MY Seawolf Felo

Die MY Seawolf Felo ist das neueste und modernste Schiff der Seawolf-Flotte und wurde im März 2010 fertiggestellt. Das Seawolf-Management blickt auf eine langjährige Erfahrung im Bereich Tauchsafaris im Roten Meer zurück. Unter diesem Gesichtspunkt wurden bei der Planung und beim Bau der Seawolf Felo alle Aspekte eines qualitativ hochwertigen und funktionalen Tauchsafarischiffes eingebracht.

Die Seawolf-Flotte

Die Tauchkreuzfahrten der unter deutscher Leitung stehenden Seawolf-Flotte bieten Ihnen die komplette Auswahl an Touren zu den beliebtesten und spektakulärsten Tauchplätzen im Roten Meer.

Je nach Termin und Tour fahren die Schiffe entweder ab Hurghada in den Norden oder ab Ras Ghalib in den Süden des Roten Meeres. Die klassische Südtour und St. John's-Tour, sowie Brother Islands-, Elphinstone- und die Marinepark-Touren stehen zur Auswahl. Freunde des Wracktauchens kommen bei einer Nordtour auf ihre Kosten. Sollte Ihnen eine Woche zu kurz sein, werden in regelmäßigen Abständen zweiwöchige Red Sea Highlight-Touren angeboten.

Bei der Planung der Schiffe wurde großer Wert auf helle, geräumige und moderne Einrichtungen gelegt. Die großzügigen Außendecks sind mit edlem Teakholz ausgelegt. Die Standardkabinen befinden sich im Unterdeck, die geräumigen Suiten auf den oberen Decks. Alle Kabinen haben Klimaanlage und eine Minibar. Die Salons sind komfortabel und gemütlich eingerichtet, mit Sitzecke, Bar und DVD-Bereich.

Alle Schiffe der Seawolf-Flotte verfügen über ENOS, das elektronische Notruf- und Ortungssystem für Taucher.

Schiffsbeschreibung

Die MY Felo fährt in der 5-Sterne-Kategorie und bietet 22 Tauchern oder Nichttauchern Platz auf dem 39 Meter langen und 8,6 Meter breiten Schiff. Das Boot hat zwei klimatisierte Salons, von denen einer mit einem separatem Essbereich ausgestattet ist, während in dem anderen eine sehr schöne Bar zum Verweilen einlädt. Beide Salons verfügen über einen Entertainment-Bereich mit Musik und DVD Sound System. Ferner gehören zwei geräumige Sonnendecks zur Ausstattung, welche den komfortablen Bereich des Safarischiffes abrunden.

WLAN steht an Bord kostenlos zur Verfügung.

Fertiggestellt2010
Breite8,6
Länge39
Motoren2 x CAT à 750 PS
GeneratorenGenerator: 2 x 100 kW CAT
Internetja
Rebreather-freundlichnein
Kabinen8 Doppelkabinen im Unterdeck (A/C, Badezimmer, Soundsystem, Minibar) 2 Suiten mit King-Size-Bett auf dem Oberdeck (A/C, Badezimmer, Soundsystem, Minibar) 1 Royal-Suite mit King-Size-Bett auf dem Hauptdeck (A/C, Badezimmer, Soundsystem, Minibar)
Sonnendecksja
Kompressoren2 x Bauer 320 l/min
NitroxJa
SicherheitENOS (Elektronisches Notruf- und Ortungssystem) 2 hochseetaugliche Rettungsinseln für je 20 Personen Rettungswesten Feuerlöscher und Rauchmelder Erste-Hilfe-Ausrüstung Sauerstoff
Tauchboote2 Zodiacs, je 40 PS
Gästebelegung max.22

Verpflegung

Vollpension (3 Mahlzeiten in Buffetform) inkl. Kaffee, Tee, Wasser, Softdrinks.

Kabinen und Ausstattung

Maximal 22 Gäste teilen sich die 8 Doppelkabinen im Unterdeck, 2 Suiten mit Kingsize-Betten auf dem Oberdeck sowie eine Royal Suite auf dem Hauptdeck. Alle Kabinen sind mit eigenem Badezimmer, individuell einstellbarer Klimaanlage sowie einer Minibar ausgestattet.

Tauchbetrieb

Auf einen reibungslosen Tauchbetrieb wurde bei der Konzeption des Schiffes höchsten Wert gelegt. Die Taucherplattform ist sehr geräumig ausgelegt und verfügt über einen gesonderten Stauplatz für Foto- und Filmausrüstung. Durch die extrem gute Dämmung sind die drei Kompressoren auf dem Boot so gut wie geräuschlos.

Es wird Nitrox for free angeboten. Außerdem ist die MY Felo mit dem Sicherheits- und Ortungssystem ENOS ausgerüstet.

Es werden täglich bis zu vier Tauchgänge gemacht - einem Early Morning Dive folgt ein Vormittagstauchgang. Nach dem Mittagessen steht ein weiterer Tauchgang auf dem Programm, sowie abends optional ein Nachttauchgang. Es ist bei jeder Tour ein deutschsprachiger Guide an Bord, so dass auch das Tauchplatzbriefing auf Deutsch erfolgt. Die Taucher können sich aussuchen ob sie mit Guide oder eigenständig im Buddy-Team tauchen gehen.

Termine & Verfügbarkeiten