Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Ocean Beast II Inka

Die 19,6 Meter lange und 11,1 Meter breite Ocean Beast II Inka wird derzeit von Ocean World Safari speziell für den Einsatz in den Tropen gebaut und ab Ende 2021 Touren rund um Roatan in der karibischen Inselkette „Islas de Bahia” in Honduras fahren. Der Katamaran bietet seinen maximal 6 Gästen auf 328 Quadratmetern ein unvergleichliches Raumangebot - pures Megayacht-Feeling!

„Ocean World Safari“ ist im Besitz von Uli & Corinna Schwartau und ist ein Familienunternehmen mit Leib und Seele, in dem der Begriff „Urlaub unter Freunden“ noch etwas bedeutet. Uli & Corinna verfügen über viele Jahre Erfahrung im Bootsbau / Wassersport und in der Reisebranche. Was sie anbieten, wurde von ihnen selbst erlebt und gründlich getestet.

Alle Touren werden sorgfältig geplant, unter Berücksichtigung der Wünsche der Gäste und abhängig von den Wetterbedingungen. Das Urlaubserlebnis ist eine ausgewogene Kombination aus Boots- und Landausflügen. Die Ocean Beast bringt sie zu den schönsten Plätzen, und nachts wird an einer ruhigen Stelle sicher geankert. Ausflüge zu Tauchplätzen sowie Landausflüge werden in der Regel mit dem Beiboot als Shuttleboot durchgeführt.

Anreise

Der internationale Flughafen Juan Manuel Gálvez International Airport (RTB) befindet sich im ehemaligen Piratenort Coxen Hole auf der Hauptinsel Roatan. Die Anreise erfolgt z.B. mit diversen Airlines über die USA. Das Wirodive-Team wird für Sie die besten Verbindungen ermitteln.

Kabinen und Ausstattung

Stellen Sie sich ein schwimmendes Boutique-Hotel vor, das seine Position ändert, um Ihnen jeden Tag eine emotional inspirierende Umgebung zu bieten...

Ein besonderes Merkmal des Katamarans sind die großen, komfortablen Hotelzimmer-ähnlichen Kabinen mit viel Privatsphäre. Auf dem Hauptdeck ist die 32qm große Masterkabine zu finden, sie ist ausgestattet mit einem 2,0m x 2,0m Meter großen Bett. Die Masterkabine verfügt über einen separaten Spa- und Badebereich, welcher sich im Unterdeck befindet und über eine Wendeltreppe erreicht werden kann. Die zwei Rumpfkabinen sind jeweils etwa 18qm groß und mit einem Kingsize-Bett (1,8m x 2,0m) ausgestattet. Dieses kann in Einzelbetten mit 0,9m x 2m aufgeteilt werden. Beide Rumpfkabinen haben jeweils ein eigenes Badezimmer mit Dusche/WC. Alle Kabinen sind mit einem ferngesteuerten, leisen AC-System der neuesten Generation ausgestattet, und es gibt viel Stauraum, einschließlich Regalen, Schubladen und Schränken mit Kleiderbügeln.

Es gibt eine große U-förmige Küche mit Barhockern und einer Bank zum Gourmet-Kochen und Essen. Ein großer 65-Zoll-LED-TV-Bildschirm befindet sich vor einem riesigen Sofa, auf dem Sie wie im Kino Filme schauen können. Auf dem Achterdeck befindet sich ein großer Esstisch für 6 Personen, der unter einem weiten Dach gut geschützt ist. Im Gegensatz zu vielen Katamaranen verfügt dieses Boot auch über einen zusätzlichen Sitz- und Loungebereich vor der Hauptkabine.

Schnelles Internet ist vorhanden.

Lounge

Warum ist die Ocean Beast II "ökofreundlich"?

