Ihr Weg zu uns
Rufen Sie uns an

Schicken Sie uns Ihre Anfrage

Chatten Sie mit uns

Alor & Forgotten Islands, Indonesien

Termin

03.10. - 14.10.2021

Reisezeit: 01.10. - 15.10.2021

Freie Plätze

12/14 - Frei!

Stand: 07.10.2019

Reisepreis

ab 6.248,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten


Begleiten Sie uns im Oktober 2021 auf einer 12 Tage/11 Nächte Tour mit der MY Damai II in die über und unter Wasser ungeheuer reizvollen Inselwelten von Alor und der Forgotten Islands im Osten Indonesiens, abseits der touristischen Trampelpfade. Erkunden Sie mit uns die spektakulären Tauchplätze dieser Region und entdecken Sie vielleicht auch ganz neue. Unterwegs haben Sie außerdem die Gelegenheit, auftauchende Wale und Delfinschulen zu beobachten, die unberührte Natur dieser Inseln zu entdecken, ehemalige Kopfjäger zu treffen und die traditionellen Fangmethoden der einheimischen Fischer zu erleben.


Reiseablauf

(vorbehaltlich etwaiger Änderungen) 

Freitag, 01.10.2021 Anreise von Europa nach Bali

Die Reise beginnt in Europa mit EMIRATES oder einer vergleichbaren Airline, ab allen deutschen, Schweizer oder österreichischen Flughäfen mit Zwischenlandung in Frankfurt und Weiterflug via Dubai nach Denpasar auf Bali. 

Samstag, 02.10.2021 Ankunft auf Bali und Zwischenaufenthalt

Nach Ankunft am Flughafen Denpasar erwartet Sie ein Mitarbeiter unserer Agentur und Sie werden ins Stopover-Hotel z.B. Hilton Garden Inn Bali Airport gebracht. Fahrtzeit ca. 5-10 Minuten.

WIRODIVE TIPP: Reisen Sie einige Tage früher an und akklimatisieren sich in einem der schönen Strandhotels Balis oder tauchen sich schon einmal warm. Gerne bieten wir Ihnen eines der vielfältigen Strand- und Tauchhotels der bezaubernden Insel für ein individuelles Vorprogramm an. Sowohl Bali als auch Java und Lombok bieten sich auch für eine geführte Privatrundreise an – meist können wir sogar deutschsprachige Reiseleitung ermöglichen.

Sonntag, 03.10.2021 Transfer Airport Denpasar, Flug Kupang, Boarding Damai II

Nach dem Frühstück erfolgt am Vormittag Ihr Transfer zum Airport Denpasar. Von dort aus fliegen Sie mit GARUDA INDONESIA nach Kupang. Die Zeitverschiebung von Europa nach Kupang beträgt +7 Stunden. Am Airport Kupang werden Sie von einem Mitarbeiter der Damai II abgeholt und zum Schiff transferiert. Nach dem an Bord gehen, einem kurzen Briefing und dem Beziehen Ihrer Kabine beginnt Ihr Alor- und Forgotten-Islands-Abenteuer.

Sonntag, 03.10.2021 - Donnerstag, 14.10.2021 Tauchsafari Damai II Kupang - Ambon

Von Kupang aus fährt die Damai II in Richtung Alor. Über Beangabang und durch die Pantar Strait geht es weiter zu den „Forgotten Islands“ in der Bandasee. Vorbei an den Molukken erreichen Sie Ambon.

Trotz akribischer Planung können unvorhersehbare Einflüsse vor Ort eine Änderung des geplanten Reiseverlaufs nach sich ziehen. Der geplante Tourverlauf gilt daher vorbehaltlich möglicher Änderungen.

Donnerstag, 14.10.2021 Transfer Ambon - Rückflug über Jakarta nach Europa

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Damai II und werden zum Flughafen Ambon gebracht. Mit Garuda Indonesia oder einer vergleichbaren Airline erfolgt am Vormittag der Rückflug von Ambon nach Jakarta. Ankunft in Jakarta am späten Nachmittag.

