Subantarktische Inseln

Highlights

Pinguine

Pinguine

Wale

Wale

Kaltwasser

Kaltwasser

Natur, Land & Leute

Natur, Land & Leute

Seelöwen

Seelöwen

Südgeorgien - Südliche Orkneyinseln - Südliche Shetlandinseln - Falklandinseln - Bouvetinsel - Südliche Sandwichinseln

Die Subantarktischen Inseln sind zumeist Teil der Reiserouten der Antarktis-Expeditionen von Oceanwide Expeditions. Unter "Subantarktis" versteht man den Teil der Antarktis im weiteren Sinne, welcher sich zwischen der Antarktischen Konvergenz etwa bei 49° südlicher Breite und dem südlichen Polarkreis bei 66° 33' 38" südlicher Breite erstreckt. Südlich davon befindet sich die Antarktis im engeren Sinne. Die Inseln sind für ihre Artenvielfalt bekannt. Unter ihnen finden sich bekannte Namen wie die Falklandinseln und Südgeorgien. "Diese Inselparadiese am Rande der Antarktis haben ein ganz eigenes Gepräge, reiner und klarer, als wir es uns je vorstellen können. Daraus folgt, in welcher Haltung wir uns ihnen nähern müssen: Ohne Machtgelüste, und dabei voller Achtung und Bescheidenheit." (Barry Holstun Lopez, US-amerikanischer Autor, Ethnologe und Fotograf)

Reisezeit: November - April

Touren:

  • Falklandinseln und Südgeorgien
  • Falklandinseln, Südgeorgien und Antarktische Halbinsel
  • Falklandinseln, Südgeorgien, Südliche Sandwichinseln und Antarktische Halbinsel
  • Antarktische Halbinsel und Südliche Shetlandinseln
  • u.a.

Veranstalter: Oceanwide Expeditions

Südgeorgien

Die Südlichen Orkneyinseln bestehen aus 4 Hauptinseln und liegen nördlich der Antarktischen Halbinsel in der Drakestraße. Ihre dunklen, schneebedeckten Berge und die Eisberge im Meer sorgen für ein einzigartiges Ambiente; ein Anblick, den Sie nicht so schnell vergessen werden! Eine unglaublich vielfältige Tierwelt erwartet Sie hier! Kleinere Kolonien von Adelie-, Esels- und Zügelpinguinen siedeln nahe kleineren Stränden in niedrigen Klippen.

Adelie-, Esels- und Zügelpinguine siedeln nahe kleineren Stränden in niedrigen Klippen. Schneesturm- und Kapsturmvögel lassen sich zum Brüten in den steilen Felswänden nieder und die Pelzrobben fühlen sich an den steinigen Ufern und auch an manchen Stränden besonders wohl. Wale werden rund um die Inseln häufig gesichtet!

Worauf Sie sich zudem freuen dürfen: Es steht ein Besuch der argentinischen Forschungsstation "Orcadas" an. Das freundliche Stationspersonal gibt Ihnen einen spannenden Einblick in ihren Arbeits- und Lebensalltag am "Ende der Welt".

Südliche Shetlandinseln

Die Südlichen Shetlandinseln erstrecken sich mit ihren 11 größeren und vielen kleineren Inseln über eine Gesamtlänge von mehr als 500 km. Insgesamt haben sie eine Fläche von 4.700 km² und sind zu 80% vergletschert. 800 km trennen die Inseln von Feuerland und ca. 120 km von der Antarktischen Halbinsel. Es gibt über die Inselgruppe verteilt sowohl einige aktive als auch erloschene Vulkane.

Auf der Inselgruppe können Sie eine große Anzahl von Adélie-, Zügel- und Eselspinguinen beim Brüten beobachten.

Worauf Sie sich zudem freuen dürfen: Besuch der hufeisenförmigen Vulkaninsel Deception Island, die einen versunkenen Krater umschließt. Dieser öffnet sich zum Meer hin und bildet so einen natürlichen Hafen. Heiße Quellen, eine verlassene Walfangstation und viele tausend Meeresvögel werden Sie begeistern.

Falklandinseln

Die Falklandinseln, auch als Malwinen oder Malvinas bekannt, sind eine ca. 12.170 km² große Inselgruppe, die aus den 2 Hauptinseln Ost- und Westfalkland und etwa 200 kleineren Nebeninseln besteht. Sie sind ein britisches Überseegebiet mit ca. 3.000 Einwohnern, wovon allein um die 2.000 in der Hauptstadt Stanley leben, die sich auf Ostfalkland befindet. Das Klima ist von Regen und Wind geprägt. An durchschnittlich 200 Tagen im Jahr regnet oder schneit es. In den Sommermonaten Dezember, Januar und Februar ist es angenehm warm bei Temperaturen von bis zu 25°C.

220 Vogelarten wurden auf den Falklandinseln gesichtet, darunter 5 verschiedene Pinguinarten und der Schwarzbrauenalbatros, von dem 60% der weltweiten Population hier leben. Zu Wasser begegnet man dem südlichen Seeelefanten, Seelöwen, Commerson- und Peale-Delfinen und auch Orcas.

