INSIDER TIPP: Selayar Dive Resort

SULAWESI at its Very Best!

Ein wahr gewordener Traum für Naturfreunde!

Unser Marcel war im Frühjahr 2018 in Indonesien unterwegs. Neben vielen, bunten Erinnerungen, hat er auch ein interessantes, fachliches Feedback zum Selayar Dive Resort in Südostsulawesi im Gespäck. In einer internen Mail an seine Kollegen, die wir es wert finden, sie zu veröffentlichen, schreibt er:

"Ich war die erste Woche bei Jochen, in seinem genialen Resort. Ganz besonders die Beachvillen sind schick!

https://wirodive.de/reiseangebote/indonesien/selayar-dive

Muss sagen, das ist ein ziemlicher Traum da unten! Unser größter Kunde, xxx (Name geändert, Anm. d. Red.), will nicht umsonst nochmal (zum dritten Mal) hin.

Hier ein paar Eckdaten:

Jochen ist vor über 20 Jahren da runter und hat fast 4 Jahre auf der Insel (Sulawesi, Anm. d. Red.) gelebt und gecampt mit einem mobilen Kompressor, nur um den PERFEKTEN PLATZ zu finden. Und den hat er wohl auch gefunden! 

Früher war die ganze Ostküste Selayars richtig gut zu tauchen und er hat teilweise bis zu 1,5 h Fahrt Oneway für Tauchgänge gemacht. Macht er nicht mehr, alles kaputt. Um sein Hausriff und ein paar Meter extra konnte er ein Schutzgebiet einrichten.

Polizeichef der Insel war 2 Tage während unseres Aufenthalts vor Ort. Früher hat Jochen die Fischerboote, die im Schutzgebiet fischen, gerammt. Das darf er nicht mehr; heute muss er die Polizei rufen. Durch den Schutz sieht es dementsprechend auch unter Wasser so aus. Es ist kein Raja Ampat, aber definitiv besser wie Bunaken, Bali, Lombok und viele andere Gebiete.

ARTENVIELFALT: Makro, Großfisch (Barrakuda Schwärme und fette Einzeltiere, Tunas, Riesenstachelmakrelen. Haie, Adlerrochen, Schildkröten ohne Ende)

Super Korallen. Wirklich für jeden was dabei. Tauchplatz „Sharkpoint“ (ziemlich tief): graue Riffhaie!

Nur mal als Beispiel wir hatten bei einem einzigen Tauchgang: Weißspitzen und Barrakudaschwärme beim Abtauchen. Dann runter zu Sharkpoint, 5 - 6 fette graue Riffhaie. Manta (!), Schildkröten (unzählbar), 7 Adlerrochen, einen Marmorrochen, 3 Blaupunktrochen, 2 Seecobras, Orangutan Crab und und und.

Was man eben merkt ist, dass er es nicht kommerziell betreibt. Alleine die Tatsache, dass er im Januar 6 Wochen zusperrt, obwohl die BOOT nur 10 Tage dauert. Mai – Juni könnte er leicht aufhaben sagt er. Mag er nicht.

Gut zu wissen: Jochen ist immer vor Ort wenn Gäste da sind!

Anreise: Nach UPG, eine Nacht vorher ankommen ist empfehlenswert oder man landet vor 8 Uhr am Airport.

Transfer mit äußerst komfortablen Autos (fette Sessel, in denen man wirklich gut pennen kann) 4-5 h nach BIRA. Von dort aufs BOOT, 2 Stunden bis zur Südspitze Selayar.

Bungalows: Was ist Luxus? Vor allem PLATZ. Jeder Bungalow hat seinen eigenen privaten Strandabschnitt und viel Platz rund herum.

Die neuen Strandvillen (2 Stück) sind sehr schön und auch was für anspruchsvollere Kunden. Die anderen Bungis sind einfach, Fan keine A/C. Insgesamt nur 9 Bungalows – max. 18 Pax.

Tauchen: Jochen bietet 2 Bootstauchgänge an. Einen morgens, einen nachmittags. Zeiten morgens schwanken zwischen 6:30 – 7 Uhr und 10 Uhr, je nach Tide und Strömungen entscheidet er das am Abend vorher. 2ter TG entsprechend am Nachmittag. 2 Tauchboote, 2 Tauchguides + Jochen als Tauchguide für die „speziellen Wünsche“. Kein Nitrox. Wenig Leihausrüstung, also unbedingt vorab anfragen!

Hausrifftauchen: Unlimitiert im Buddy System!

Essen: Vollpension und Wasser/Kaffee/Tee inklusive, alles durchweg super lecker!!!

Fazit: In jedem Fall von der Lage her super exklusiv da unten und schön in „Jochens Garten“. Wo hat man das schon noch, alleine zu tauchen!? Ich würde jederzeit wieder hin und werde es auch meinen Kunden sehr gerne empfehlen. Makassar ist ein Drehkreuz sowieso. Kombination mit Nordsulawesi oder auch Raja Ampat. Für Kulturinteressierte unbedingt 4-5 Tage Toraja Land dazu. War auch ein echtes Erlebnis!!"

Sie wollen mehr erfahren über diese Destination?

Schauen Sie hier alle Infos auf der Webseite an. Oder lassen Sie sich unverbindlich Ihr individuelles Reiseangebot ausarbeiten.

Bitte hier anfragen

Das längste (und geschützte) Hausriff Indonesiens

Ihre Ansprechpartner:

Bettina Kohlsdorf

Mail
bettina@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000

Marcel Wilpernig

Mail
marcel@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Vanessa Lachenmaier

Vanessa Lachenmaier

Mail
vanessa@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000

Wir haben geschlossen!
Bürozeiten: Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr, Samstag 09.00 - 13.00 Uhr

Dieses Feld bitte ausfüllen.
Dieses Feld bitte ausfüllen.
Bitte eine Telefonnummer eintragen.
Rückruf anfordern