Mit Emirates oder einer vergleichbaren Airline geht es am späten Abend oder in der Nacht mit Zwischenstopp in Dubai oder dem jeweiligen Drehkreuz der Airline von Jakarta zurück nach Europa.

Freitag, 15.10.2021 Ankunft Europa

Ankunft Europa

Route

Die Tour startet in Kupang, Ost-Nusa Tenggara, dem indonesischen Teil der Insel Timor, und endet in Ambon, Molukken. Der detaillierte Routenverlauf ist abhängig von Wind, Wetter und Kapitänsentscheidung und kann variieren. Da Touren in Alor und zu den Forgotten Islands immer noch Expeditionscharakter haben, gibt es auch aus diesem Grund bis heute keinen starren Routenverlauf.

Von Kupang aus startet die Damai II zum Check-Dive bei Beangabang. Die Tauchplätze in der Pantar Strait bieten eine großartige Mischung aus Weitwinkel- und Makro-Motiven, zusammen mit vielen hervorragenden "Muck"-Tauchplätzen und der Möglichkeit, die Dörfer der Einheimischen zu besuchen. Von Alor aus geht es weiter Richtung Osten. Das Inselhüpfen durch die südlichen Molukken, die „Forgotten Islands“, beginnt. Hartkorallen, Felswände und die unterschiedlichsten Meeresbewohner stehen hier während den Tauchgängen auf der Tagesordnung.

Von dort aus geht es weiter in die Bandasee zur Vulkaninsel Manuk, die auch als "Insel der Schlangen" bezeichnet wird. Hier tauchen Sie inmitten von Seeschlangen, Kraits und Fischschwärmen. Von Manuk aus fahren Sie weiter zu den Molukken. Freuen Sie sich auf einen Spaziergang durch den historischen Banda Neira und auf Tauchgänge an bekannten Tauchplätzen wie Batu Kapal und Lava Flow mit seinen Hartkorallengärten. Die Tour endet in der Ambon Bay. Dort gehen Sie ein letztes Mal auf Critter-Suche, bevor die Reise auf der Damai II zu Ende geht.

Forgotten Islands

Indonesiens „Vergessene Inseln" - auch als Südost-Molukken (Maluku Tenggara) bekannt - sind eine 1.000 km lange Inselkette, die sich von Timor nach West Papua auf der Insel Neuguinea erstreckt. Unbebaut, weit entfernt von Ballungszentren und fern jedes ausgetretenen Pfades sind diese Inseln weitestgehend isoliert von Indonesien und dem Rest der Welt.

Während sich im Bereich der inneren Banda-Inseln vorwiegend bewaldete Berglandschaften finden, werden die östlichsten flachen Aru- und Kei-Inseln von Savannen, Mangroven und Laubwäldern dominiert. Die Inner Arc Inseln sind vulkanischen Ursprungs, während sich die Inselgruppen im Outer Banda Arc (Leti, Luang, Sermata, Babar und Tanimbar) aus Korallen und Kalkgestein gebildet haben. Zusammen bilden die Inseln Maluku Tenggara das östliche Ende der Provinz Wallacea, einem Übergangsbereich zwischen Südostasien und Australien-New Guinea, der von einer ähnlichen Flora und Fauna wie auf Neu-Guinea geprägt ist.

Die Inseln bieten einige der besten und oft noch unerforschten Tauchreviere in den indonesischen Gewässern. Zu den Attraktionen zählen tiefblaues, klares Wasser, endlose bunte Korallenriffe und spektakuläre Steilwandtauchgänge an grandiosen Drop-Offs. Möglich sind unterer anderem Begegnungen mit dem seltenen Tentakel-Drachenkopf, Büffelkopfpapageienfischen, Schulen von Großaugenmakrelen, Spanischen Makrelen, Barrakudaschwärmen, Hammerhaien und Walhaien.

Seien Sie einer von wenigen Tauchern, die sich in diese teilweise noch unerforschte Inselwelt mit ihren unentdeckten Tauchgebieten, fremden Kulturen & grandiosen Landschaften vorwagen.

