Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

MV Emperor Virgo

Die MV Emperor Virgo gehört zu Flotte der Emperor Divers auf den Malediven. Mit 32 Metern Länge kann sie bis zu 18 Taucher in 9 Kabinen bequem unterbringen. Die Kabinen verteilen sich über drei Decks und können alle als Doppel- und auch als Zweibett-Kabinen genutzt werden.

Je nach Jahreszeit fährt die Emperor Virgo vor allem die traditionelle „Best of Maldives“ Route oder die sehr beliebte „Sharktastic“ Route. Im Februar und März befindet sie sich hauptsächlich im Süden der Malediven.

Ausstattung und Kabinen

Jeweils 2 Doppel- / Zweibettkabinen befinden sich auf dem Ober- und dem Hauptdeck, 5 weitere im Unterdeck. Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad/WC, eine individuell regulierbare Klimaanlage und einen Ventilator. Die Kabinen auf dem Ober- und Hauptdeck haben große Fenster, die einen atemberaubenden Blick auf das Meer und die Inseln bieten.

Der große und moderne Salon auf dem Hauptdeck ist stilvoll in hellem Holz gestaltet. Bequeme Sofas laden zum Verweilen ein. Auf dem Weg zum Sonnendeck kann man sich an der gut sortierten Bar einen Sun-Downer abholen. Das Restaurant bietet internationale und einheimische Gerichte in Buffetform. Natürlich wird auch auf individuelle Wünsche eingegangen. Wenn das Wetter mitspielt, wird ein Grillabend auf einer unbewohnten Insel angeboten (routenabhängig).

Breite9,1 m
Länge32 m
Motoren500 PS Caterpillar
Internetgegen Gebühr
Rebreather-freundlichja
Salonja
Kabinen9x Doppel/Twin auf 3 Decks
Sonnendecks1
Kompressoren2 x Coltri, Nitrox
Nitroxkostenlos verfügbar
Sicherheit1 Tauch-Dhoni mit Kompressoren, Tanks und Sauerstoffeinheit
Tauchboote1 Dhoni
Gästebelegung max.18
UnterhaltungTV/DVD

Tauchbetrieb

Alle Tauchgänge finden vom großen Tauch-Dhoni (traditionelles maledivisches Boot) statt. Auf diesem befinden sich auch der Kompressor und Ihre Ausrüstung, was für mehr Platz auf dem Mutterschiff sorgt. Drei professionelle Tauch-Guides begleiten Sie.

Getaucht wird mit 12 l Flaschen, nach Voranmeldung auch mit 15 l Flaschen, jeweils mit DIN- und INT-Anschlüssen. Wie auf allen Emperor-Booten auf den Malediven ist Nitrox gratis.

Die MV Emperor Virgo ist „Rebreather-freundlich“, d. h. die Logistik für Poseidon MKVI, AP Vision und Megalodon ist vorhanden.

Für Ihre Unterwasserkameras stehen ausreichend Lademöglichkeiten zur Verfügung.

Je nach Verfügbarkeit werden verschiedene Tauchkurse für Anfänger bis Profis nach PADI-Standard angeboten – bitte fragen Sie. Auch Schnorchler sind an Bord natürlich herzlich willkommen.

Rebreather-freundlich

Safarirouten

„Best of Maldives“ wird das ganze Jahr über angeboten. Diese Route führt durch das Nord- und Süd-Male Atoll, sowie das Ari und Rasdhoo-Atoll. Diese klassische Route kann von jedem Taucher gebucht werden und ist somit auch für Anfänger geeignet. Die Highlights dieser Route sind beindruckende Tilas (Riffe) mit schön bewachsenen Canyons, Kanäle mit einem beeindruckenden Fischreichtum. Die Chance stehen gut für Manta und Walhai Begegnungen!

Bei der Route „Sharktastic“ ist der Name Programm. Diese Route ist dem Großfisch, vor allem Haie, gewidmet. Da diese Lieblinge aller Taucher meist in der Strömung stehen, betauchen wir auf diesem Trip hauptsächlich Kanäle. Aus diesem Grund sollten unsere Gäste mindestens 30 Tauchgänge und ein AOW Zertifikat (oder äquivalent) besitzen. NITROX wird empfohlen! Es werden hauptsächlich die Atolls Ari, Vaavu und Meemu angefahren.

Die „South Central“ Route ist der Transfer-Trip in den bzw. vom Süden der Malediven. Diese findet im Januar und im März statt. Die 7-tägige Tour führt uns durch die Male-, Vaavu-, Meemu- und Thaa-Atolle bis zum Laamu-Atoll im Süden der Malediven. Neben den bekannten Plätzen werden hier auch immer wieder Explorertauchgänge angeboten. Es stehen wieder Kanal- und Strömungstauchgänge im Vordergrund. Es bestehen gute Chancen auf Begegnungen mit Hammerhaien Walhaien und Mantas. Für diese Touren sollten mindestens 100 Tauchgänge im Logbuch stehen und das Brevet das AOWD-Level aufweisen.

„Deep South & Southern Shark“ hat sich in den letzten Jahren vom Geheimtipp zu einer der beliebtesten Routen der Malediven entwickelt. Dies ist eine absolute Großfisch Tour. Es wird mit Grauen und Weißspitzen Riffhaien, Silberspitzen und Hammer-Haien und mit etwas Glück auch Tiger- und Fuchshaien getaucht. Mantas und viel Schwarmfisch runden dieses großartige Erlebnis ab. Vor allem erfahrene Taucher erfreuen sich über das noch recht unbekannte Tauchgebiet, in dem es immer noch einige neue Tauchplätze zu entdecken gibt. Somit hat diese Route auch einen Explorer-Charakter; mindestens 100 Tauchgänge und ein AOW-Zertifikat sind erforderlich. Die Tour startet und endet im Addu-Atoll. Besucht werden unter anderem das Laamu- und das Huvadhoo-Atoll.