Namibia

Highlights

Natur, Land & Leute

Natur, Land & Leute

Familienfreundlich

Familienfreundlich

SPA / Wellness

SPA / Wellness

Namibia – ein Paradies auf ganz anderer Ebene. Das Land atemberaubender Sonnenuntergänge, faszinierender Tierwelt und endloser Wüstenlandschaften und Horizonte. Ein Land – viele verschiedene Facetten.

Im Südwesten Afrikas gelegen gilt Namibia als eines der unberührtesten afrikanischen Länder. Mit seinen knapp 2,3 Millionen Einwohnern - in einem Land 3 Mal so groß wie Deutschland – kann man einen Urlaub jenseits des Massentourismus’ genießen. Durch die Vielzahl an verschiedenen Landschaften begeistert Namibia immer mehr Touristen und lädt jeden auf eine unvergessliche Reise ein. Besteigen Sie die großen, roten Sanddünen von Sossusvlei, um dort einen unvergesslichen Sonnenaufgang zu erleben und/oder machen Sie eine Wanderung durch den zweitgrößten Canyon der Welt – den Fish River Canyon. Genießen Sie die unglaubliche, raue Schönheit der Landschaft bei einem Flug über die Skeleton Coast und gruseln Sie sich bei einer Wanderung durch die Geisterstadt Kolmannskuppe. Lassen Sie sich von den Tieren im Etosha Nationalpark in eine andere Welt entführen und bewundern Sie die Gemütlichkeit der Küstenstadt Swakopmund, wo die deutschen Wurzeln noch immer tief verankert sind.

Namibias Tier- und Pflanzenwelt lässt sich am besten auf einer spannenden Safari durch den Etosha Nationalpark erkunden. Der Nationalpark liegt im Nordwesten Namibias und beherbergt auf einer Fläche von 22.750 km² rund 114 Säugetier- und 340 Vogelarten, darunter einige bedrohte Tierarten, wie z.B. Spitzmaulnashörner und Geparden. In Mitte des faszinierenden Wildreservats befindet sich eine riesige Salzpfanne, die ein Fünftel des Parks ausmacht. In regenreichen Jahren füllt sich die Pfanne und lockt Flamingos und viele andere Vögel an – es entsteht ein Farbenspiel der Extraklasse. Etosha bietet das ganze Jahr Tierbeobachtungen, da die Wildtiere von den zahlreichen Wasserlöchern angelockt werden. Aber auch in anderen Teilen Namibias kann man die unglaubliche Vielfalt der Tierwelt genießen.

Reisezeit Tipp

Namibia ist mit seinen 320 Sonnentagen im Jahr im Grunde eine Ganzjahresdestination. Was man im subtropisch kontinentalen Namibia jedoch beachten sollte ist, dass die Jahreszeiten im Vergleich zu Europa sozusagen umgekehrt sind. Ist in Europa Sommer, ist in Namibia Winter. Regentage gibt es in Namibia nur selten. Im Winter können die Temperaturen in der Nacht und insbesondere in der Früh sehr niedrig sein. Durch den Tag durch wird es jedoch angenehm warm und erreicht oft Temperaturen bis zu 30 Grad. Der Sommer hingegen ist durchgehend warm und tagsüber steigen die Temperaturen je nach Region auch bis zu 50 Grad an. Da es sich in Namibia jedoch um eine trockene Hitze handelt, sind die Temperaturen nicht mit denen in Europa vergleichbar.

Anreise

Die Anreise findet via Windhoek ab allen deutschen, österreichischen oder Schweizer Flughäfen statt. Ab Frankfurt werden Direktflüge mit Air Namibia angeboten, ab Köln und München fliegt die Eurowings. Selbstverständlich bieten wir auch Flüge mit Qatar, Emirates oder anderen renommierten Airlines an.

Die je nach Reiseziel unterschiedlich lange Anreise zu den Lodges erfolgt mit dem PKW. Die Straßen sind gut ausgebaut und vorwiegend zweispurig. 

Flugzeit:

11 h

Währung:

Namibia Dollar (NAD)

Landessprache:

Englisch, Afrikaans

Zeitverschiebung:

UTC + 1

Klimazone:

Subtropen Klima

»EIN OFFENES WORT«

Namibia ist einzigartig - das riesige Land bietet mit seinen Weiten und seiner vielseitigen Landschaft unendliche Möglichkeiten und ein einmaliges Gefühl von Freiheit. Namibia ist die Heimat der ältesten Wüste der Welt – der Namib Wüste. Sie finden hier nicht nur die schönsten Sonnenuntergänge Afrikas und einige der tierreichsten Wildreservate des Kontinents, sondern werden auch überrascht sein, wieviel deutscher Einfluss im Lande noch zu sehen ist. Allerdings hat auch Namibia seine kleinen Ungereimtheiten. Die Infrastruktur ist, wie in den meisten afrikanischen Ländern, nicht mit dem deutschen Standard zu vergleichen. Auch die Stromversorgung ist ungewöhnlich. In vielen Teilen Namibias, insbesondere außerhalb der Städte z. B. auf Lodges gibt es keine durchgängige Stromversorgung. Hier wird der Strom durch einen Generator betrieben und wird meistens zwischen 22:00 und 05.00 Uhr abgeschaltet.

Unsere Reiseangebote

9

Landprogramme

Anzeigen

Alle Reiseangebote

Ihre Ansprechpartner:

Melanie Pritzen

Melanie Pritzen

Mail
melanie@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000

Marcel Wilpernig

Mail
marcel@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Peter Schulze

Peter Schulze

Mail
peter@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Ihre Anfrage

FILTER:

Wir haben geschlossen!
Bürozeiten: Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr, Samstag 09.00 - 13.00 Uhr

Dieses Feld bitte ausfüllen.
Dieses Feld bitte ausfüllen.
Bitte eine Telefonnummer eintragen.
Rückruf anfordern