Der Mix aus hügeligen Landschaften und ebenen Tälern bietet sich hervorragend für ausgedehnte Wanderungen an und gibt großartige Ausblicke auf Flora und Fauna frei. So warten z. B. auf Weddell Island der 383 Meter hohe Mount Weddell und viele Kilometer spektakuläre Küste darauf von Ihnen entdeckt zu werden! An den Küstengewässern können Sie hier Albatrosse und Sturmvögel beim Fischen beobachten.

Die Hauptstadt Stanley mit ihren auffällig bunten Dächern lädt Sie ein, das interessante Museum oder die Christ Church Cathedral zu besuchen, einen entspannten Strandspaziergang zu unternehmen und den Abend bei einem gemütlichen Pub- oder Restaurantbesuch ausklingen zu lassen. In der Bucht von Stanley liegen noch zahlreiche Schiffswracks und erinnern an gescheiterte Ausfahrten der Segelschiffe im 19. Jahrhundert. Wer kulturell interessiert ist, kann sich bei einem Ausflug zum britischen Friedhof oder ins Museum in San Carlos auf Ostfalkland mit der britischen Geschichte der Insel beschäftigen.

Worauf Sie sich zudem freuen dürfen: Bei idealen Wetterverhältnissen ist eine Anlandung auf der kleinen Insel Steeple Jason möglich, wo Sie die größte Schwarzbrauenalbatros-Kolonie der Welt bestaunen können. Auch eine Wanderung entlang der Küste von Carcass Island ist bei gutem Wetter sehr empfehlenswert. Brütende Magellan- und Eselspinguine und seltene See- und Watvögel können Sie hier beobachten. Außerdem bekommen Sie den Falklandkarakara zu Gesicht, der zu den seltensten Greifvögeln der Welt zählt.

Bouvetinsel

Die nur 49 km² große Bouvetinsel liegt mitten im Südatlantik. Die unbewohnte Vulkaninsel zählt zu den entlegensten Inseln der Erde. 93% der Insel sind von Gletschern bedeckt, nur die Westküste ist eisfrei und eignet sich für Anlandungen. Im Westen befindet sich auch ein Vulkankrater auf dessen Rand der höchste Punkt des Eilands liegt. Antarktische Seebären, Südliche Seeelefanten, Pinguine und verschiedene Seevögel trotzen hier den widrigen Lebensbedingungen. Während der Sommermonate statten u.a. der Königspinguin, verschiedene Albatrosse, Blaumsturmvögel, Große Sturmtaucher oder der Antarktikskua der Insel einen Besuch ab. 

Südliche Sandwichinseln

Dieser zu Großbritannien gehörige, unbewohnte Archipel wird nicht oft von Expedienten besucht. Er liegt 550 km süd-östlich von Südgeorgien und erstreckt sich über 380 km in Nord-Süd-Richtung. Eine jede der 11 Hauptinseln ist ein aktiver Vulkan, von denen die meisten während des letzten Jahrhunderts ausbrachen. Zuletzt im Jahre 2005 auf Montagu Island, der größten Insel des Archipels.

Über die gesamte Inselwelt verteilt brüten mehrere Millionen Zügelpinguine. Auch kleinere Kolonien von Adélie-, Esels- und Makkaronipinguinen kümmern sich hier liebevoll um ihren Nachwuchs. Zu den Pinguinen gesellen sich auf einigen der Inseln außerdem die Antarktische Pelzrobbe und der Südliche Seeelefant, um zu gebären. Auch verschiedene Seevögel wie z.B. Albatrosse, Sturmvögel, Skuas und Seeschwalben sind hier anzutreffen. Wal-Fans dürfen sich hier ebenfalls freuen. Ihre Lieblinge werden oft rund um die Südlichen Sandwichinseln gesichtet!

Worauf Sie sich zudem freuen dürfen: Bei guten Wetterbedingungen ist eine Anlandung auf Zavodovski geplant, wo sich eine der größten Zügelpinguinkolonien befindet. Über eine Million Zügelpinguinpaare brüten hier! 

© Kamillo Weiss

Währung:

am Schiff EUR und USD

Landessprache:

am Schiff englisch

Zeitverschiebung:

- 5 Stunden

Klimazone:

Subantarktisches Klima

Foto & Video:

Pinguine, Robben, Vögel, Landschaften

Besonderheiten:

Für diese Expeditions-Fahrten sollten Sie in guter körperlicher Verfassung sein und problemlos pro Tag einige Stunden gehen können.

Unsere Reiseangebote

2

Tauchsafaris

Anzeigen

Alle Reiseangebote

Ihre Ansprechpartner

Robert Wilpernig

Mail
info@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000

Marcel Wilpernig

Mail
marcel@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Vanessa Lachenmaier

Vanessa Lachenmaier

Mail
vanessa@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Ihre Anfrage

FILTER:

Wir haben geschlossen!
Bürozeiten: Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr, Samstag 09.00 - 13.00 Uhr

Dieses Feld bitte ausfüllen.
Dieses Feld bitte ausfüllen.
Bitte eine Telefonnummer eintragen.
Bitte eine Email eintragen.
Rückruf anfordern