  • Langlebiger wartungsarmer Katamaran, Baujahr 2021
  • Energieeffiziente Systeme der neuesten Generation
  • Regenwassersammelsystem
  • Energieversorgung durch große Sonnenkollektoren.
  • Biologische Kläranlage
  • Trennung von Schwarz- und Grauwasser
  • Intelligente Nutzung von Frischwasser
  • Kraftstoffsparende, leise Motoren
  • Keine Plastikflaschen durch Wasserfiltersystem
  • Geringer Energieverbrauch durch hohe Dämmung der Verbundwände
  • Organische Versorgung unter Berücksichtigung lokaler Produkte
  • Riff Schutz durch spezielle Anker und Moorings
  • Abfallsammlung und -trennung
  • Biologisch abbaubare Sonnenschutzmittel, Seifen und Shampoos werden bereitgestellt.
  • Wasser- und energieeffiziente Waschmaschine und Trockner
Ocean Beast II
Fertiggestellt2021
Breite11,1
Länge19,6
Generatoren2 Generatoren und 1 Solar-Inverter
InternetJa
Kabinen1 Masterkabine mit 32qm und eigenem Spa- und Badebereich. 2 Rumpfkabinen mit je 18qm und einem eigenem Badezimmer.
Gästebelegung max.6
UnterhaltungEntertainment-System mit Netflix-Zugang und Tausenden von Filmen, Musikprogramm

Verpflegung

Bereits am Morgen dürfen Sie sich auf etwas ganz Besonderes freuen: Gefrühstückt wird nämlich zwei Mal! Das erste Mal im Bett auf einem Tablett mit Kaffee oder heißer Schokolade und frischen Croissants mit Butter und Marmelade. Das zweite Frühstück gibt es dann in der „Wohnküche“ mit Eiern nach Wahl, frischem Obst, Detox-Säften und vielem mehr.

Mittags und abends ist dann Soul Food mit Aussicht im Gourmet-Bereich angesagt. Ein großer Teil des Katamarans wurde um die U-förmige Küche herum gebaut. Hier wird Ihr Essen vor Ihren Augen zubereitet und Sie können es dann an der Küchen-Theke genießen. Schauen Sie dem Koch zu oder werden Sie selbst aktiv beim Zubereiten der Speisen, ganz nach Lust und Laune. Sie sind unter Freunden!

Besonders zu erwähnen ist auch die Züchtung von Microgreens direkt an Bord. Microgreens sind junge, essbare Keimpflanzen, die zum sogenannten Super-Food gehören und besonders vitamin- und nährstoffreich sind. Sie sind sehr lecker und bereichern die gesunde Küche an Bord zusätzlich. Ein echter Gaumenschmaus und Hingucker!

Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen und mehr

Im hinteren Teil des Bootes befinden sich zwei große Badeplattformen mit einem bequemen Zugang zum Wasser. Dies sind gleichzeitig auch die Tauchdecks, auf denen sich die Taucher anziehen und direkt ins Wasser oder in das Beiboot springen können, das zwischen den beiden Tauchdecks wartet.

Das Boot ist bestens ausgestattet für diverse Aktivitäten auf dem, im und unter Wasser. Ausrüstungsgegenstände wie Surfbretter, Flossen, Masken, Jackets und Neoprenanzüge sind vorhanden. An allen Ankerplätzen kann man sicher schwimmen, ohne sich Gedanken über Strömungen machen zu müssen. Schnorcheln ist auch großartig und vor allem für Anfänger eine fantastische Möglichkeit, die Unterwasserwelt zu erkunden.

Tauchen in Honduras

Zertifizierte Taucher haben eine große Auswahl an Möglichkeiten, entweder direkt vom Boot aus zu tauchen oder mit dem Beiboot zu spektakulären Tauchplätzen zu fahren. Die Tauchgänge werden von einem professionellen Divemaster geführt. Das Bestreben ist es, einen ausgewogenen Mix an Aktivitäten anzubieten, so dass der Schwerpunkt nicht nur auf „Hardcore“-Tauchen liegt.