Alor

Der Alor-Archipel gehört zur indonesischen Provinz Ost-Nusa-Tenggara. Hauptstadt des Regierungsbezirks ist Kalabahi, die einzige Stadt auf Alor. Sie ist mit etwa 60.000 Einwohnern ist auch das Wirtschaftszentrum des Archipels. Östlich von Alor liegen die Inseln Wetar und das osttimoresische Atauro, südlich Timor. Alor wird von diesen Inseln durch die Straße von Ombai getrennt. Nördlich, über die Floressee hinweg, befinden sich die Tukangbesi-Inseln. Im Westen liegt, jenseits der Pantarstraße, die Insel Pantar. Alor ist, wie auch die anderen Inseln des Inneren Bandabogens, vulkanischen Ursprungs und stark zerklüftet.

Die Portugiesen waren im 16. Jahrhundert die ersten Europäer in der Region. Alor galt damals noch als Heimat von Kannibalen, die nicht zum katholischen Christentum übertreten wollten. Erst später gelang es Calvinisten, einen Teil der Bevölkerung zu „bekehren“. Auch der Islam konnte sich in Teilen der Insel etablieren. Die Portugiesen besuchten die kleineren Inseln um Timor nur selten, erhoben aber offiziell Anspruch auf die Oberhoheit. Als Handelswaren dienten Bienenwachs, Sklaven und Schildkrötenpanzer. Wichtig war Pantar für die Kolonialmacht, weil sie als Quelle für besonders reinen Schwefel galt, der zur Herstellung von Schwarzpulver benötigt wurde. 1851 verkaufte der portugiesische Gouverneur José Joaquim Lopes de Lima ohne Autorisation aus Lissabon die Ansprüche Portugals auf den Alor-Archipel und andere Gebiete auf den Kleinen Sundainseln, die nominell unter portugiesischer Oberhoheit standen, an die Niederlande.

Ihr Schiff: MY Damai II

Die 40 Meter lange MY Damai II wurde 2011 vom bekannten Schiffsbaumeister Pak Hadji Baso in Tanjung Bira (Süd-Sulawesi) gebaut. An Bord erwarten Sie nach bewährtem Tauchsafarikonzept absolut verlässliche Standards was Tauchsicherheit, Service, Komfort und Urlaubsvergnügen betrifft. Angeboten werden 7- bis 14-Nächte-Touren im indonesischen Archipel.

Maximal 14 Gäste werden in 7 geräumigen und komfortablen Kabinen untergebracht. Die Wahl besteht zwischen Doppelkabinen mit zwei getrennten Betten oder einem Doppelbett und zwei geräumigen Masterkabinen. Jede Kabine verfügt über eine individuell regulierbare Klimaanlage und ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Zu den beiden Masterkabinen gehört zusätzlich jeweils eine eigene Terrasse mit Liegestühlen.

Das Schiff bietet viel Platz, um in der Sonne oder im Schatten zu entspannen oder auch um sich mit einer Massage oder Wellnessanwendung verwöhnen zu lassen. Zudem gibt es einen Essbereich unter freiem Himmel. Serviert werden sowohl lokale als auch internationale Speisen. Der klimatisierte Salon ist mit einem TV-Gerät ausgestattet und dient gleichzeitig als Speise- und Aufenthaltsbereich.

Das speziell für Taucher konzipierte Schiff verfügt über ein großes Tauchdeck mit einzelnen Spülbecken für die Ausrüstung. Für die leidenschaftlichen Fotografen unter Ihnen gibt es einen großen Kameraraum mit separaten Arbeitsplätzen und integrierten 110 V und 220 V Ladestationen.

Getaucht wird in kleinen Gruppen mit nur bis zu 4 Personen pro Tauchguide. Das ermöglicht eine flexible Gruppeneinteilung je nach Taucherfahrung des Einzelnen. Die Tauchgänge erfolgen vom Tauchdeck oder einem der beiden Beiboote aus. Verfügbar sind 10, 12 oder 15 Liter Flaschen mit DIN- oder INT-Anschluss. Leihausrüstung und Nitrox sind auf dieser Tour kostenfrei verfügbar.

Es werden in der Regel täglich bis zu vier Tauchgänge angeboten. Vor jedem Tauchgang findet ein englischsprachiges Briefing durch die indonesischen Diveguides statt. Eigenverantwortliches Tauchen im Buddysystem ist bei entsprechender Erfahrung kein Problem. Erfahrene indonesische Guides begleiten jeden Tauchgang. Diese haben in fast unzähligen Tauchgängen in ganz Indonesien viel Erfahrung gesammelt und versuchen, ihren Gästen an Bord möglichst jeden Wunsch zu erfüllen.

Eine Tauchversicherung muss an Bord vorgewiesen werden können. Zudem ist der Abschluss einer Reiseversicherung aufgrund der langfristigen Planung sehr zu empfehlen. 

Jetzt anfragen

Sonderreise Alor & Forgotten Islands MY Damai II

12 Tage/11 Nächte Tauchsafari MY Damai II Basis Standard-Doppelkabine inkl. Vollpension, alle Getränke (außer Wein & Spirituosen, ein Glas Wein zum Abendessen inklusive), Transfer ab Kupang Flughafen/bis Ambon Flughafen, Landausflüge, unlimitiertes Tauchen nach Möglichkeit inkl. Flasche, Blei, Guide, Nitrox. Wirodive-Gruppenreise Special: Leihausrüstung, Hafengebühren, Massagen, Wäscheservice inklusive!


REISEPREISE pro Person

Standard Doppelkabine

6.248,-

EUR


Extrakosten (bei Buchung)

Flug Deutschland-Denpasar/Jakarta-Deutschland inkl. Flugsteuern, ab 

900,- *

EUR

Flug Denpasar-Kupang & Ambon-Jakarta inkl. Flugsteuern & 10-20 kg Freigepäck, ab

600,- *

EUR

Hotel Hilton Garden Inn Bali, 1 Nacht im DZ inkl. Frühstück und Transfers ab/bis Flughafen

110,- *

EUR

Einzelzimmerzuschlag Hotel Bali

40,- *

EUR

Aufpreis Master Kabine pro Person

480,-

EUR

* Richtpreise 2018. Flug- und Hotelpreise werden tagesaktuell ermittelt. Flugpreise verfügbar bei Buchung ca. 11 Monate vor Abflug.


Extrakosten (vor Ort)

Trinkgelder (ca. 5-10% des Schiffspreises), persönliche Ausgaben

Verpflegung welche nicht im Reiseablauf aufgeführt ist, alkoholische Getränke an Bord, 15l Tank

Übergepäck innerindonesische Flüge (bis 23 kg Tauchgepäck bei Garuda Indonesia kostenfrei, Stand Dezember 2018)

optionales Vor- oder Anschlussprogramm

Marineparkgebühren Alor & Forgotten Islands, pro Person/Tour, ca.

40,-

USD


Alle Reisepreise der Sonderreise vorbehaltlich Änderungen von Seiten der Anbieter bzw. Behörden vor Ort und eventuellen Währungsschwankungen USD-EUR-IDR. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Es gelten unsere AGB. Bitte beachten Sie die geänderten Reisebedingungen bei dieser Sonderreise. Preise gültig bei Angebotserstellung, Moosburg im Dezember 2018.

Es besteht kein Anspruch auf Reisepreisminderung bei Ausfall der Reiseleitung, Änderungen zum Reiseablauf/Reisetage, Schiffsroute sowie Tour- und Routenbeschreibung seitens Veranstalter vor Ort sowie Entscheidungen der lokalen Behörden/Regierungen oder des Kapitäns auf Grund von Naturkatastrophen, höhere Gewalt, Tauchunfall, Wind und Wetter welche die gebuchte Reise verändern oder abbrechen könnten.


Buchungsanfrage

Persönliche Daten

Angaben zum gewünschten unverbindlichen Reiseangebot


Termin

03.10. - 14.10.2021

Reisezeit: 01.10. - 15.10.2021

Freie Plätze

12/14 - Frei!

Stand: 07.10.2019

Reisepreis

ab 6.248,- EUR

zzgl. Flug und Extrakosten