Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Tauchrundreise Nordsulawesi

Die Idee hinter "Create your perfect dive holiday" ist, Ihnen die größtmögliche Flexibilität für Ihren unvergesslichen Urlaub im vielfältigen Nordsulawesi zu bieten. Sie suchen sich verschiedene Module selber aus und kombinieren sie zu einer Tauch-und Abenteuertour, ganz nach Ihren eigenen Wünschen. Zur Wahl stehen: Weltbekannte Tauchreviere mit Makro, Großfischen und wunderschönen Korallengärten, unberührte Tauchgründe mitten im Korallendreieck, Trekking im üppigen Minahasa-Hochland nahe Manado oder totalen Seelenfrieden am Pool und tiefe Entspannung während einer Massage.

Während Sie auswählen & urlauben, kümmern sich die Celebes Divers um das gesamte Drumherum, inklusive unvergesslicher Momente, an die Sie sich noch lange erinnern werden. Wir empfehlen, das Modul 1 (Mapia Resort) mit in die Auswahl zu nehmen. Zum einen ist es das einzige, wo Sie Ihren Aufenthalt beliebig aufteilen dürfen. Zum anderen haben Sie hier die Möglichkeit, einen Teil des Gepäcks zu deponieren.

Modul 1: Mapia Resort Manado

  • 4 Nächte inkl. Vollpension
  • 6 Bootstauchgänge

Das Mapia Resort liegt südlich von Manado in der Kalasey-Bucht, ca. 20 Minuten vom Stadtzentrum und 40 Minuten vom Flughafen entfernt. Das Resort ist mitten in eine üppige, tropische Gartenanlage gebettet, wo Sie zwischen Hibiskus, Bougainvilleas, Orchideen und schattenspendenden Kokospalmen logieren. Das Resort zählt 9 Cottages, gebaut im traditionellen Minahasa-Stil Nordsulawesis. Die Anlage umfasst ein Restaurant, eine Bar, einen Spa, einen großen Pool und natürlich die hauseigene, vollausgerüstete Tauchbasis.

Vom Mapia Resort aus taucht man in der Regel entlang der Küste des Festlandes. Die meisten Tauchplätze bieten einen Mix aus klassischem Lembeh- und Bunaken-Tauchen, also sozusagen "Aquarium gemischt mit Muck, jedoch mit besserer Sicht". Einige der urigsten und seltensten Tiere lassen sich auf dem vulkanischen Sand aufspüren. So zum Beispiel Anglerfische in allen erdenklichen Farben, Prachtsepien, Blauringkraken, Ambon-Drachenköpfe und Bäumchenschnecken, um nur einige zu nennen. Ein typischer Tauchgang startet auf dem schwarzen Sand, wo es viel Bizarres zu entdecken gibt, und führt dann entlang einer hübschen Wand und endet an einem farbenfrohen Riff.

Auch das Hausriff - nur wenige Flossenschläge vom Einstieg entfernt - beheimatet eine unglaubliche Artenvielfalt an Fischen und Critters. Es bietet sich auch gut für Nachmittags-, Nacht- und Fluotauchgänge an.

Modul 2: Onong Resort Siladen (Bunaken-Nationalpark)

  • 4 Nächte inkl. Vollpension
  • 6 Bootstauchgänge

Inmitten des weltberühmten Bunaken-Nationalparks liegt auf der Insel Siladen das Onong Resort. Von hier aus eröffnen sich Ihnen atemberaubende Aussichten auf die Insel Bunaken, die Vulkaninsel Manado Tua und die Küste Nordsulawesis. Das Resort verfügt über 10 großzügige Bungalows. Die beste Aussicht genießen Sie in den Sea View Cottages, von wo aus Sie Manado, Bunaken und das Hausriff sehen. 3 Bungalows haben Garden View. Alle Cottages sind im traditionellen Minahasa-Stil Nordsulawesis erbaut und verfügen über ein Doppelbett, Klimaanlage und einen Ventilator. Zum Resort gehören auch ein Restaurant mit Bar, ein Massage-Raum und eine kleine, gut ausgerüstete Tauchbasis. Zwei starke Generatoren sorgen für genügend Strom.

In den Tauchpausen können Sie am Privatstrand sonnenbaden, am exzellenten Hausriff schnorcheln, sich mit einer Massage verwöhnen lassen oder einfach in der Ruhe Siladens die Seele baumeln lassen.

Die tiefblauen Gewässer um Siladen und den Bunaken Nationalpark gehören zu den weltbesten Revieren für Taucher und Schnorchler gleichermaßen. Hier erwarten Sie schier unendliche, üppig bewachsene Steilwände, die von einer beeindruckenden Artenvielfalt und reichlich Schwarmfisch bewohnt sind. Ausgetaucht wird im flacheren, oberen Teil des Riffes. Weiters sind die Tauchplätze bei Montehage und an der Manado-Küste jedem entdeckungsfreudigen Taucher sehr zu empfehlen. Ebenso das Hausriff mit seiner idyllischen Unterwasserlandschaft, den vielen Fischen und Critters. Nachttauchgänge sind im Bunaken Nationalpark ein Muss und an der Tagesordnung, während Mandarin-Tauchgänge auf Anfrage ebenfalls jederzeit organisiert werden können.

Das Onong ist übrigens einfach mit einer kurzweiligen Bootsfahrt in ca. 45 Minuten vom Mapia aus zu erreichen. Auch hier werden Fluo-Tauchgänge angeboten!

