Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Raja Ampat Tauchsafari

Termin

14.11. - 25.11.2022

Reisezeit: 12.11. - 26.11.2022

Freie Plätze

14/14 - Frei!

Stand: 05.02.2020

Reisepreis

ab 4.988,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Raja Ampat

Erleben Sie auf dieser Tauchsafari mit der Samambaia eine der besten Tauchregionen Indonesiens. Er erwartet Sie ein wahrer Traum für Taucher mit bunten Korallengärten, atemberaubenden Steilwänden, Muck Diving, Großfischbegegnungen und der weltweit größten Biodiversität im Coral Triangle.

Die Korallenriffe von RAJA AMPAT im Nordwesten der indonesischen Provinz West-Papua auf Neuguinea gehören zum sogenannten Coral Triangle zwischen Indonesien, den Philippinen und Papua-Neuguinea. Wo gibt es Tauchreviere, die selbst erfahrenste Taucher, professionelle UW-Fotografen und passionierte Meeresbiologen noch zu Begeisterungsstürmen hinreißen? Wo haben die besten Wissenschaftler selbst im 21. Jahrhundert noch größte Mühe, die unermessliche Fülle an Meeresbewohnern auch nur annähernd richtig zu benennen? In Raja Ampat, wie kaum anderswo! Die Inselgruppe liegt im "Coral Triangle" vor der Küste des indonesischen West-Papua, an der Grenze zwischen Pazifischem und Indischem Ozean. Aktuelle Forschungsergebnisse bescheinigen den Riffen Raja Ampats die weltweit größte vorkommende Biodiversität, was sie zu einem Mekka für Taucher und Unterwasserfotografen macht. Ohne Zweifel gehört Raja Ampat zu den Tauchregionen, die jeder begeisterte Taucher wenigstens einmal im Leben gesehen haben sollte.

Reiseablauf

(vorbehaltlich etwaiger Änderungen)

12.11.2022 Abflug Europa

Die Reise beginnt in Europa mit einer renommierten internationalen Fluggesellschaft, wie SINGAPORE AIRLINES oder EMIRATES, ab Frankfurt oder München direkt über das Drehkreuz der Airline nach Jakarta. Zubringerflüge ab allen deutschen Flughäfen, sowie ab der Schweiz oder Österreich können als Alternative zur Bahn gebucht werden.

Nach Ankunft in Jakarta ist, je nach Flugverbindung, ein Hotelaufenthalt in Flughafennähe vor Weiterflug bis SORONG notwendig. Wir koordinieren alle Flugverbindungen und arrangieren gegebenenfalls den Aufenthalt entsprechend für Sie.

14.11.2022 Boarding Samambaia, Sorong

Nach Ankunft in Sorong treffen Sie am Flughafen die ersten Crewmitglieder der Samambaia, welche Sie zum Schiff bringen. Nach kurzem Bordbriefing lernen Sie die Besatzung kennen. Anschließend haben Sie Zeit, sich in Ihrer Kabine einzurichten und das Schiff zu erkunden. Entspannt startet dann die Tauchreise.

Wussten Sie’s? Raja = König, Ampat = 4 (gemeint sind die vier Inseln Misool, Salawati, Batanta und Waigeo). Also, tauchen Sie ein, ins Reich der 4 Könige!

Flores

14.11.2022 – 25.11.2022 Tauchsafari Samambaia, Sorong

Von jetzt an durchkreuzen Sie die Gewässer Raja Ampats, schippern von Norden aus über Batanta Island östlich von Sorong bis Triton Bay im Süden. Genießen Sie an 11 Tagen eines der aufregendsten Tauchreviere unseres Planeten. Weichkorallen, intakte Korallengärten, Mantas, Fischschwärme, Steilwände, Pygmäenseepferdchen und vieles mehr erwarten Sie!

Bitte beachten Sie, das der angeführte Reiseverlauf und die Auswahl der Tauchplätze u. U. variieren können. Die Crew wird Ihnen die besten Tauchspots zeigen, allerdings ist der exakte Routenverlauf immer von einer Reihe von Faktoren, wie Wetter, Gezeiten und Strömungen abhängig. Die Sicherheit aller an Bord ist vorrangig. Abweichungen von der Route aufgrund o.g. Bedingungen behält sich der Kapitän jederzeit vor.

26.11.2022 Transfer Sorong Airport, Weiterflug über Jakarta nach Europa

Am Vormittag werden Sie zum Flughafen Sorong gebracht. Bei Abreise nach Europa und je nach Flugverbindung landen Sie am Nachmittag in Jakarta, von wo aus Sie am Abend weiterfliegen.