BOND (Breathing Observation Nautical Device)

Der BOND RIDER ist ein neues Tauchgerät, mit dem Sie unter Wasser fahren und normal atmen können. Sie befinden sich bis zu den Schultern in einer Luftblase, während Ihr Körper noch das Gefühl hat, im Wasser zu sein. Der BOND ist absolut sicher, sehr schnell und kann bis zu 10m tief tauchen. Der Antrieb kommt von einem Elektromotor, der in einer sich drehenden Kugel sitzt und dem Bond eine unglaubliche Manövrierfähigkeit verleiht. Der BOND kann gebührenfrei ausgeliehen werden.

Islas de Bahia (Bay Islands)

Roatan ist die größte Insel der karibischen Inselkette „Islas de Bahia” im Norden von Honduras. Neben Roatan und Barbarreta zählen auch die Inseln Útila und Guanaja sowie etliche kleine Koralleninseln zu einer unterseeischen Gebirgskette, die sich von Festland in Honduras bis zum Mesoamerican Barrier Reef zieht. Das Mesoamerican Barrier Reef ist nach dem Great Barrier Reef das zweitgrößte Barriereriff der Welt.

Roatan zählt zu den Top-Tauchspots der Karibik. Wunderschöne Korallengärten im Norden der Insel, Wracks wie die „Odyssey” oder „El Aguila”, Haie am Tauchplatz „Cara Cara” sowie atemberaubende Steilwände auf der Südseite der Insel bieten für jedes Taucherherz mehr als ausreichend Möglichkeiten.

Rund um die Insel Útila gibt es Unterwasserberge die bis fast an die Wasseroberfläche reichen. Meeresschildkröten, Haie, Rochen und Mantas werden regelmäßig angetroffen und von Februar bis Mai ist eine große Walhai-Population vor Ort.

Hier eine kleine Auswahl der Tauchplätze. Die endgültige Routenführung werden wir abhängig von den aktuellen Bedingungen für jede Tour individuell festlegen, um Ihnen so die aktuell besten Plätze zeigen zu können.

Roatan

Mary's Place ist ohne Zweifel einer der spektakulärsten Tauchplätze der Inselgruppe. Gelegen im Süden der Insel ist Mary’s Place besonders berühmt für die tiefe Spalte, welche durch vulkanische Aktivitäten geformt wurde und 30 Meter in die Tiefe reicht. Wunderschöne Korallenvorhänge kombiniert mit üppigen Unterwasserleben inmitten der Spalte, Döbelschwärme, Perljunker, Seespinnen, Hummer und vieles mehr bieten großartige Fotomöglichkeiten. Mary’s Place ist eine Unterwasser-Halbinsel, welche vor Jahren durch ein Erdbeben in drei Teile zerbrochen ist. In den seichten Gewässern kann man eine große Zahl an Korallenköpfen bewundern, diese eignen sich auch hervorragend zum Schnorcheln.

El Aguila, spanisch für „Der Adler“, ist ein ca. 70 Meter langer Frachter, der in knapp 33 Metern Tiefe liegt. Ursprünglich ging das Schiff durch eine vermeintliche Sabotage in der Nähe von Utila unter, als es auf seinem Weg von Puerto Cortes nach Haiti war. Dort lag es einige Jahre, bevor es letztlich geborgen und an seine finale Ruhestätte im Norden der Insel gebracht wurde. Nachdem es als neues Tauchhighlight 1997 versenkt wurde, zerbrach Hurricane Mitch 1998 das Wrack in drei Teile.

Neben dem schönen Wrack gibt es hier riesige Zackenbarsche zu bestaunen, und auch Grüne Moränen sind hier heimisch. Außerdem lebt am Wrack eine große Gruppe Röhrenaale und sogar Stachelrochen können hin und wieder gesichtet werden.

