Sea of Cortez

Highlights

Mantas

Mantas

Delfine

Delfine

Haie

Haie

Wale

Wale

Walhaie

Walhaie

Seelöwen

Seelöwen

"Fischsuppe" zwischen Baja California und dem Festland Mexikos

Die Sea of Cortez (Golf von Kalifornien) ist ein 160.000 qkm großes Nebenmeer des Pazifik zwischen dem mexikanischen Festland und der Halbinsel Baja California (Niederkalifornien). Es ist etwa 1100 km lang und 90 bis 230 km breit und ist eines der jüngsten Meere unseres Planeten. Erdbeben und vulkanische Aktivitäten haben dieses Meer geformt und seine einzigartige Unterwasserlandschaft geprägt, in der Unterwasserberge, Steilwände und riesige Felsblöcke Taucher begeistern.

Die Tauchplätze können zwar nicht die Farbenpracht tropischer Korallenriffe bieten, glänzen aber mit großem Fischreichtum und vielen Großfischbegegnungen. Die Sea of Cortez ist Heimat für eine Vielzahl außergewöhnlicher Meerestiere, darunter Walhaie, Hammerhaie, Orcas und Delfine. Sie berherbergt über 850 Arten von Rifffischen. Auf Ihren Tauchgängen begegnen Sie großen Schwärmen von Tropenfischen, Makrelen, Thunfischen, Doraden, Wahoos, Speerfischen, Stachelrochen, Meeresschildkröten, verspielten kalifornische Seelöwen, mehreren Arten von Muränen, Hummern, Kraken, Anglerfischen und den berühmten fliegenden Teufelsrochen.

Die Wassertemperatur liegt normalerweise zwischen 23° und 28° C, die Sichtweiten reichen von 15 bis mehr als 30 Meter. Das Meer ist üblicherweise ruhig, weshalb die Sea of Cortez trotz einiger "fortgeschrittenen" Tauchgänge auch ein ideales Ziel für Taucher mit weniger Erfahrung ist, die ein Tauchsafariabenteuer mit sowohl großen als auch kleineren Meeresbewohnern suchen. In der Nebensaison zwischen Januar und März liegen die Wassertemperaturen bei 19° bis 22°C.

Saisonale Wal- und Großfischsichtungen

  • Walhaie ab Ende August bis Ende April. Die besten Monate sind September bis Ende Februar mit teilweise bis zu 40 Tieren in der Bucht von La Paz.
  • Gute Chancen auf Mobula-Sichtungen ganzjährig. Beste Monate: April/Mai sowie Juli bis Oktober.
  • Pazifische Riesenmantas findet man mit größter Wahrscheinlichkeit zwischen Juli und Ende September am Tauchplatz La Reina.
  • Hammerhaischulen am Seamount El Bajo: August bis Ende Februar.
  • FinnwaleGrauwale und Buckelwale: zwischen Dezember und Ende April.
  • Pottwale: Oktober / November.
  • Orcas: Februar bis August.
  • Blauwale: März bis Mai.
  • Seelöwen von Los Islotes: Ganzjährig!

(Ohne Garantie!)

Safarirouten

Während die MV Nautilus Explorer, die MV Nautilus Belle Amie und die MV Nautilus Under Sea die Sea of Cortez in Kombination mit Socorro anbieten, hat die Solmar V auch sogenannte "Baja-Naturkreuzfahrten" im Programm, die ausschließlich in die Sea of Cortez führen und mit Aktivitäten wie Wanderungen in Naturschutzgebieten der Baja California, Schnorcheln, Kajakfahrten, Strandausflügen und weiteren Unternehmungen auch für Nichttaucher geeignet sind.

Flugzeit:

19 - 22 Stunden

Währung:

an Bord USD

Landessprache:

Spanisch / Englisch

Zeitverschiebung:

- 7 Stunden

Wassertemperatur:

19 - 28 Grad

Foto & Video:

Großfische / Robben

Unsere Reiseangebote

4

Sonderreisen

Anzeigen

4

Tauchsafaris

Anzeigen

2

Tauchresorts

Anzeigen

Alle Reiseangebote

Ihre Ansprechpartner:

Bettina Kohlsdorf

Mail
bettina@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000

Marcel Wilpernig

Mail
marcel@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Peter Schulze

Peter Schulze

Mail
peter@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000

Robert Wilpernig

Mail
info@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Ihre Anfrage

FILTER:

FILTER:

Wir haben geschlossen!
Bürozeiten: Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr, Samstag 09.00 - 13.00 Uhr

Dieses Feld bitte ausfüllen.
Dieses Feld bitte ausfüllen.
Bitte eine Telefonnummer eintragen.
Bitte eine Email eintragen.
Rückruf anfordern