Raja Ampat

Raja Ampat

Raja Ampat ist ein Gebiet, das selbst erfahrenste Taucher, professionelle UW-Fotografen und passionierte Meeresbiologen noch zu Begeisterungsstürmen hinreißt. Hier haben selbst Wissenschaftler größte Mühe, die unermessliche Fülle an Meeresbewohnern auch nur annähernd richtig zu benennen. Aktuelle Forschungsergebnisse bescheinigen den Riffen Raja Ampats die weltweit größte vorkommende Biodiversität, was sie zu einem Mekka für Taucher und Unterwasserfotografen macht. Ohne Zweifel gehört Raja Ampat zu den Tauchregionen, die jeder begeisterte Taucher wenigstens einmal im Leben gesehen haben sollte.

Seit Februar 2013 ist Raja Ampat ein offiziell anerkanntes Hai- und Mantaschutzgebiet, das erste seiner Art in Indonesien und im gesamten Gebiet des "Coral Triangle". Viele der besten Tauchplätze können nur mit Safarischiffen erreicht werden, auch deshalb sind die Riffe in Raja Ampat bis heute weitgehend unberührt und bieten immer wieder neue faszinierende Entdeckungen. Ohne Zweifel gehört Raja Ampat zu den Tauchregionen, die jeder passionierte Taucher wenigstens einmal im Leben gesehen haben sollte.

Batana - Batanta Island, der erste königliche Archipel, bietet für den Anfang dieser Tour etwas ganz Besonderes. Bekannt als das „Mekka des Muck Diving“ in Raja Ampat, gibt es hier wirklich nichts, was es nicht gibt. Mimic Oktopus, Wonderpus, Schlangenaale, Anglerfische und Nacktschnecken in allen Farben warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Tauchplätze mit den vielversprechenden Namen Happy Ending, Reflections, Algae Patch und Happy Ending Rocks säumen - je nach Wetterbedingungen - ihren Weg gen Süden Richtung Misool.

Pulau Fam & Yangeffo Islands – der Archipel um Waigeo, der dritten Hauptinsel der Vier Könige, lässt auch hier die Herzen der Unterwasserfreunde höherschlagen. Waigeo befindet sich bereits im nördlichen Raja Ampat. Tauchplätze wie Melissa´s Garden, ein flaches Riff mit schönen Geweihkorallen und Heimat vieler Riffhaie, erfreuen jeden Fotografen, und die kleinen Lebewesen wie die beliebte Orang-Utan Krabbe ebenso! Mayhem, wiederrum ist berühmt-berüchtigt für Großfischsichtungen: Schulen von Barrakudas, Makrelen, Thunfischen, Napoleons und Büffelkopf-Papageienfische sorgen für aufregende Begegnungen unter Wasser. Citrus Ridge - ein atemberaubendes Riff, das wie ein leuchtend bunter Teppich aus Weichkorallen wirkt: Orange, Pink, Gelb und Grün soweit das Auge reicht. Gorgonien schützen Pygmäen-Seepferdchen, Haie ruhen träge unter Tischkorallen und die quirligen Harlekin-Süßlippen verstecken sich in den Korallen, um dann doch neugierig die Besucher zu begutachten.

Mansur Island & the Dampier Strait

Das Sahneschnittchen für jeden Großfischfan und Geschwindigkeitsfanatiker: Flotte Strömungstauchgänge und beeindruckende Schulen diverser Großfischarten prägen die Taucherlebnisse rund um Mansuar Island und der Dampier Strait. Geniale Tauchplätze liegen hier dicht beieinander. Die Guides prüfen immer wieder die Strömungen und wählen die Tauchplätze mit optimalen Bedingungen.

Manta Sandy - zwei große Bommies (Riffblöcke, die noch unter der Wasseroberfläche enden, vergleichbar mit den Thilas auf den Malediven) liegen hier bei 18 Meter auf sandigem Grund und bieten den Mantas eine wunderbare Putzerstation. Den Tauchern wird eine grandiose Show geboten! Während Sie es sich ruhend auf dem Boden quasi in der ersten Reihe bequem machen, vollführen die Mantas, hier in jeder Farbfacette vertreten, ihre Tänze. Abwechslung dazu bietet das Riff mit seinen kleinen Lebewesen: Pygmäen-Seepferdchen, Zwerg-Seepferdchen, Leierfische und verschiedene Seenadeln u.v.m. sind hier beheimatet.