Hole in the Wall: In ca. 15 Meter Tiefe befindet sich das „Loch in der Wand“, von welchem dieser Tauchplatz auch seinen Namen hat. Ein nach unten verlaufender Tunnel führt diagonal durch die Riffwand. Fortgeschrittene Taucher können sogar bis knapp über den beeindruckenden Abgrund, der hunderte von Metern unter ihnen abfällt, hinabsteigen. Wunderschöne Korallenformationen, Adlerrochen, Schildkröten, kreolische Lippfische, Königskrabben, gefleckte Trommelfische, Zackenbarsche, Ammenhaie, Feilenfische und noch eine Vielzahl an verschiedenen Arten von Meeresbewohnern werden ihre Besucher verzaubern.

Utila

Raggedy Cay: Diese kleine, private Sandinsel ist am nördlichsten von Utila gelegen. Da sie zum Vogelschutzgebiet erklärt wurde, ist es Menschen nicht gestattet, sich auf ihr aufzuhalten. Dies ist aber auch gut so, da die Vögel helfen, Walhaie zu sichten, wenn sie sich auf der Nordseite der Insel aufhalten. Sowohl Raggedy Cay, als auch das Riff westlich der Insel, wurden zu einem weiteren Meeresschutzgebiet ernannt, wodurch hier eine Fülle von Meeresleben betrachtet werden kann. Karettschildkröten, die an Weichkorallen fressen, vorbeiziehende Adlerrochen, aber auch gefleckte Muränen und Oktopoden können hier gesichtet werden.

Black Hills: Anders als bei den meisten Tauchplätzen auf Utila, treten hier häufig Strömungen auf, wodurch es eine große Vielfalt an Fischen und auch größere Fischschwärme gibt. Anzutreffen sind u.a. Barrakudas, Atlantische Spatenfische, Pferdemakrelen, Königsmakrelen, Lippfische sowie freischwimmende grüne Muränen, Hawksbill-Schildkröten, Marlins, Mantas und Haie.

Duppy Waters: „Duppy“ ist einheimischer Slang für „Geist“ und bezieht sich auf die Art und Weise, wie das Sonnenlicht manchmal gespenstische Schatten und Lichter von der Wand wirft. Hier sind neben den Riesenfassschwämmen vor allem Zackenbarsche, Schnapper und Schildkröten anzutreffen. Auf dem Riffdach gibt es viele Jungfische.

Moonhole: Umgeben von einer atemberaubenden Mischung aus Hart- und Weichkorallen, ist der sandige Krater nicht nur ein wunderbarer Tauchplatz, sondern auch der Namensgeber für eben jenes, da es aussieht wie ein Mondkrater. Die Riffkante liegt bei vier bis sieben Metern, so dass man hier auch viel Licht für tolle Fotos hat – Schwärme von Harlekin-Pfeifenfischen, karibischen Riffkraken und andere Krebstiere bekommt man hier vor die Linse.

Weitere Aktivitäten

Auch für Nicht-Taucher gibt es hier viele Möglichkeiten. Neben den wunderschönen karibischen Stränden kann man hier im Osten der Insel mit einem Kanu durch die Mangroven fahren. Wer es romantisch mag, macht einen Ausflug in den Park der Schmetterlinge oder in die „Carambola Botanical Gardens”. Wer etwas mehr Nervenkitzel braucht, geht in die Leguan- und Schlangenfarm, bewundert Affen von der „Zipline” aus oder besucht die geologisch sehr interessanten Höhlen.

Roatan

Termine

Die folgenden Termine hat Wirodive 2022 und 2023 exklusiv gechartert:


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot


Ihre Ansprechpartner:

Simona Hlavova

Simona Hlavova

Mail
simona@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Peter Schulze

Peter Schulze

Mail
peter@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Bettina Kohlsdorf

Bettina Kohlsdorf

Mail
bettina@wirodive.de
Tel
+49 (0) 8761 724 8000
Jetzt anfragen