Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

MY Seawolf Dominator

Die M/Y Seawolf Dominator ist ein 36 Meter langes und 8,5 Meter breites Holzschiff, das 2007 speziell für Tauchsafaris gebaut und zuletzt im Februar 2016 komplett modernisiert wurde.

Die Seawolf-Flotte

Die Tauchkreuzfahrten der unter deutscher Leitung stehenden Seawolf-Flotte bieten Ihnen die komplette Auswahl an Touren zu den beliebtesten und spektakulärsten Tauchplätzen im Roten Meer.

Je nach Termin und Tour fahren die Schiffe entweder ab Hurghada in den Norden oder ab Ras Ghalib in den Süden des Roten Meeres. Die klassische Südtour und St. John's-Tour, sowie Brother Islands-, Elphinstone- und die Marinepark-Touren stehen zur Auswahl. Freunde des Wracktauchens kommen bei einer Nordtour auf ihre Kosten. Sollte Ihnen eine Woche zu kurz sein, werden in regelmäßigen Abständen zweiwöchige Red Sea Highlight-Touren angeboten. Auch Tauchsafaris in den Sudan stehen auf dem Programm.

Bei der Planung der Schiffe wurde großer Wert auf helle, geräumige und moderne Einrichtungen gelegt. Die großzügigen Außendecks sind mit edlem Teakholz ausgelegt. Die Standardkabinen befinden sich im Unterdeck, die geräumigen Suiten auf den oberen Decks. Alle Kabinen haben Klimaanlage und eine Minibar. Die Salons sind komfortabel und gemütlich eingerichtet, mit Sitzecke, Bar und DVD-Bereich.

Alle Schiffe der Seawolf-Flotte verfügen über ENOS, das elektronische Notruf- und Ortungssystem für Taucher.

Schiffsbeschreibung

Die Seawolf Dominator bietet ein Maximum an Bewegungsfreiheit, Komfort und Sicherheit. Der klimatisierte Salon, der klimatisierte Essbereich und die Sonnendecks, ausgestattet mit Liegen sind ideal zum Entspannen und zur Unterhaltung mit DVD und Musik.

Das Schiff ist ausgestattet mit zwei je 750 PS starken Darcon-Motoren. Drei Kompressoren, davon 2 von der Firma Bauer, füllen die Tauchflaschen. Die 2 Stromerzeuger mit je 80 KW produzieren 220 und 12 V und liefern Strom, um Akkus für Lampen oder UW-Kameras zu laden. Adapter werden nicht benötigt.

Wie die anderen Schiffe der Seawolf-Flotte garantiert auch die M/Y Seawolf Dominator einen hohen Sicherheitsstandard. Das elektronische Notruf- und Ortungssystem ENOS ist an Bord, ebenso wie 2 hochseetaugliche Rettungsinseln für je 20 Personen, Rettungswesten, Feuerlöscher, Erste-Hilfe-Ausrüstung und Sauerstoff.

Ausstattung, Service und der eigene Anspruch an einen hohe Qualität versprechen sowohl für Taucher als auch Nichttaucher einen entspannten und zugleich erlebnisreichen Urlaub an Bord dieses Schiffes.

Fertiggestellt2007
Breite8,5
Länge36
Motoren2 x 750 PS Daewoo
Generatoren2 x 80 kW
InternetWiFi an Bord ist auf Ägypten-Touren kostenlos
Rebreather-freundlichnein
Kabinen8 Doppelkabinen im Unterdeck (A/C, Badezimmer, Soundsystem) 3 Suiten mit King-Size-Bett auf dem Oberdeck (A/C, Badezimmer, Soundsystem) 1 klimatisierte Doppelkabine auf dem Oberdeck (A/C, Badezimmer, Soundsystem)
Sonnendecksja
Kompressoren2 x Bauer 240 l/min, 1 Coltri Sub 265 l/min
NitroxAuf Äygpten-Touren kostenlos, auf Sudan-Touren kostenpflichtig
SicherheitENOS (Elektronisches Notruf- und Ortungssystem) 2 hochseetaugliche Rettungsinseln für je 20 Personen Rettungswesten Feuerlöscher und Rauchmelder Erste-Hilfe-Ausrüstung Sauerstoff
Tauchboote2 Zodiacs, 25 PS und 40 PS-Yahama
Gästebelegung max.24

Verpflegung

Vollpension (3 Mahlzeiten in Buffetform) inkl. Kaffee, Tee, Wasser, Softdrinks.

Kabinen und Ausstattung

Die Seawolf Dominator verfügt über 9 Doppelkabinen und 3 Suiten mit eigenen Badezimmern, Minibars, Sound System, individuell einstellbaren Klimaanlagen und bietet Platz für 24 Taucher.

Tauchbetrieb

Der Tauchbetrieb ist professionell organisiert. Pro Tag werden bis zu vier Tauchgänge geplant, je nach Tauchplatz ist vom Early-Morning-Dive bis zum Nachttauchgang alles möglich. Die Wünsche und Fähigkeiten der Gäste werden berücksichtigt, so dass sich auch weniger erfahrene Taucher gut und sicher aufgehoben fühlen. Die bestens ausgebildeten Guides sprechen englisch und deutsch und kennen das Rote Meer und seine Tauchplätze in- und auswendig.

Die Zodiaks mit 25 PS und 40 PS Außenbordern ermöglichen den Tauchern faszinierende Drifttauchgänge.

An Bord besteht die Möglichkeit, einen Nitroxkurs zu absolvieren. Für zertifizierte Taucher ist Nitrox an Bord der Seawolf Dominator auf den Ägypten-Touren gratis. Auf Sudan-Touren ist Nitrox kostenpflichtig.

Termine & Verfügbarkeiten