Inselhüpfen mit den Sea Explorers

"Dive with a Smile" ist das Motto des Sea Explorer-Teams auf den Philippinen, welches sich aus erfahrenen und ambitionierten Tauchern und Reiseprofis zusammensetzt. Sea Explorers betreibt mehrere Tauchbasen auf verschiedenen Inseln der Visayas und ist einer der erfahrensten Tauchsport-Anbieter der Region.

Eine besondere Spezialität der Sea Explorers ist das Inselhüpfen: Insgesamt 5 Inseln stehen für diese beliebte Form des Tauchurlaubs zur Verfügung. Und das Großartige daran: Sie bestimmen selbst, wie viele Inseln Sie besuchen möchten, oder Sie verlassen sich einfach auf unsere Empfehlungen.

Die letzte Tauchausfahrt eines jeden Aufenthaltes ist, so weit möglich, gleichzeitig Transfer zur nächsten Insel. Während der Überfahrt haben Sie Gelegenheit zu zwei Tauchgängen - so geht Ihnen kein kostbarer Tauchtag verloren. Ohne Stress und in kleinen Gruppen genießen Sie die Vorteile eines Tauchausflugs und wechseln ganz nebenbei Ihr Hotel.

Tauchen Sie ohne lange Anfahrtswege an einer Vielzahl von Tauchplätzen der Visayas, genießen Sie den hervorragenden Service von Sea Explorers und die Annehmlichkeit einer komfortablen Hotelübernachtung am Ende eines jeden Tauchtages. Übernachtet wird an Land in einigen der schönsten Strandresorts der Visayas, wo Sie auch Ihre Mahlzeiten serviert bekommen.

Tauchsafaris unter Freunden

Für Gruppen von 8-14 Personen organisieren Ihnen die Sea Explorers Ihre eigene Tauchsafari in familiärer Atmosphäre. Sei es ein Urlaub im Freundeskreis oder eine organisierte Reise mit Ihrem Tauchverein, diese Art der Tauchsafari mit den Sea Explorers ist immer ein unvergleichliches Erlebnis. Nach ein paar Gewöhnungstauchgängen von der ersten Basis starten Sie mit Ihrem persönlichen Auslegerboot in die Weiten der Visayas. Ihre Tauchausrüstung bleibt die gesamte Zeit an Bord, während Sie von einer zur nächsten Tauchbasis reisen.

Einer der größten Vorteile, die Ihnen diese Art von Tauchsafari bietet, ist die enorme Flexibilität. Egal, ob Sie einen Tauchplatz vielleicht gleich noch einmal besuchen oder einen Landausflug, z.B. zu den berühmten Chocolate Hills, unternehmen möchten, hier lässt sich alles unkompliziert organisieren.

Hinweise zur Organisation

  • Als Einsteigerziel für das Island Hopping eignen sich besonders Malapascua oder Cabilao (Bohol). Da die Transfers mit einer kurzen Boots- bzw. Fährüberfahrt verbunden sind, empfiehlt sich eine Ankunft in Cebu nicht nach 14 Uhr.
  • Sollten Sie eine andere Insel zu Beginn des Inselhüpfens wünschen, fällt eventuell je nach Flugverbindung nach Ankunft eine Zwischenübernachtung in Manila an.
  • Die Transfers zwischen den Sea-Explorer Destinationen Dauin und Alona Beach sowie Cabilao finden (nach Verfügbarkeit) mit dem Tauchboot statt. Unterwegs werden 2 bis 3 Tauchgänge gemacht. Balicasac, Sumilon Island und die Walhaie von Oslob können während des Transfers auf Anfrage betaucht werden.
  • Die gebuchten Tauchgänge können nach Ihrer Wahl für Boots- oder Hausrifftauchgänge eingesetzt werden. Sie können frei auf die einzelnen Inseln bzw. Tauchbasen aufgeteilt werden.

Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten Reiseangebot

Art der Reise


Wir haben geschlossen!
Bürozeiten: Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr, Samstag 09.00 - 13.00 Uhr

Dieses Feld bitte ausfüllen.
Dieses Feld bitte ausfüllen.
Bitte eine Telefonnummer eintragen.
Bitte eine Email eintragen.
Rückruf anfordern