Modul 3: Mountain View Resort (Minahasa Highland)

  • 3 Nächte inkl. Halbpension
  • 3 Exkursionen

Tag 1: Transfer nach Tomohon
Transfer nach Tomohon ins Mountain View Resort & Spa. Das Resort befindet sich auf 630 Metern über N.N. und ist von üppiger Vegetation eingerahmt. Auf dem Programm steht eine Wanderung zum Hausberg Kaima, von wo aus Ihnen die Aussicht auf die Zwillings-Vulkane Lokon-Empung und die Küstenstadt Manado den Atem rauben wird!

Tag 2: Vulkan Lokon und Tondano-See
Fahrt zum Startpunkt der einstündigen Wanderung. Zuerst folgen Sie einem schmalen Pfad und alten Lavaströmen bis unterhalb des Tampaloa Kraters, der im Sattelgebiet zwischen den Vulkanen Lokon und Empung auf ca. 1000 m liegt. Das letzte Stück führt über eine Geröllhalde zum Krater. Es brodelt und zischt, Dampf und Gase treten aus, Rauch steigt aus der Tiefe. Vom Kraterrand aus sieht man bis zum Bunaken Nationalpark und seinen fünf Inseln. Nach der Wanderung fahren Sie weiter zum Tondano See, der im Tondano Krater entstanden und der zweitgrößte Sulawesis ist (nach dem Toba See auf Sumatra). Mittagessen gibt es im Restaurant am See.

Den Nachmittag beginnen Sie mit dem Erkunden des vogelreichen Seeufers. Anschließend genießen Sie das tolle Panorama vom Klabat aus, dem mit 1990 m höchsten Vulkan in Nordsulawesi. Der Rückweg führt ins kleine Dörfchen Rurukan, wo an den steilen Berghängen Biobauern Landwirtschaft betreiben. Kurze Stopps an diversen fotogenen Plätzen runden diesen unvergesslichen Ausflug ab.

Tag 3: Wildwasser-Rafting
Fahrt zum Startpunkt des Raftings. Die Wasserfälle Tincep und Timbukur haben eine Höhe von 70 und 90 m und formen sich zum Fluss Nimanga, der nach 35 Kilometern in die Celebes-See fließt. Dieser Fluss bietet ein breites Spektrum an Wildwasser-"Action" und fließt entlang üppiger Vegetation und kleinen Flussdörfern. Ihre Rafting-Strecke ist 9 Kilometer lang und kann inklusive einer Pause in zwei Stunden absolviert werden. Nach einem ausführlichen Sicherheitsbriefing geht es los. Der Fluss sorgt für ein ultimatives Rafting-Erlebnis mit hohen Wellen und schäumendem Wildwasser. Zusammen mit dem Guide wird jede Hürde gemeistert. Vielleicht erwischt man noch die eine oder andere Echse beim Sonnenbaden auf den Flussfelsen, sieht Eisfischer oder Sulawesi Makaken auf der Suche nach Futter.

Nach einer weiteren Übernachtung Abreise / Transfer zum nächsten Modul.

Modul 4: Lembeh Strait

Auf Anfrage.

Modul 5: Sangihe Dive Adventure

  • 4 Nächte Tahuna inkl. Vollpension
  • 9 Bootstauchgänge
  • Flug nach/von Tahuna
  • Insel-Trip


Die Sangihe-Talaud-Inselgruppe bildet den nördlichsten Punkt Sulawesis, d. h. sie liegt bereits nahe der philippinischen Grenze. Dieses weitgehend unerforschte Tauchparadies ist touristisch noch gänzlich unentwickelt. Das Modul eignet sich für erfahrene Taucher, denen eine einfache, aber saubere Unterkunft (inkl. Klimaanlage und leckeren indonesischen Speisen) reicht. Als Belohnung warten malerische Landschaften und eine Unterwasserwelt, die ihresgleichen sucht.

Die Highlights der Reise sind zahlreich: Ein aktiver Unterwasservulkan, der Bläschen aus dem Boden steigen lässt, ein japanisches Wrack aus dem Zweiten Weltkrieg, das mittlerweile von viel Getier bewohnt wird, unglaublich schöne Steilwände und die Chance, Weiteres, noch Unbekanntes zu entdecken.

Adlerrochen, Mantas, Tunfische, Barrakudas und Stachelmakrelen wurden bereits von den ersten Pionieren gesichtet. Wer weiß, was da noch alles auf Sie wartet? Die Makrowelt von Sangihe bietet gegenüber Bunaken oder Lembeh gleiche, ähnliche aber auch andere, faszinierende Spezies. Die Unberührtheit der Unterwasserwelt wird Sie begeistern!

Bei jeder Reise werden neue Tauchplätze gesucht und erforscht. Nautische Karten helfen dabei, attraktive und vielversprechende Spots aufzuspüren. Jeder interessante und neue Tauchplatz wird auf der Tauchplatzkarte eingetragen und die "Entdecker-Gruppe" darf einen Namen vorschlagen.

Der letzte Tag ist der Erkundung der Insel gewidmet.

Das Sangihe-Modul findet immer Sonntag bis Donnerstag statt. Sonntagmorgen ab Manado, ca. 50 Minuten Flug, zwei Tauchgänge plus ein Nachttauchgang, Montag & Dienstag je 3 Tauchgänge, Mittwoch Inselausflug, Donnerstagmorgen Flug nach Manado.

Preis

15 Nächte Tauch-Natur-Rundreise inkl. 21 Tauchgänge*, Verpflegung lt. Reiseablauf, alle Transfers:
Ab EUR 2.215,- pro Person, zzgl. Internationale Flüge. Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen.

*Sie wollen noch mehr Tauchgänge machen, als im Modul eingeschlossen sind? Kein Problem, denn auch hier sind die Celebes Divers sehr flexibel.

Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot