlung Governor’s Harbour auf der Atlantikseite von Süd-Eleuthera. Das Leon Levy Native Plant Preserve und die Oceanview Farm Riding Stables sind prominente Nachbarn und geben dem Resort einen bildschönen, „grünen“ Rahmen. Zum Governor’s Harbour International Airport sind es gerade mal 15 Autominuten.

Einst stand auf dem über 30 Hektar großen Grundstück der Potlach Club, in den 60ern und 70ern ein internationaler High Society Treffpunkt. Im herrlichen tropischen Garten mit über 50 Obstbäumen verteilen sich die insgesamt 32 Wohneinheiten (in Privatbesitz) auf mehrere Gebäude. Alle Ein- und Zwei-Schlafzimmer-Appartements bieten erholsamen Insel-Flair und maximalen Komfort für Ihre Auszeit. Die Wege zum Swimming Pool, zum Sandstrand, zur Rezeption oder zum Restaurant sind – typisch amerikanisch – unkompliziert und kurz.

Weitere Infos zum Pineapple Fields Eleuthera Resort

SHARKSCHOOL™ ELEUTHERA

7 Nächte SharkSchool™ Eleuthera (Leistungen ab/an Eleuthera) inkl. 5 Tauchtage à 1 TG + Schnorcheln Shark Beach (wetterabhängig), 7 Übernachtungen Doppelzimmer (DZ in der Villa mit je 2 Schlafzimmern mit eigenem Bad/WC, Wohnzimmer, voll ausgestattete Küche) Cape Eleuthera Resort, Kursseminar SharkSchool™, Kursunterlagen, Interaktion mit Haien


REISEPREISE pro Person

1 Woche SharkSchool™ Seminar, Doppelzimmer

2090,-

EUR

Optionale Verlängerung Pineapple Fields Eleuthera

Eine Nacht im Appartement (1-Schlafzimmer), Preis pro Person und Nacht, ab Mindestaufenthalt 3 Nächte

139,-

EUR


Extrakosten (bei Buchung)

Flug Europa - Miami - Eleuthera - Miami - Europa

auf Anfrage

Aufpreis für Einzelzimmer im Appartement Cape Eleuthera Resort

490,- *

EUR

Miami Stopoverübernachtung z.B. Elements MIA im DZ ab 

90,- *

EUR

Miami Stopoverübernachtung z.B. Elements MIA Apt. EZ 

180,- *

EUR

* Richtpreise 2018. Flug - und Hotelpreise werden tagesaktuell ermittelt.


Extrakosten (vor Ort)

Übergepäck auf den internationalen Flügen

Souvenirs, persönliche Ausgaben

Airporttransfers bei Stopovernächten Airport - Hotel - Airport

Mietwagen (wird vorab reserviert und zum jeweiligen Flughafen zugestellt) pro Tag ab ca. 

80,-

USD

Ausreisesteuer Bahamas

15,-

USD


Wichtig:

Alle Preise TAUCHSAFARI und ANSCHLUSSPROGRAMME vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort. Preise gültig bei Angebotserstellung im April 2018. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung! Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Die Preise für die Reise basieren auf den momentanen Wechselkursen, Preisänderungen auf Grund enormer Wechselkursschwankungen Dollar-Euro behalten wir uns vor. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB.

BITTE BEACHTEN: Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei: Ausfall der Reiseleitung, Änderungen zum Reiseablauf/Reisetage, Schiffsroute sowie Tour- und Routenbeschreibung seitens Veranstalter vor Ort sowie Entscheidungen der lokalen Behörden/Regierungen oder des Kapitäns auf Grund von Naturkatastrophen, höhere Gewalt, Tauchunfall, Wind und Wetter welche die gebuchte Reise verändern oder abbrechen könnten.


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten Reiseangebot

Art der Reise