Arborek Pier - Ein atemberaubender Ort für einen Nachttauchgang! Im Licht der untergehenden Sonne abzutauchen – wer genießt Sie nicht, diese ganz besondere Atmosphäre? Und dann diese Ruhe, wenn der Tag sich dem Ende neigt, während uns die Nacht wieder eine komplett neue Facette der Unterwasserwelt schenkt. Bei Arborek Pier bieten viele Weichkorallen und Schwämme ein herrliches Zuhause für verschiedenste Nacktschnecken, die nur von Ihnen gefunden werden wollen! Riesige Schulen diverser kleiner Köderfische formen einen schwirrenden Schwarm und schützen sich so vor ihren Feinden. Auch unzählige Fledermausfische tauchen im Lichtkegel Ihrer Lampe auf.

Ihr Schiff: MV Samambaia

Die MV Samambaia ist ein prächtiges Tauchsafarischiff, das im Jahr 2015 in der Tradition der hölzernen Segelschiffe (der indonesischen Bugis) gebaut wurde. Es bietet im Hinblick auf Komfort und Sicherheit die höchsten Standards. Auch wurden bei der äußeren Gestaltung die Bedürfnisse von Tauchern klug bedacht und damit der Wohlfühleffekt an Bord perfektioniert.

Im klimatisierten Restaurant lädt eine geräumige Couch zum Entspannen ein. Auch Ladestationen für Ihr Foto-/Film- Ausrüstung sind vorhanden. Auf dem mit bequemen Liegestühlen bestückten 70 qm großen Sonnendeck sind sowohl schattige als auch sonnige Plätze zu finden.

Die Küche verwöhnt mit internationalen Gerichten und lokalen Spezialitäten. Zu jeder Mahlzeit wird frisches, an Bord gebackenes, Brot gereicht. Fisch und Meeresfrüchte stammen ausschließlich aus nachhaltigen Quellen. Eine erlesene Auswahl guter Weine rundet das kulinarische Erlebnis ab.

Service auf jeder Ebene steht an erster Stelle. Die freundliche Crew ist äußerst hilfsbereit und Ihr ständiger Ansprechpartner. Die Tauchausrüstung bereiten die Gäste nur auf ausdrücklichen Wunsch selbst vor. Nach einem ausgedehnten Tauchtag werden entspannende Massagen angeboten.

Neben einer 16-köpfigen lokalen Crew kümmern sich europäische Cruise-Manager um die Planung und erfolgreiche Durchführung jeder Tour. Sie verfügen über viele Jahre Erfahrung in der Region.

Jetzt anfragen

Sonderreise MV Samambaia "Raja Ampat"

11 Nächte Tauchsafari MV SAMAMBAIA**** (ab/an Sorong), Doppelkabine, Vollpension, alle Getränke (außer Wein und Spirituosen), max. 40 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei, Guides und Nitrox


REISEPREISE pro Person

11 Nächte Tauchsafari Samambaia, Doppel- oder Twinkabine

4.988,-

EUR

11 Nächte Tauchsafari Samambaia, Masterkabine

5.538,-

EUR


Extrakosten (bei Buchung)

Anreise Europa Sorong über Jakarta (inkl. Steuern & Kerosinzuschlägen)

1.450,- *

EUR

Aufpreis Kabine zur Alleinnutzung

auf Anfrage

je nach Flugverbindung evtl. Stopovernacht in Sorong oder Jakarta


* Richtpreise 2020. Flug- und Hotelpreise werden tagesaktuell ermittelt.


Extrakosten (vor Ort)

Hafen- und Marineparkgebühr, zahlbar vor Ort

175,-

USD

Treibstoffzuschlag

250,-

USD

Übergepäck innerindonesische Flüge (2-3 € pro Kilo/pro Strecke)

Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Leihequipment, alkoholische Getränke an Bord

Verpflegung, welche nicht im Reiseablauf aufgeführt ist

Tauchunfallversicherung, Reiserücktrittversicherung


Wichtig:

Alle Reisepreise der Sonderreise vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort und eventuellen Währungsschwankungen USD-EUR-IDR. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB. Bitte beachten Sie die geänderten Reisebedingungen bei dieser Sonderreise. Preise gültig bei Angebotserstellung, Moosburg im Januar 2020.

Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei Ausfall der Reiseleitung, Änderungen zum Reiseablauf/Reisetage, Schiffsroute sowie Tour- und Routenbeschreibung seitens Veranstalter vor Ort sowie Entscheidungen der lokalen Behörden/Regierungen oder des Kapitäns auf Grund von Naturkatastrophen, höhere Gewalt, Tauchunfall, Wind und Wetter welche die gebuchte Reise verändern oder abbrechen könnten.


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot

Termin

14.11. - 25.11.2022

Reisezeit: 12.11. - 26.11.2022

Freie Plätze

14/14 - Frei!

Stand: 05.02.2020

Reisepreis

ab 4.988,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten